Up the shut f*ck

Bilder meiner Stadt. Gestern. Näheres entnehmen Sie ggf. bitte der Tagespresse, Stichwort Nachtleben & Party. Ach so, nee, war schon.

 

uptheshutfuck, Waagenbau – 365tageasatzadayQuelle: IchmeinerselbstanderAmpel

 

Neben der Sternbrücke – Max-Brauer-Allee/Stresemannstraße, Hamburg: Altonaer Waagenbau, rechts Astra-Stube.

Dies ist mal ein schönes Beispiel für ein Bild, das durch perspektivische Korrektur nicht zu retten ist. Okay, irgendwas geht immer, aber es gibt Bilder, da muss ich hinterher einfach zugeben, dass ich nur einfach entzückt (boah, wirklich großer bunter Vogel mit Hut) und mehr als eilig auf den Handy-Auslöser gedrückt habe (ROT-Phase an der Ampel), letzteres hat die Möglichkeiten für einen gescheiten Bildaufbau doch ziemlich reduziert.

Ja, da besteht eine Verbindung zu „Unterm Strich sind alle Katzen blau„, das war auch da, bisschen weiter rechts.

Nun denn. Auch wenn das nicht meine Musik ist, euch einen guten Mittwoch!

 

Advertisements

16 Kommentare zu “Up the shut f*ck

Ja, eben. Und du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s