Unterwegs an der Elbe

Jeder kennt den Hamburger Hafen. Jeder? Na gut – aber es ist einer der Plätze, an die sowohl der Einheimische als auch der Tourist leicht kommt. Genauso wie flussabwärts, wo die ausgebaggerte und vertiefte und verbreiterte Elbe sich noch eine Stunde Richtung Nordsee wälzt und schon ganz schön maritim tut (siehe letztes Bild, die weißen Flecken in der Mitte im Dunst ganz hinten, das ist der Hamburger Hafen, allerdings stammt es nicht von diesem Jahr).

Wohin man normalerweise eher selten kommt, ist flussaufwärts, also hinter den Elbbrücken ins Land hinein Richtung Osten. Ich hatte in den Vier- und Marschlanden (alles noch Hamburger Stadtgebiet, wir sind nicht umsonst ein Bundesland) ein bisschen Zeit totzuschlagen und fuhr die Elbe mit der Kamera auf und ab. Unglaublich, wie ländlich der Fluss dort ist. Ich kenne den Rhein von früher, das fühlte sich plötzlich erheblich vergleichbarer an. Erinnert sich noch jemand an meinen Post mit den Anglern? Genau. Die Tour. Und ich habe noch längst nicht alles gesehen.

Hier also ein paar Ferienbilder aus meiner Stadt. (Anklicken macht größer.)

 

 

 

Advertisements

20 Kommentare zu “Unterwegs an der Elbe

    • Freut mich, dass es dir gefällt! Ich war auch schon Ewigkeiten nicht mehr Fähre gefahren … Ja, ich kenne den Rhein zwar bisschen weiter nördlich, aber ja …. schön, nicht?
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt mir

  1. Absolut klasse sind Deine Bilder, liebe Christiane und sie lassen ein feines Bild vor meinen Augen entstehen, das ich sehr gerne genauer in Augenschein nehmen würde, lägen nicht sooo viele KM zwischen Heidelberg am Neckar und der Elbe da im hohen Norden.

    Auch der Rhein ist nicht unendlich weit entfernt von mir, aber die Elbe nähert sich mir nicht… 🙂
    Klar kenne ich sie, aber nur der Fluß alleine ist es ja nicht, es sind auch die Landschaften, die links und rechts von ihr liegen.

    Der Hamburger Hafen hat mich vor Jahren sehr beeindruckt, und doch würd ich gerne dieses ländliche Stückchen Elbe sehen, es klingt so schön, was Du davon schreibst.

    So wie Du die Elbe, liebe ich den Neckar in seinem Bett und das, was sich um ihn herum verbirgt.

    Liebe Grüße von Bruni an Dich

    Gefällt 2 Personen

    • Es ist eine Entscheidung, die schönen Seiten zu sehen, liebe Bruni. Hamburg hat auch vieles, das lange nicht so schön ist, aber auch das wird dich nicht weiter wundern.
      Sollte es dich jemals gen Norden ziehen, dann sag Bescheid! 😉
      Liebe Grüße für jetzt
      Christiane

      Gefällt 1 Person

  2. Impressionen ganz nach meinem Geschmack: Details, Flusslandschaft, die lustigen drei Männer 😉 und Störche, die jeder mal gerne sehen möchte. Wie schön, dass es so etwas nicht fern vom Getriebe der Großstadt gibt!
    LG, Ingrid

    Gefällt 1 Person

Ja, eben. Und du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s