Taubengedöns [Bildergeschichte]

 

Taubengedöns 1 – 365tageasatzaday

Ob ich mitkomme? Hast du keine Augen im Kopf? Neee du, echt, ich habe gerade was Besseres zu tun …

 

Taubengedöns 2 – 365tageasatzaday

Ach, daher weht der Wind! Nein, ich meine wirklich nicht, dass ich dir was abgeben muss, nur weil du zufällig hier rumgekommen bist. Das ist doch voll ungerecht!

 

Taubengedöns 3 – 365tageasatzaday

Alter, an mir kommst du nicht vorbei, und wenn du dich auf den Kopf stellst! Was soll das heißen, wo sind die anderen? Typisch, erst anfangen und dann nach der Mutter schreien!

 

Taubengedöns 4 – 365tageasatzaday

 

Und ein schönes Leben noch! Was war das denn nun? Oh Mann, solche Typen wie du sind so eine Zeitverschwendung … Sieh bloß zu, dass du Luft gewinnst!

 

Diese nicht so ganz ernst gemeinte Bildergeschichte entstand unter der freundlichen Zuhilfenahme von Sätzen aus Juttas aktuellem Aufruf zum Geschichtengenerator („Kommst du mit?“, „Das ist ungerecht!“, „Wo sind die anderen?“ und „Was war denn das?“). Nein, ich gebe es zu, dies ist wohl eher kein Schulhof, aber es könnte ja einer sein, so auf der Mauer zu einem … oder so. 🙂

 

KLICK MACHT GROß! Obligatorische Quellenangabe: alle Bilder ichmeinerselbst

 

Advertisements

50 Kommentare zu “Taubengedöns [Bildergeschichte]

  1. So, oder so ähnlich hätte sich ein Taubengespräch auf einem Schulhof, in der Pause abspielen können. Ohne Zweifel. Manch ein Kind, zu meiner Zeit, hat den Tauben zugesehen, wenn sie um Futter, oder Herrschaftsbereiche kämpften. Es gab sie die Brieftauben – Vereine. Vorwiegend im Ruhrgebiet. Wettbewerbe wurden ausgetragen. Flugzeiten notiert. Es war ein Hobby, der schwerarbeitenden Bevölkerung.

    Danke.

    Gefällt 2 Personen

  2. Hallo Christiane, schöne Geschichte zu diesen wunderbaren Fotos 🙂 Brieftaubenvereine gibt es hier im Ruhrgebiet schon noch, doch sie haben inzwischen massive Nachwuchsprobleme.
    Viele liebe Grüße aus dem sehr apriligen Dortmund, Annette
    P.S. Kaffee und Kekse ‚rüberschieb 😉

    Gefällt 3 Personen

  3. Liebe Christiane, freue mich sehr über diesen Beitrag! Für mich können sich die Ideen ja gar nicht „zu weit“ vom „Ausgangspunkt“ entfernen. (Und als ich die Sätze untereinander schrieb und in der Reihenfolge veränderte, weil der Viktor nicht schon wieder oben stehen sollte, da kam es mir auch wie ein (nur leicht) verschrobener Dialog vor … Beste Grüße!

    Gefällt 2 Personen

    • Dialog: Ach guck mal, ich hatte beim Lesen ein ähnliches Gefühl. Und als ich dann diese Taubenserie geschossen hatte (in Lübeck übrigens), dachte ich, na, mal sehen, ob ich das zusammenbringen kann … Okay, es ist ein Monolog geworden. 😉 Freut mich, dass es dir gefällt!
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt mir

  4. Eine feine Augengeschichte / Flugratten im Gespräch.
    Bin Amüsiert und lese lächelnd.
    Eine schöne Idee daraus eine Geschichte zu formen / fein gemacht.
    Und einmal in die Hände klatschen und die Akteure federn davon. Die Geschichte bleibt.

    Gefällt 2 Personen

    • Nächstes Mal – wenn es ein nächstes Mal gibt – mache ich einen Comic …
      Genau, sie federn davon, schönes Bild. Aber wer würde schon klatschen, jetzt, wo sie endlich die Eistüte für sich allein hat … 🙂
      Freut mich, danke!
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 1 Person

  5. Unter Taubengedöns konnte ich mir erst maL nichts vorstellen, außer daß ich schon wieder an Herrn Kreissler dachte *g*

    aus einem von seinen unbeabsichtigten Gedichten

    *…Wer sie kocht und ißt, kann fliegen…*

    Deine Tauben-Bildergeschichte gefällt mir gut, Dein Text passt, sitzt und hat noch Luft 🙂 für mehr und mehr

    Mußtest Du lange sitzen und beobachten?

    In HD erzählen die Fremdenführer, hier würden die Tauben nicht fliegen, weil sie wüßten, daß sie dann vom Falkenpärchen im Turm der Heiliggeistkirche erlegt werden.
    Stimmt alles nicht ! Die können und einem auch auf der Nase herumtanzen, bzw. ähm, wie formuliere ich´s geschickt?
    Na ja, sie klecksen auch schon mal aus der Luft *g* und kümmern sich nicht um Fleckenreiniger für Dich *grins*

    LG von Bruni

    Gefällt 2 Personen

    • Ich war schon gespannt, wer der/die Erste ist, der/die mit Kreisler kommt, liebe Bruni 😀
      Ich bin per Zufall auf das Gezänk aufmerksam geworden, als ich dort gerade vorbeilief. Es sind Stadttauben, wenn man ihnen nicht zu nahe kommt, stören sie sich nicht an den Menschen. Und ja, Taubensch…. ätzt und macht von daher böse Flecken auf Mensch und Kleidung, ich weiß. Nicht schön.
      Aber ich finde es toll, dass ihr respektive HD Falken habt.
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 2 Personen

Ja, eben. Und du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s