Kopf und Herz – Dienstag, 25. November 2014

If light is in your heart, you will find your way home.
(Wenn Licht in deinem Herzen ist, wirst du deinen Weg nach Hause finden.)

(Rumi)

 

Es gibt genügend Leute, die bei dem Wort „Licht“ die Augen verdrehen und ganz schnell die Flucht ergreifen. Schön, dass ihr bis hierhin geblieben seid 🙂
Ich will auch nicht großartig darauf herumreiten, wie wichtig die Existenz eines inneren Kompasses für ein „Irgendwohingehören“, für ein „Nachhausefinden“ ist. Und schon gar nicht will ich das Ziel vorgeben.

Ich will auf zwei Dinge aufmerksam machen:

1. Das Herz. Rumi spricht davon, dass das Ganze über das Herz funktioniert. Das Herz (Gefühl), nicht der Kopf (Verstand). Heißt auch, man kann im Kopf so viel wissen, wie man will, wenn es im Herzen nicht leuchtet (um das Wortspiel mit „erleuchtet“ zu vermeiden), sucht man weiter.

2. Der Urheber dieses Zitats ist Rumi, und Dschalal ad-Din Muhammad Rumi war einer der bedeutendsten persischen Mystiker des Mittelalters. Wüsste ich das nicht, hätte ich es ohne nachzudenken irgendeinem Christen zugeschrieben. Oder einem Buddhisten. Was ich damit sagen will, ist: Religion spricht (oft) von dem, was uns trennt. Mystik spricht von dem, was uns alle vereint. Mir gefällt das.

 

Sonnenuntergang – 365tageasatzadayQuelle: ichmeinereinerselbst, entstanden am Strand von St. Peter-Ording

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Kopf und Herz – Dienstag, 25. November 2014

Ja, eben. Und du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s