Fanfare for the Common Man

„Weißt du, woran man erkennt, dass man alt wird? Wenn die Leute sterben, von denen man denkt, sie könnten doch unmöglich schon so alt sein“, sagte meine Mutter zu mir, als ich noch erheblich jünger war. Keine Ahnung, wen sie damals konkret betrauerte – es dürfte jemand vom Film gewesen sein – aber es hat sich mir eingeprägt.

Ich habe eben gelesen, dass Keith Emerson tot ist. Ja, der Keyboarder von Emerson, Lake & Palmer. Tja. Meine Mutter hatte wohl recht.

 

 

Advertisements

39 Kommentare zu “Fanfare for the Common Man

    • Ja, und die Kinder merken es dann später *grins*
      Es gibt da dieses fantastische Twain-Zitat über seinen Vater („Als ich vierzehn war …“). Es ist (wohl) nicht von Twain (das ist eine andere Geschichte), aber daran dachte ich gerade.
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 1 Person

  1. Ich war noch nie auf einem sog. Klassentreffen. Habe mir aber kolportieren lassen, dass es immer weniger werden. Und zwar nicht, weil sie nicht kommen, sondern, weil sie nicht kommen können. Nicht in dieser Welt jedenfalls. Und das war nicht obszön gemeint.

    Gefällt 2 Personen

  2. Emerson Lake und Palmer hatten, neben vielen anderen, von denen leider auch schon einige endgültig abgetreten sind, immer große Chancen auf dem Plattenteller zu landen, wenn ich in unserem Jugendzentrum Anfang der 70er Thekendienst und damit die Hoheit über den Plattenspieler hatte.

    Gefällt 1 Person

Ja, eben. Und du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s