Etüdengedöns mit Umfrage

Ihr Lieben, es war eigentlich keine große Überraschung, dass sich die Mehrheit von euch dafür entschieden hat, zu einer festgelegten Wortanzahl bei den Etüden zu wechseln. Dennoch hat es mich überrascht, dass von 18 Leuten nur 4 explizit gesagt haben, dass ihnen die Variante mit den Sätzen lieber ist. Damit haben wir die von Bernd angeregte Dreiviertelmehrheit für eine Änderung auf eine feste Wortanzahl. Jau! Tusch! Kamelle!
Ihr Lieben, die ihr für die 10 Sätze gestimmt habt, tragt ihr das mit? Frau Vro, dergl, was die zurzeit aktiven Schreiberinnen angeht, Petra, Mrs Postman? Ich habe die Hoffnung ja noch nicht aufgegeben, dass ihr wieder einsteigen mögt. Falls ihr es völlig blöd findet, könnte ich anbieten, dass wir das zum Jahresende noch mal neu verhandeln (siehe auch unten).

Ihr wisst alle, dass WordPress (PC) unten links oder unten rechts die „Anzahl Wörter im Text“ anzeigt, sodass wirklich NIEMAND von Hand zählen muss? Möchte es jemand erklärt bekommen? Und ja, DIE ÜBERSCHRIFT ZÄHLT NICHT MIT! Auch bei Word gibt es eine Wörterzählfunktion, bei allen Schreibprogrammen gibt es die, soweit ich weiß. Was ich nicht weiß, ist, ob man die Wörteranzahl eines Textes auch in der App angezeigt bekommt, weil ich nie über die App schreibe. Kann das bitte mal eine*r von euch bestätigen?

Wortanzahl: Okay, wie viele Wörter sollen es denn sein? Schaut doch eure letzten Etüden mal durch. Ich habe festgestellt, dass bei mir SEHR wenige Etüden über 300 und unter 200 Wörtern sind (und habe Ähnliches auch schon von anderen gehört), also würde ich vorschlagen, dass wir über 200, 250 und 300 Wörter abstimmen. Ich wollte schon immer mal ausprobieren, wie das mit einer Umfrage geht (siehe unten, Mistding), aber es wäre mir sehr lieb, wenn ihr, die ihr mitschreibt und mitüberlegt habt, euch in den Kommentaren äußern könntet, ich weiß ja nicht, wer alles klickt, und ich möchte das nicht über eure Köpfe entscheiden.
(Kennt sich jemand von euch mit Polldaddy aus? Der klägliche Link ist definitiv NICHT, was ich möchte. Wofür kann ich mir eine Optik für die Umfrage aussuchen, wenn ich dann nur weitergeleitet werde? Ich glaube, ich mache was falsch. Und nee, wenn ich den WP-Shortcode einfüge, passiert einfach nichts. Schon die Vorschau geht nicht.)

Wortanzahl für die Etüden
(Polls)

Etüdenrhythmus: Mir wäre es zurzeit lieb, wenn ich ein bisschen mehr Zeit für mich haben könnte. Daher möchte ich gern den zweiwöchigen Rhythmus mal ausprobieren. Und zwar (hallo Elke!) erst mal bis zum Jahresende, dann sehen wir weiter. Das sind tatsächlich nur 8 Termine bis Weihnachten. Ob die Etüden zwischen den Jahren ruhen (der Termin wäre am 30.12.), weiß ich noch nicht.

Wortspender: Wie komme ich also nun an die Wortspender für die 8 Termine? Der erste Termin, der 9. September, den losen Ludwig und ich unter uns aus, wir eröffnen die „Saison“ ja immer. Die anderen 7 Termine möchte ich in Zeiten der DSGVO wie folgt vergeben.
Ich habe von folgenden aktiven Wortspender*innen der letzten Saison die Mailadressen und sie damit in meiner „Wortspenderdatei“: Anna-Lena, Bernd, dergl, Elke, Gerda, Myriade, m.mama, Natalie, Frau Flumsel, Frau Vro, Viola, Werner, Yvonne. (Wenn ihr nicht mehr wollt, bitte melden!)
Wer sonst von den aktiven Schreiber*innen noch Wörter spenden möchte, der/die vermerke das bis Mittwochabend bitte in den Kommentaren, damit habe ich dann die Mailadresse. Dann mache ich Donnerstag für alle kleine Zettelchen, stecke sie in Ü-Eier (nein, ich habe das Drumherum nicht gegessen!) und lasse den Fellträger ziehen. Er freut sich schon. Und die Gezogenen schreibe ich dann an. Sollte wer nicht innerhalb 3 Tagen geantwortet haben, ziehe/nominiere ich nach.

Ich bin sicher, das wird eine überraschende Runde bis zum Jahresende!

 

Fellträger mit Ü-Eiern | 365tageasatzaday

 

Werbeanzeigen