Schreibeinladung für die Textwochen 39.40.18 | Wortspende von visitenkartemyblog

Na, liebe Etüdenfans, -schreiber*innen und -leser*innen, war das nicht ein gelungener Auftakt zu den Etüden im neuen Gewand? Vielen Dank für die freundlichen Rückmeldungen, ich bin so glücklich, dass ihr alle dabei seid – und, äh, zwei Wochen = zwei Etüden? Hmmmmmmmmm?
Erzählt es ruhig weiter, ich/die Etüden-Verrückten freue/n mich/sich über jede und jeden Schreiber*in, der/die Lust hat, sich von den Etüden herausfordern zu lassen. Und nicht zu vergessen die Wiedereinsteiger bzw. die, die überlegen, ob sie sollen/wollen. Macht doch, 300 Wörter fühlen sich ganz anders an als 10 Sätze! Myriade und ich haben uns (zum Beispiel) sogar von den reinen Geschichten zu Betrachtungen hinbewegt, auch das ein spannendes neues Feld, und unser Running Gag, Anton, Frau Flumsels Zombiekatze, ist auch wieder unter den, äh, Lebenden *hust*.

Hier kommt eine kurze Übersicht derer, die in den letzten beiden Wochen mitgemacht haben. Ich habe (hoffentlich) alles drin, was bis zum Erscheinen dieses Beitrags aufgelaufen ist.

dergl auf Die Tinterkleckse sehen aus wie Vögel: hier
Jaelle Katz auf Jaellekatz: hier
Berta auf Zuhause im Drei-Kronen-Land Schweden: hier
Myriade auf la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée: hier und hier
Yvonne auf umgeBUCHt: hier
Viola auf viola-et-cetera: hier
Bernd auf Red Skies over Paradise: hier
Werner Kastens hier in den Kommentaren: hier, hier und hier
Frau Flumsel auf Wortgeflumselkritzelkram: hier und hier
Meine (Christiane) auf Irgendwas ist immer: hier und hier
Natalie im Fundevogelnest: hier
Frau Vro auf vro jongliert: hier
Anne Seltmann auf Wortperlen: hier
Anna-Lena auf Meine literarische Visitenkarte: hier und hier
Gerda auf GERDA KAZAKOU: hier und hier
Isabel auf Wortverzauberte: hier

15 Leute (plus ich) haben insgesamt 23 Etüden geschrieben! Vielen Dank dafür!
Und jeeeeeeetzt *TUSCH* *TROMMELWIRBEL*:

Die Wörter für die Textwochen 39 und 40 des Jahres 2018 stammen aus der Feder von Anna-Lena von Meine literarische Visitenkarte und lauten:

Kreuzfahrt
gemeingefährlich
stelzen.

 

UPDATE: Ich bin so blöde, verdammt! dergl, Entschuldigung, ich habe es echt schon wieder vergessen, dass du mit WASSER-Wörtern eigentlich nicht kannst. Wenn es bei „Kreuzfahrt“ wieder zuschlägt, würdest du dir bitte ein Wort aus dem Umfeld suchen, gern auch irgendwas mit der Seebrücke, das du stattdessen verwenden kannst? Ich könnte mich echt schlagen. Tut mir leid.

Neuer Etüden-Disclaimer: Die neue Headline heißt: 3 Begriffe in maximal! 300 Wörtern.
Wenn jemand nicht weiß, wie er/sie die Wörter gezählt bekommt, bitte melden!
Euren Beitrag verlinkt ihr bitte wie gewohnt hierhin (immerhin, das ist geblieben) und/oder (am besten „und“) postet den Link unten in einen Kommentar (oder gleich die ganze Etüde, wenn ihr keinen Blog habt oder es bei euch nicht passt), damit eure Etüde auch ganz sicher von mir und von allen, die es interessiert, gefunden werden kann.
Die Illustrationen unterliegen meinem Copyright und ich behalte mir vor, Kommentare zu moderieren, wenn nötig.

Oh, und die nächsten Wörter gibt es am 7. Oktober. Euch viel Spaß und zwei inspirierte Wochen!

 

2018 39+40 | 365tageasatzaday

 

2018 39+40 | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, hier und hier, Bearbeitung von mir

 

117 Kommentare zu “Schreibeinladung für die Textwochen 39.40.18 | Wortspende von visitenkartemyblog

  1. Liebe Christiane – das ist eine äußerst gute Idee, die mitmachenden Menschen mit ihren Beiträgen nochmal zu verlinken. So kann ich mich jetzt noch mal ganz in Ruhe durch diese lesen.
    Ich glaube, das neue Prinzip kommt gut an. Mir gefällt es auf jeden Fall – kann ich so ja, wenn ich will, die Wörter trotzdem in 10 Sätzen unterbringen.
    Bei den neuen Wörtern denke ich schon sehr spontan an aktuelle traurige Ereignisse um einen unglücklich Menschen – mal sehen, ob ich mich davon lösen kann.
    Dir einen stören Sonntag und ganz lieben Dank für Organisation etc 😍
    Liebe Grüße Flumselchen

    Gefällt 6 Personen

    • Eben, genau, solange du nicht länger als 300 Wörter wirst, ist alles erlaubt. Du kannst es ja drunterschreiben.
      Ich denke bei Kreuzfahrt an … Mittelmeer, bei Mittelmeer an Geflüchtete und dann ganz zwangsläufig (abgekürzt) an Politik. Das wird also auch bei mir nicht zwangsläufig heiter, vor allem, weil ich den ganzen Kreuzfahrt-Hype eh ziemlich bescheuert finde.
      Es wäre eine Möglichkeit, deine Gedanken (zumindest teilweise) abzulösen und in eine Etüde zu packen, um es dir damit von der Seele zu schreiben … (oder denkst du an einen gewissen „öffentlichen“ Menschen?)
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 1 Person

    • DU bist damit noch fast am wenigsten gemeint, du bist mit deiner Schreiblust ja gerade echt sehr weit vorn, siehe auch das Intermezzo im Sommer.
      Aber sag mal: Empfindest du es als so umständlich, die Schreibeinladung aufzurufen und durch die Kommentare zu scrollen? Klar, der Mensch ist faul, ich bin keine Ausnahme, aber mich wundert die ausdrückliche Zustimmung dafür schon etwas. Denn dann hätte ich das schon viel früher machen können, ich war bloß zu faul dafür.
      Sonntagsgrüße aus dem kühl-herbstlichen Hamburg
      Christiane

      Gefällt 2 Personen

  2. Hallo.
    schönen Sonntag. Ich hatte bei der ersten Runde wirklich viel Spass beim Schreiben. ☻ Freue mich jetzt auf die neue Runde, sind ja wieder tolle Begriffe. ☻ Ich habe eine Frage und zwar: Kann man auch selbst Begriffe für die abc-Etüden einbringen?

    LG
    Isabel

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo Isabel,
      schön, dass dir die neuen Wörter gefallen! Um deine Frage zu beantworten: Ja, kannst du. Das geht so: Gegen Ende jeder „Saison“ (diese hier endet zu Weihnachten) frage ich herum, wer von den Mitschreibenden für die neue Saison Wörter spenden möchte (hier, das war der letzte Aufruf). Wenn du willst, dann trägst du dich mit einem Kommentar ein (das ist wegen Datenschutzgedöns und so), dann kommst du in den Topf. Aus dem Topf wird dann die entsprechende Anzahl Spender gezogen, und die schreibe ich dann an und bitte sie um eine Wortspende für die Etüden.
      Jetzt, wo wir den Rhythmus von einer auf zwei Wochen umgestellt haben, gibt es mehr Wortspendenwillige als Termine, daher brauchten wir das Losverfahren. Ich kann dir also nicht versprechen, dass du dabei sein wirst, aber die Möglichkeit besteht.
      Liebe Grüße
      Christiane

      Liken

  3. Deine Einladungen zu den 300WörternEtüden gefallen mir sehr, liebe Christiane, und ich lese weiterhin sehr gerne die eine oder andere, aber meist einige davon *g*
    Du bist schon eine tolle Frau, liebe Christiane, fleißig, aufmunternd, kreativ schreibend und die Etüden-Fans leicht und locker zusammenhaltend
    Herzlichst, Bruni

    Gefällt 6 Personen

    • Freut mich, liebe Bruni, dass du meine Einladungen magst, und danke für das Lob.
      Ich bin vielleicht all das und noch mehr, aber zuallererst habe ich eine Vorstellung, wie man einen Laden/ein Projekt zusammenhält, und ich übe fleißig, weil ich es liebe. ;-)
      Weißt du, ich habe viele Tage, wo mir die Sonne nicht aus dem Allerwertesten scheint, aber müssen das alle anderen mitbekommen? Nein, müssen sie nicht, es sei denn, ich würde es thematisieren, was ich aber meistens nicht will – wozu? Also versuche ich, mit meiner „Blog-Familie“ so umzugehen, wie ich möchte, dass man mit mir umgeht, mindestens das bin ich ihnen schuldig.
      Dir einen schönen Abend & liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 4 Personen

  4. Pingback: Durch das Polarmeer. Teil 1 – ABC Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  5. Pingback: Wer auf High Heels steigt|abc-Etüden – viola-et-cetera

  6. Pingback: Durch das Polarmeer. Teil 2 . ABC-Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  7. Pingback: abc-Etüden 39.40.18 Außer Gefecht gesetzt | Meine literarische Visitenkarte

  8. Pingback: Abgang. | Red Skies over Paradise

  9. Pingback: abc-etüden….. | wortgeflumselkritzelkram

  10. Pingback: Durch das Polarmeer- Teil 3 – ABC-Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  11. So, da ist er der dritte Teil. Es war mir ein großes Vergnügen. Ich glaube, ich muss mich für die ABC-Etüden bedanken, ich wusste bis vor kurzem gar nicht, dass ich äußerst gerne schreibe und Geschichten erfinde. <3 <3

    Gefällt 2 Personen

  12. Pingback: Gewissensentscheidung | abc.etüden | Irgendwas ist immer

  13. Pingback: abc.etüden 39.40 / Reisen für eine bessere Welt – Agnes Podczeck

  14. Pingback: Die Sängerin und das Kapitänchen(ABC-Etüde) – Fundevogelnest

  15. Pingback: Eine Etüde Sept. 2018 |

  16. Pingback: abc-Etüde 39-40/18. | vro jongliert

  17. Pingback: Öffnung? – ABC-Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  18. Pingback: Ein bisschen noch – Wortgerinnsel

  19. Pingback: abc-etüde: Frau Storch als Suppenkoch (Kata-Strophe). | GERDA KAZAKOU

  20. Pingback: abc.etüden 39.40 / Reisen für eine bessere Welt (2) – Agnes Podczeck

      • Danke Dir sehr. Inquisition, Hexenverbrennung, Missionierung waren die größten Genozide, welche die Menschheit vor Hitler gesehen hat. Ich bin immer wieder neu erschrocken, was der „Zeitgeist“ so alles angerichtet hat und auf welche Themen sich der Zeitgeist wieder zuspitzt.

        Gefällt 1 Person

    • Wie furchtbar, lieber Werner. Und ja, recht hast du, auch das darf nicht vergessen werden, dass auch wir, die „guten“ Christen, diese schwarzen Flecken tragen, und dass ebenso viele Kriege, auch innerhalb Europas. Religionskriege waren …
      Und ebenfalls ja, recht hast du mit dem Zeitgeist, und danke für die genannte Umfrage. So was vermutete ich schon länger, dass diese Zahl steigt.
      Liebe Grüße
      Christiane

      Liken

  21. Pingback: abc-Etüde 39-40/18 – Mikrokosmos. | vro jongliert

  22. Pingback: Öffnung 2 – ABC-Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  23. Pingback: abc-Etüden 39.40.18 (2) Abschied | Meine literarische Visitenkarte

  24. Pingback: abc.etüden 39.40 / Reisen für eine bessere Welt (3) – Agnes Podczeck

  25. Pingback: Frühling im Herbst II | Red Skies over Paradise

  26. Pingback: abc-etüde: Me-too (ungereimte Kata-Strophen) | GERDA KAZAKOU

  27. Pingback: abc.etüden 39.40 / Reisen für eine bessere Welt (4) – Agnes Podczeck

  28. Pingback: Lautmalerisches Narrenschiff – ABC-Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  29. Pingback: Traumschiff | abc.etüden | Irgendwas ist immer

  30. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 39.40.18 – Eine Kreuzfahrt… – Geschichtszauberei

  31. Pingback: Die Geheimzutat |abc-Etüden – viola-et-cetera

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.