Lieder zum Montag

Tell me why … I don’t like Mondays. Muss ich nicht fragen, ich weiß mich da in guter Gesellschaft. Und wenn ich dieses Lied nicht letzten Montag schon verbraten hätte, wäre es heute mit in meiner Auswahl, da könnt ihr ganz sicher sein.

Also, es ist unwiderruflich Montag, und selbst The Mamas and the Papas beklagen mit Monday, Monday in wohlgesetzten Worten (Originaltext, Übersetzung), dass der Abend nicht hält, was der Morgen versprach.

 

Karen Carpenter von The Carpenters schließlich hat das, was ich auch nur zu gut kenne: den Blues. Sie hat es an Rainy days and Mondays besonders (Originaltext).

Nothin‘ is really wrong, feelin‘ like I don’t belong | Walkin‘ around, some kind of lonely clown | Rainy days and Mondays always get me down.
(Nichts läuft wirklich falsch, ich fühle mich nur, als ob ich nicht dazugehöre | Laufe herum wie eine Art einsamer Clown | regnerische Tage und Montage machen mich immer fertig. (Meine Übersetzung))

 

Natürlich darf auch heute der Link zu DER LISTE nicht fehlen. Kommt gut und leicht in die Woche! :-)

 

 

Werbeanzeigen

17 Kommentare zu “Lieder zum Montag

  1. Monday, Monday war für mich immer ein Ohrwurm, zu dem frau sich leicht und locker bewegen konnte.

    Heute Abend mag ich aber Karen Carpenter viel lieber und dem Text stimme ich sehr gerne zu. So fühle ich mich auch manchmal, liebe Christiane… *g*

    Gefällt 1 Person

    • Ja, ich kenn das, ich fühl mich auch oft genug so.
      Aber wenn du bei Monday Monday mal auf den Text schaust, dann ist der eigentlich recht traurig … morgens ist noch alles gut, am Abend dann nicht mehr. Merkt man bei der locker-flockigen Musik gar nicht.
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 1 Person

  2. Oh ja, eine lockere, sehr ins Ohr gehende Melodie und ein melancholischer Text, sehr ungewöhnlich, eine solche Mischung, aber eine sehr einprägsame, liebe Christiane

    Gefällt 1 Person

  3. ich finde es toll, daß Du die Texte immer übersetzt.
    Aber ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, daß zu dieser fetzigen Melodie ein solcher Text gehört. Es passt doch überhaupt nicht zusammen
    Melodie ist gut, Text finde ich schon sehr traurig, aber wieso gehört das eine zum anderen?
    Kannst Du es erklären? Sollte es sich um verarbeitetes Leid handeln, das nur noch in der Erinnerung besteht und nun ist trotz allem Freude am Leben angesagt?

    Gefällt 1 Person

    • Wir reden von The Mamas and the Papas, ja? Ich kann es nicht erklären. Ich glaube, der Sound war einfach IHR Sound, ihr Sound der Zeit … so wie Abba sich immer wie Abba anhört … sie waren eine Mischung aus Pop und Folk.
      Hört sich doof an, ich weiß, aber was anderes kann ich mir nicht vorstellen.

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.