Technikproblem

Ich gehöre zu denen, die ihre Beiträge nicht über eine Winzlingstastatur tippen mögen. Eigentlich. Aber heute hat mich die Technik, sprich das DSL, verlassen, und ich fühle mich irgendwie halb und beunruhigend von der Welt entfernt. Wääääääh! Mein Festnetzinternet geht nicht, mein Provider und die Welt im allgemeinen lieben mich nicht!

Dass ich mich so gestrandet fühlen würde … ich hab es nicht gedacht.

Na ja. Euch einen besseren Tag!

image

Quelle: Pixabay

 

Advertisements

23 Kommentare zu “Technikproblem

  1. Ich drücke lieber nicht gefällt mir… sonst meinst du womöglich noch, ich wünsche dir den Ärger…
    Und… doch, die Welt im allgemeinen liebt dich 🙂
    P.S. Drehe es um, nicht ärgern, einen PCfreien guten Tag draus machen!

    Gefällt 1 Person

  2. Für Menschen wie Dich, liebe Christiane, die beruflich auf eine gut funktionierende Maschinerie angewiesen sind, ist das ein Gau und ich fühle mit Dir, vor allem mit dieser Ohnmacht, dem hilflos ausgeliefert zu sein. Das Smartphone ist kein Arbeitsersatz.
    Ich schicke mal Stoßgebete zum Himmel oder vielleicht eher Flüche zur Hölle, egal wer da oben zuständig ist, er möge herbeieilen und helfen…entweder die himmlischen Heerscharen oder die Hexen auf dem Besen …..
    Galgenhumor ist das Einzige, was übrig bleibt….

    ich hoffe mit Dir mit herzlichen Grüßen

    Karin

    Gefällt 2 Personen

  3. Du hast mein vollstes Verständnis, liebe Christiane.
    Solche technischen Ausgeliefertheiten führen bei mir auch meist zu ziemlichen NERVENABSTÜRZEN.

    Wie Hanns Christian Müller so trefflich schrieb:
    „Es gibt Tage im Leben, da muß man irgendwie durch.
    Manchmal dauert das Jahre.“

    Bis bald 🙂
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

  4. ach gottchen, du arme! wie gut kann ich es verstehen. ich brauche auch eine *gescheite* tastatur vor mir u. unter meinen fingerspitzen, sonst bin ich fast von der rolle, obwohl die diese technik nicht von berufswegen nutze, sondern nur, weil ich mir so ein dussliges hobby ausgesucht habe 🙂

    Geht´s denn jetzt wieder, liebe christiane?

    Gefällt 1 Person

  5. “Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist.”
    (Terry Pratchett)

    Paßt es nicht auch zur momentanen Situation-:)))

    Liebe Christiane,

    Mit diesem Zitat hast Du Dein Blog-Projekt 2014 begonnen und hättest am 27. ja bereits Deinen 1. Geburtstag gefeiert, wir haben es übersehen, also hier noch einmal
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Baby, möge es uns vergönnt sein, es bis zum Schulanfang (mindestens) begleiten.

    Sogar der Himmel weint mit Dir, also lag es nicht an den göttlichen Heerscharen, da steckt der Teufel im Detail!

    Verlier nicht den Mut….irgend was ist immer ….auch so ein Spruch von Dir.

    Pitschenasse Grüße vom Dach

    Karin

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Karin, du übersiehst, dass ich ein paar Tage ausgesetzt habe, die muss ich der schönen Ordnung halber noch dranhängen.
      Außerdem feiere ich nichts, solange ich keinen „anständigen“ Zugriff auf meinen Account habe, d. h. nur über Handy drin bin.
      Danke dennoch und liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt mir

Ja, eben. Und du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s