Zaubertrank: Räumlichkeiten DRINGEND gesucht

Wenn ich versuche nachzurechnen, wie lange ich Hans-Georg Schaaf, den Inhaber vom Zaubertrank, bereits kenne und mag, dann kommt da eine zweistellige Anzahl von Jahren heraus. Ich habe in seinem Laden an wechselnden Standorten herumgesessen, habe an seinem Stand auf diversen Festlichkeiten wohlschmeckende und erstaunliche Dinge getrunken und gegessen und habe mit ihm so manche Stunde über lustige, erstaunliche und haarsträubende Dinge gesprochen – und mehr als einmal hat er mir geholfen, nicht lang dumm rumgelabert, sondern geholfen, so wie es seine Art ist, wer ihn kennt, weiß das. Kurz: Ich gehöre zur Fanbase.

Jetzt steckt der Zaubertrank in Schwierigkeiten: Es gab Dauerstress mit dem Vermieter, der nicht gütlich beigelegt werden kann, und Hans-Georg hat zwischenzeitlich (immer unermüdlich arbeitend) größere gesundheitliche Probleme weggesteckt und noch mehr. Leider sind die Dinge inzwischen so weit gediehen, dass der Zaubertrank umziehen muss, weil der Vermieter mit Zwangsräumung droht, und das SCHNELLSTENS – und bisher nichts findet.

Daher, liebe Hamburger-und-Drumherum-Leser und -Leserinnen, veröffentliche ich hier einen Teil eines Newsletters, den Hans-Georg herumgeschickt hat. Wenn ihr was wisst, wenn ihr eine Adresse habt, wo er fragen kann, wenn ihr euch irgendwie einbringen könnt: Es wäre so toll.

„Wir brauchen dringend eine Ausweich-Immobilie! Wir benötigen Ladenräume, Lagerräume, Herstellungsräume, eine Wohnung und evtl. auch eine Freilandfläche für den Anbau von Pflanzen. Idealerweise alles zusammen, etwa 600 – 800 qm Fläche und in erreichbarer Nähe einer U- oder S-Bahnstation.
Wenn es dann so weit ist, benötigen wir auch helfende Hände für den Umzug, den Rückbau hier und den Aufbau dort (Klempner, Gas-, Wasser-, Heizungs- und Kälteinstallateure, Maurer- und Fliesenarbeiten).
Zur Bewältigung der finanziellen Lage (Rückstand hier, Mietsicherheit und Neuinstallation dort) bitten wir um Kredit, Konditionen verhandelbar.“

Die Webseite des Zaubertranks ist unter zaubertrank-hamburg.de erreichbar, dort finden sich auch Kontaktmöglichkeiten, ansonsten stelle auch ich gern den Kontakt her. Uuuuund: Um noch mal auf den Maskenzauber am Wochenende zu verweisen, jawohl, dort ist er zu finden, seit 15 Jahren schon …

Update: 27.01.2018: Das mit der Zwangsräumung scheint für 2, 3 Monate aufgeschoben. Hans-Georg bedankt sich für alle Ideen und Hilfsangebote, die bisher aufgelaufen sind. Die Lage sei zwar furchtbar ernst, sagt er, aber er sei guter Dinge, was ich ihm sofort glaube, er ist kein Typ, der aufgibt.

 

Quelle: ichmeinerselbst, na klar

 

Ja, falls jemand streng guckt, die Bilder sind weder vom letzten noch vom vorletzten Jahr, schon wahr. Aber die Bude (und ihr Standort) ändert sich deshalb nicht wesentlich …  ;-)

 

 

Advertisements

33 Kommentare zu “Zaubertrank: Räumlichkeiten DRINGEND gesucht

    • Das ist der komplette Schuss ins Blaue, liebe Gerda, und ist einfach nur mein Beitrag zu seiner Suche, nach dem Motto: Vielleicht liests ja einer, der denkt, Mensch, dort an der Ecke steht doch … leer, und eine U-Bahn gibts hier auch, wär ja vielleicht was.
      Wenn nicht, dann nicht.
      Aber ich weiß von einigen Hamburgern, die hier mitlesen, und/oder vielleicht kennt ja der eine oder die andere wen hier, dem man diesen Artikel mal zeigen kann …
      Danke dir!
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 4 Personen

  1. Wenn du willst, trage ich es in die Kleinigkeiten nach. Ich glaube, die Hamburger Lesenden waren schon alle da. Idealer wäre es also es für die nächsten zu lassen, dann sehen es Leute, die vielleicht via Twitter oder Facebook teilen können. Du könntest auch in den Kommentaren zu den jetzigen Kleinigkeiten Fellmonster ansprechen. Die wohnt in Bergedorf, vielleicht nimmt die das Gesuch mit nach Facebook in ihre Timeline.

    Gefällt 2 Personen

    • Gern, vielen Dank! (Also nachtragen.) Du kannst es ja vielleicht in die nächsten Kleinigkeiten auch noch mal reinnehmen?
      Und ja, wenn ich das Fellmonster ansprechen darf, mach ich das ebenfalls gern.
      Ich habe den Eindruck, dass die Zeit drängt, daher wäre das toll. Wenn ich irgendwas höre, dass sich was tut, trage ich es hier nach.

      Gefällt 1 Person

      • Doppelt in die Kleinigkeiten halte ich nicht für gut. Besser: Du sprichst das Fellmonster im Kommentarstrang an (die rebloggt deinen Artikel vielleicht auch, macht das unter euch aus) und ich trage es nach. Wenn es so dringend ist, ist es nächste Woche vielleicht schon zu spät.

        Gefällt 1 Person

        • Bei so einer herrlich bekloppten Ansprache (sie liebt alles was bekloppt ist und ihr Begriff davon ist positiv und weitgefasst) wird sie sicher versuchen dir zu helfen. Sie ist allerdings aus Zeitgründen meist erst spät abends fähig zu kommentieren, also nicht wundern, wenn sie dir heute nicht mehr antwortet. Das ist dann kein Desinteresse ihrerseits.

          Gefällt 1 Person

        • Ich glaube, da ist sie nicht so für und sie hat auch einen Pflegefall zu Hause (in dem Fall das was man geheinhin drunter versteht und die beiden verstehen sich gut), ob man den plus zwei Hunde in einer Massenveranstaltung haben muss weiß ich nicht. Aber ich bezweifle nicht, dass sie schon mal von dem Oberbekloppten gehört haben könnte oder sogar schon was da gekauft haben könnte.

          Gefällt 1 Person

        • Der Rathausmarkt ist umsonst und draußen und relativ weitläufig, das kannst du mit den „Massenveranstaltungen“, die ich mit Karneval assoziiere, nicht im Entferntesten vergleichen. Das ist, ehrlich gesagt, eine überschaubare Gruppe am Rande eines ziemlich großen Platzes … ;-)

          Gefällt mir

  2. Pingback: Kleinigkeiten – Fädenrisse

      • Ja, wenn du etwas herausfindest, bitte mir mitteilen. Aber den Standort will er ja wohl in Hamburg behalten, oder?
        Übrigens werden meine fotografierenden Freunde dieses Jahr leider nicht zum Karneval nach Hamburg fahren können. Sie hatten aber die Fotos – wohl sogar Deine – schon mal gesehen und haben das für nächstes Mal auf dem Schirm.
        Liebe Grüße zurück
        Christa

        Gefällt 1 Person

        • Wenn er bisher in Berlin war, dann mit seinem Stand auf irgendwelchen Veranstaltungen. Ich gehe davon aus, dass das so bleibt.
          Dann einen schönen Gruß an deine fotografierenden Freunde unbekannterweise! Ich bin sicher, dass sie was verpassen! :-D
          Liebe Grüße
          Christiane

          Gefällt 1 Person

  3. Hört sich nicht gut an, und es ist in Hamburg leider gar nicht so einfach, was Bezahlbares zu finden. Ich werde das gleich mal rebloggen, in meinem Facebookaccount teilen und twittern (wobei ich bei Twitter eigentlich so inaktiv bin, dass das vielleicht gar keiner mehr wahrnimmt, aber schaden kann es ja nicht).
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Maskenzauber 2018: die Bilder | Irgendwas ist immer

  5. Pingback: Zaubertrank, Hamburg, Hilfe, sofort und dringend | Irgendwas ist immer

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.