Katzenklage

Früher Morgen, der Regen rauscht.

Zögerlich hebt eine Klage an.
„Ich weiß ja, es ist früh am Morgen und du schläfst noch.
Aber ich sitze hier auf dem Dach
und ich bin total nass
und ich habe Hunger
und es ist so ungemütlich hier draußen.
Also könntest du bitte bitte wach werden
und mich reinholen?“

Ich stehe auf, tappe zum Dachfenster.
Auf dem schrägen Fenster sitzt ein kleines, tropfnasses Etwas.
Mein Herz schmilzt vor Rührung gleich mit.

„Komm herein, armes, kleines Katertier.
Hast du denn keinen trockenen Platz finden können?
Was ist die Natur doch böse und ungerecht
zu einer nassen und  hungrigen Katze.“

Er springt über meine Schulter ins Trockene
und läuft zu seinem Futter.
Ich werfe ein Handtuch über ihn und reibe ihn ab,
denn er hinterlässt nasse Tapsen auf dem Boden.
Stört ihn nicht mal. Oha.
Ich fülle Futter nach.

„Ich gehe noch ein bisschen schlafen, Katertier.
Komm nach, wenn dein Bauch voll ist.“

Für genau diese Fälle liegt eine Wolldecke auf meinem Bett.
Ich drifte schon wieder ins Land der Träume,
als ein schweres Gewicht über mich steigt
sich schmatzend putzt
und sich vor meinem Bauch zusammenrollt.

Früher Morgen, der Regen rauscht.
Die Katze schnarcht.
Die Zeit bleibt stehn.

Fellträger im Baum – 365tageasatzaday

Quelle: ichmeinerselbst

 

Advertisements

16 Kommentare zu “Katzenklage

  1. tja, das kommt mir sehr bekannt vor, liebe christiane, das hereinlassen, wenn es auch große unterschiede gibt u. doch sind die ähnlichkeiten sooo groß.
    zu mir ins bett würde sie nie kommen. sie ist mir ähnlich, sie braucht eines für sich alleine oder auch ein winziges körbchen *lach*, in das sie kaum hineinpasst. das reicht seltsamerweise auch.

    leider ist sie ja seit gestern morgen überfällig u. ich warte und hoffe. tierheim u. tierklinik sind informiert, daß ich milli vermisse…
    keiner mehr da, der diese nicht zu erklärende gemütlichkeit vermittelt… *seufz*

    Gefällt 1 Person

  2. heute früh hatten wir auch wieder extremen Regen…meine beiden Kater bekommen dann immer die Pfoten und den Bauch abgetrocknet wenn sie reinkommen…der ältere bleibt schon immer brav an der Treppe stehen und wartet, bis er abgetrocknet wird 🙂 der jüngere ist völlig verfressen und will nur eines: so schnell wie möglich zu Napf! Den muss ich immer einfangen ;.) Heute war mal wieder nur der Junge da, des Alte hasst Regen und hat sich irgendwo verkrochen. Die Herren kommen immer durch den Garten angetrabt und fangen unter meinem Schlafzimmerfenster an zu maulen, steh auf und lass uns endlich rein!

    Gefällt 1 Person

    • Ach guck mal, das machen also noch mehr, nicht nur mein Fellträger! Na, und was so eine gut abgerichtete, äh, erzogene Dosenöffnerin ist, die springt dann natürlich. Ich zumindest, ich gebs ja zu. 😉

      Gefällt mir

Ja, eben. Und du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s