Drinnen im Strauß

Der Abendhimmel leuchtet wie ein Blumenstrauß,
Wie rosige Wicken und rosa Klee sehen die Wolken aus.
Den Strauß umschließen die grünen Bäume und Wiesen,
Und leicht schwebt über der goldnen Helle
Des Mondes Sichel wie eine silberne Libelle.
Die Menschen aber gehen versunken tief drinnen im Strauß,
Wie die Käfer trunken und finden nicht mehr heraus.

(Max Dauthendey, Drinnen im Strauß, aus: Insichversunkene Lieder im Laub, Quelle)

 

Abendwolken im Juni  | 365tageasatzadayQuelle: Ichmeinerselbst an einem sonnigen Abend im Juni

 

Heiß oder nicht (hier im Norden definitiv nicht, die letzten Tage waren hier eher unter als über 20 °C), kommt gut und frisch in die neue Woche!

 

Advertisements

34 Kommentare zu “Drinnen im Strauß

    • Moin liebe Fee, und danke für das Gedicht, es passt sehr gut!
      Da aber der Autor offensichtlich gefragt werden möchte, bevor man sein Gedicht veröffentlicht, habe ich in deinem Kommentar den größten Teil davon entfernt und einen Link dorthin gesetzt. Ich bin bei diesen Urheberrechtsgeschichten ziemlich kleinkariert, bitte sieh es mir nach.
      Herzliche Grüße und dir einen nicht nur wettertechnisch schönen Montag
      Christiane

      Gefällt 2 Personen

      • Liebe Christiane, siehst Du, das wäre mir nicht aufgefallen. Danke, dass es Dir aufgefallen ist. So ist es natürlich besser. Das ist nicht klein kariert, das ist wachsam und wachsam sein ist heutzutage noch wichtiger als sonst irgendwann. Dank und Gruß von der Fee

        Gefällt 2 Personen

        • Du, ich habe irgendwann mal von einem Blog gelesen, da haben die Schwierigkeiten bekommen, weil irgendein Kommentator sein Avatar-Bild geklaut hatte! Und die Bildagentur, die die Rechte an dem Bild hatte, hat diesen Blog verklagt. (Okay, es war Getty Images.)
          Seitdem bin ich extrem vorsichtig bei diesen Dingen, auch wenn ich mich erbsenzählerisch dabei fühle. Ich freue mich dann immer, wenn ich (wie jetzt) wenigstens einen Link finde, wohin ich verweisen kann.
          Liebe Grüße
          Christiane

          Gefällt 2 Personen

        • Du hast völlig Recht. Und es geht hier auch um Respekt vorm Künstlerwunsch. Ich werde in Zukunft immer nur mit Links arbeiten oder vorher höflich anfragen. Einfach noch besser auf so etwas achten.
          Nenn mich meinetwegen klein kariert oder erbenzählerisch. One for you one for me! Kennst Du noch den Erbsenzählersong?
          Liebe Grüße und einen schönen Montag!

          Gefällt 1 Person

  1. und ganz offensichtlich geht es uns gut in diesem bunten Strauß, den wir Sommer nennen und dessen sonnige Wunderpracht uns täglich das Staunen lehrt.
    Er hat es wundervoll formuliert. Ein toller poetischer Schreiber

    Liebe Grüße von Bruni

    Gefällt 2 Personen

  2. Trunkene Käfer begegneten mir gestern am roten Bänkchen, dort, wo ich den Weitblick genieße oder dann eben nicht, sie umbrummten mich derartig und flogen Sturzflüge auf mich und meinen Kopf, da bin ich gegangen und habe die Käfer Käfer sein gelassen, ob nun trunken oder nicht 😉
    aber ja, es sind zauberhafte Zeilen, die du uns schenkst
    und um deine Kühle beneide ich dich fast ein bißchen, hier ist es schon wieder sooo heiß- gut, dass ich übermorgen mal an die mecklenburgische Seenplatte fahre, so richtig schön mit Nieselregen und so – grinsende Grüße
    Ulli, die dir eine wunderbare Woche wünscht

    Gefällt 2 Personen

    • Dann wünsche ich dir hier und jetzt schon mal eine wunderbare Reise, liebe Ulli. Bleibst du länger? Falls ja, nimm dir Sonne – äh – eine Jacke mit, unter 20 Grad ist eher Frühling als Sommer, und feucht kann mit Wind ganz schön bäh sein … 😉
      Ich beneide dich ein bisschen um die Käfer, aber nur bisschen …
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 3 Personen

  3. Wunderschön zum Träumen: Gedicht und Foto! Hast Du eine Gesamtausgabe seiner Gedichte, liebe Christiane? Bei mir sind sie wild verstreut in den Anthologien, aber ich bin auf der Suche …..
    Wir haben immer noch hochsommerliche Wärme, zwar mit erträglichen Nachttemperaturen, nur es fehlt dringend Regen, die Natur dürstet. Hier oben kann ich nachhelfen und Amsel, Meisen, Spatzen kommen zum Baden und heute sogar wieder der Eichkatz.
    Dir einen schönen Abend und sei herzlich gegrüßt
    Karin

    Gefällt 2 Personen

    • Nein, liebe Karin, habe ich nicht: Gibt es überhaupt eine? Ich habe Quellen im Internet, wo ich regelmäßig schaue, aber so langsam denke ich, wenn ich den Herrn so oft zitiere, könnte ich mir hier auch mal was hinstellen …
      Schick ein bisschen Wärme hier rauf, dann bekommst du im Gegenzug bisschen Feuchtigkeit! Wir haben uns heute bei Temperaturen von deutlich unter 20 °C aufgehalten. Fein bei Sonne, bei Regen grässlich.
      Einen schönen Abend dir noch!
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 2 Personen

Ja, eben. Und du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s