Macht Bäume umarmen gesund?

Bäume sind Heiligtümer. Wer mit ihnen zu sprechen, wer ihnen zuzuhören weiss, der erfährt die Wahrheit.

(Hermann Hesse, Quelle)

Ich habe „Bäumeumarmer“ schon als Schimpfwort für „Öko-Romantiker“ (oder noch schlimmer, irgendwas mit „spiri“ oder „esoterisch“) gehört, als man mit Öko-Freaks noch Peter Lustig und Latzhosen verband und es noch keine Industrie war. Zugegeben: wer liest, dass „nordamerikanische Indianer“ (sorry, genauer stand es da nicht, aber ist es nicht toll?) Bäume als „Stehendes Volk“ bezeichnen, muss schon einen Hang zu „spiri“ haben, um sich nicht kopfschüttelnd abzuwenden.
Und selbstverständlich gibt es die, die immer alles „gut meinen“, aber von Ahnung komplett unbeleckt sind. Fragt sich nur immer, wer das nach welchen Maßstäben beurteilen will. Aber das ist nicht mein Thema.

Gestern fand ich höchst amüsiert auf geo.de folgende „Frage des Tages“: Macht Bäume umarmen gesund? Klickt selbst und ratet mit!

Und etwas über die heilende Kraft von Holz und Spaziergängen im Wald stand in der FAZ.

 

Bäume umarmen – 365tageasatzaday

Quelle: Pixabay

 

Advertisements

57 Kommentare zu “Macht Bäume umarmen gesund?

  1. Nenn mich spiri, eso, Öko-Tante – mir egal. Nur Latzhosen habe ich das letzte Mal vor 19 Jahren getragen (nicht, dass es da nicht schon wieder stilische Modelle gäbe…).
    „unbeleckt“ finde ich lustig – ob nun ein Tippfehler oder nicht, Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
    Alles Liebe dir!

    Gefällt 2 Personen

  2. wunderbar! Wieder einmal ein großartiger Input für mich – ich habe die Frage intuitiv richtig beantwortet. Die Kelten haben Bäume, vor allem Eichen, sehr verehrt und heilige alte Bäume, heilige Haine usw. tauchen ja in vielen Mythen und Geschichten auf. Das ist kein Zufall. WIr werden nur so zugeballert von dem ganzen Mist der Medien, dass gar keine Zeit mehr bleibt, dem nachzuspüren…Bäume umarmen ist Achtsamkeit, mit der Natur und mit sich selbst. Und aufzupassen, was man sich an Informationen zumutet, ist auch Achtsamkeit. In der Zeit, in der man einen Baum umarmt, kann man schonmal nicht Fernsehen 🙂 Also mehr und öfter einen Baum umarmen!!!
    Wieder einmal ein dickes Danke zu dir für deinen post,
    LG
    Carmen

    Gefällt 3 Personen

    • Richtig, ich bin absolut deiner Meinung: das ist kein Zufall! Ich bewundere jeden Tag meine alte Walnuss vor meiner Tür, ich bin sicher, dass sie das weiß ….
      Gehen wir Bäume umarmen!
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt mir

      • *lach*, ne, die gelten nicht, aber Mammutbäume sind gut. Frau kommt nur einfach nicht um ihren Stamm herum 🙂
        Ich liebe Bäume und erkenne die Mystik, die in ihnen enthalten ist.

        Die Kelten wußten, warum ihnen die Bäume so viel bedeuteten.
        Heiligtümer, die uns die Natur baut, die wir nur nutzen müssen. Kraftvolle Bäume haben ein Flair, das unglaublich ist (aber auch kleine heranwachsende oft für mich) und manchmal habe ich ein Baumgedicht geschrieben, inspiriert von besonderen Büchern und aus mir selbst heraus, weil ich sie einfach wundervoll finde und so wichtig für uns…

        Gefällt 2 Personen

      • oh *freu*, das mache ich gerne und Baumgedichte hab ich auf jeden Fall, liebe Christiane, denn Bäume sind etwas sehr Besonderes für mich; hier kannst du es gut erkennen 🙂

        Ein Baum

        Manchmal, wenn ich ein Baum bin,
        hilft mir der Wind, meine Zweige
        zu strecken zum Baum gegenüber

        Wie leise und sanft ist sein Lächeln
        über mein unentwegtes Bemühen

        Er fühlt das Wehen meiner Blätter in
        seinem alten verwitterten Baumgesicht,
        hört die Worte, die ich erzähle, erfährt
        Geheimes, das er schon kannte

        und langsam neigt er sich zu mir, bis
        unsere Äste einander berühren und
        gleichzeitig spüren, wie sie mit den
        Jahren zu einem einzigen Baum
        verschmelzen

        Unsere Wurzeln, die keiner sieht, sind
        inzwischen innig ineinander verschlungen
        und bilden ein dichtes Geflecht

        Keine Angst, es ist ein eigenes von mir und nur noch in
        Wortbehagen unter meinem © zu finden

        Gefällt 1 Person

  3. Wir Menschen in unserer Selbstüberschätzung (Hybris) maßen uns an, zu urteilen, wer oder was Gefühle und Gedanken hat. Schon manchen Tierarten wird das ja abgesprochen. Und Bäume sind möglicherweise für manche nur tote Materie. Aber gerade sie, die so alt werden, erscheinen mir weise und geheimnisvoll.

    Ich habe übrigens neulich auch mal ein Foto von Kindern gemacht, die einen Baum umarmen. Ob das etwas zu bedeuten hat?

    Gefällt 2 Personen

    • Ich würde sogar sagen, Gefühle und Gedanken werden nur manchen Tierarten zugesprochen. Ja, Hybris, keine Frage.
      Als Kind hat man leichter Zugang, da weiß man noch nicht, ob und dass man etwas „nicht tut“. Später müssen wir es erst wieder verlernen.
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 2 Personen

  4. … als Pollenallergiker (Birke, Erle, Eibe und Hasel) ….
    kann ich also aus Erfahrung sagen:
    Nicht jeder Baum macht jeden Menschen zwangsläufig zu jeder Jahreszeit gesund bei/nach einer Umarmung…
    Man suche sich also „seinen“ Baum aus …. atme tief ein … geht einen Moment „in sich“ …. und genießt den Moment…. der wahrlich befreit….. Öko hin oder her 😉

    Zauberhafte Grüße … Katja

    Gefällt 1 Person

  5. …. mir passieren oft solche Dinge, die ICH SO „spuky“ finde …

    Als Beispiel – ECHT SO gewesen:
    Mein Mann muss am anderen morgen früher zur Arbeit als sonst und ICH frage ihn:
    „Wann müssen wir denn dann aufstehen?“
    und bevor ER mir eine Antwort geben kann antwortet eine Frau IM FERNSEHER, der ganz nebenher läuft, ohne dass wir gucken:
    „Um 6 Uhr!“

    Ich habe noch viele solcher „Ereignisse“ erlebt … ABER….
    WAS sie bedeuten …. kann ich nicht sagen 😀
    bei manchen würdest du sagen
    GLAUB ich NICHT!

    Gefällt 1 Person

Ja, eben. Und du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s