Katzentrost

1    Aufstehen.
2    Tür öffnen und die Katze hereinlassen, die laut von der Nacht erzählt.
3    Füttern.
4    Nochmal kurz ins Bett huschen.
5    Nach kurzer Zeit ein schweres Gewicht auf der Brust spüren.
6    Vorsichtig blinzeln.
7    Kurz vor der eigenen Nase in gelbgrüne Katzenpupillen starren.
8    Schnurren schwillt an.
9    Tiger hinter den Ohren kraulen.
10   Augen schließen. Entspannen.
11   Zurück zu 6.

Morgens … ist die Welt noch in Ordnung. Manchmal.

 

Katzengesicht – 365tageasatzadayQuelle: Pixabay

 

Werbung

13 Kommentare zu “Katzentrost

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.