Alles in Schnittlauch

Es war ein schöner Tag, der letzte (Sonntag) im April. Die Sonne brannte heiß … nein, aus, falsches Lied! 😉
Am Sonntag gab es bei Mia Westendstorie wieder 10 frische Worte, um eine neue Geschichte daraus zu bauen. Hier steht, um was es geht, hier kommen nochmal die Worte:

Kalender | Rückfahrkarte | Schnittlauch | Chromosomen | Schneckengift | Radkappe | Gefahr | Zärtlichkeit | Elend | Gewinn

Alles in Schnittlauch

„WAS IST DAS?????“ Er deutete auf die Blumenschale, die zwischen ihnen stand. Sie wischte sich die Erde von den Händen. Wenn er sich so aufblies, war Gefahr im Verzug.
„Was blüht um diese Jahreszeit?“, antwortete sie so sanft wie möglich. Was wollte der denn? „Osterglocken. Tulpen. Primeln. Stiefmütterchen. Guck mal auf den Kalender.“
„Die meine ich nicht. Darunter! Du hältst mich wohl für doof, was?“
Jetzt zu antworten, wäre sehr unklug gewesen. Seine Freundin, die immer behauptete, große Brüder seien doch so ein Gewinn, war natürlich wieder mal nicht da. Hin und wieder brachte es Vorteile, aus einem aufgemotzten Cabrio auszusteigen, okay, aber grundsätzlich konnte sie brüllende Typen nicht ab.
„Das ist meine RADKAPPE! Meine! Spinnst du? Gib die sofort her!“
Oh, verdammt! Sie hatte die Dinger für irgendwelche komischen Untersetzer gehalten, die wunderbarerweise im Schuppen herumlagen. Dafür eigneten sie sich auf jeden Fall prima. Fast hätte sie eine schon als Bierfalle eingegraben, als Alternative zu Schneckengift, aber die war eigentlich zu flach. Und das Risiko mit betrunkenen Igeln wollte sie lieber auch nicht eingehen.
Taktik war angesagt. Sie legte erschrockenes Elend in ihre Stimme. „Yannick, tut mir leid, echt“, jammerte sie.
Er griff sich seine Radkappe und sah sie verächtlich an. „Du und dein Kräuterfimmel! Im Mittelalter hätten sie dich als Hexe verbrannt, Spatzenhirn!“ Weg war er, zog wütend ab in Richtung Auto.

Zärtlichkeit wallte in ihr auf, als sie sich umsah. Es stimmte schon, sie war die Gärtnerin in der Familie. Die Pflanzen mochten sie, sie hatte wohl wirklich den Schnittlauch in den Chromosomen, wie ihre Mutter immer grinsend sagte. Und wenn Yannick sich nicht schnellstens wieder abregte, würde sie ihn dahin schicken, wo der Pfeffer wächst. Ohne Rückfahrkarte. Und seine Freundin gleich mit, die blöde Kuh. Für alles wuchs schließlich ein Kraut. Sie lächelte.

 

Blühender Schnittlauch – 365tageasatzadayQuelle: Pixabay

 

Advertisements

46 Kommentare zu “Alles in Schnittlauch

  1. köstlich!!!! ich habe leider keinen großen Bruder und einen kleinen durften sich die Eltern nicht mehr anschaffen, nachdem mein Vater erst aus der Kriegsgefangenschaft nach Hause kam, als ich 11 Jahre jung war -:))
    Schnittlauch in den Chromosomen werde ich jetzt in meinen Redewendungenschatz aufnehmen!!!
    Muß doch mal heimlich versuchen, bei diesem Wörterfantasiegedankespiel mitzumachen.

    mit Schmunzelgruß an Dich, liebe Christiane

    Karin

    Gefällt 2 Personen

  2. eine feine Geschichte hast Du da geschrieben, liebe Christiane, strotzend vor Humor und blühender Fantasie 🙂

    Ich bin für alle verrückten Dinge, die man mit Radkappen anstellen könnte *g*, weil ich vor kurzem schon mal Radkappe mit Felge verwechselt habe u. mir das alles so egal ist, was da auf den Rädern sitzen muß.
    In einen Text von mir hätte es also auch gepasst *lach*

    Schnittlauch und anderes Grünzeug zu pflanzen ist immer eine gute Sache u. statt nur mit einem einzigen grünen Daumen gesegnet zu sein, nun auch noch mit Schnittlauch in den Chromosomen, das ist eine höchst erquickliche Vorstellung für mich *kicher vor mich hin*

    LG zum Mittag von Bruni

    Gefällt 2 Personen

    • *Grins*
      Ich kann dich so gut verstehen 🙂
      Danke, du beantwortest mir die Frage, ob „Schnittlauch in den Chromosomen“ als Steigerung eines grünen Daumens verstanden werden würde (was beabsichtigt ist). Gestern äußerte jemand daran Zweifel …
      Liebe Mittagsgrüße zurück, Christiane

      Gefällt 1 Person

Ja, eben. Und du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s