Schreibeinladung für die Textwoche 01.19 | Extraetüden

Zweimal werden wir noch wach, liebe Etüdenfans, -schreiber*innen und -leser*innen, heißa, dann ist … längst nicht mehr Weihnachten, dann befinden wir schon im Jahr 2019. Ist es eine Altersfrage, das Gefühl, dass irgendwann die Zeit zu rennen anfängt, mit „Dinner for one“ in Dauerschleife, bisschen wie das täglich grüßende Murmeltier? Na, egal.

Ich fange mal mit der Statistik an. Obwohl Weihnachten war und einige ihre Blogs dichtgemacht hatten, sind in den letzten beiden Wochen von 19 Blogs 38 Etüden veröffentlicht worden, das ist tatsächlich MEHR als vor 14 Tagen und ich finde euren Einsatz richtig großartig. Darunter befinden sich – hört, hört – gleich vier(!!!) Neuzugänge, von denen ich hoffe, dass sie bei uns auf den Geschmack kommen werden: Das andere Mädchen, Mein Leben ist bunt sowie Resi Stenz und Hummelweb, die beiden letzteren gleich mit zwei Etüden! Quantitativ gesehen hält m.mama souverän die Poleposition mit sechs, Frau Flumsel und Werner Kastens folgen mit jeweils vier Etüden. Sehr lobenswert, bitte gerne weiter so!

Hier kommt die Liste. Irgendwas falsch? Hab ich wen/was vergessen? Bitte Bescheid sagen!

dergl auf Die Tinterkleckse sehen aus wie Vögel: hier, hier und hier
m.mama auf Mein Name sei MAMA: hier, hier, hier, hier, hier und hier
fraggle auf reisswolfblog: hier und hier
Viola auf viola-et-cetera: hier
Frau Vro auf vro jongliert: hier
Frau Flumsel auf Wortgeflumselkritzelkram: hier, hier, hier und hier
Werner Kastens hat in den Kommentaren mehrere PDFs eingeliefert: hier, hier, hier und hier
Das andere Mädchen auf Das andere Mädchen: hier
Bernd auf Red Skies over Paradise: hier und hier
Gerda auf GERDA KAZAKOU: hier
Meine (Christiane) auf Irgendwas ist immer: hier und hier
René auf From a friend of Friends or How Überweiss changed my life: hier
LadyAngeli auf Mein Leben ist bunt: hier
Natalie im Fundevogelnest: hier
Myriade auf la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée: hier und hier
Resi Stenz auf Resi Stenz: hier und hier
Bettina auf Wortgerinnsel: hier
Die Hummel im Hummelweb: hier und hier
Nina vom Bodenlosz-Archiv: hier

 

Vielen Dank an alle, die mitgeschrieben, und auch an die, die kommentiert haben!

 

Wir befinden uns gerade in einem Monat mit fünf Sonntagen. Am ersten und am dritten Sonntag gibt es jeweils eine Schreibeinladung, das ist jetzt festgelegt, aber was ist am fünften? Da tanzen wir ein bisschen aus der Reihe: Extraetüden!

Wie das geht? Ganz einfach. Ihr nehmt die Begriffe des abgelaufenen Monats, das sind sechs, sucht euch davon fünf aus und verpackt die in einen Text von maximal 500 Wörtern. Zeit: eine Woche!
Der Rest ist so wie immer.

Hier sind also die Dezember-Wörter, ursprünglich gespendet von Elke H. Speidel und dergl:

Winterbaum, nasskalt, nachtrauern
Regenbogen,
transparent, bluten.

 

Der Extraetüden-Disclaimer: 5 Begriffe in maximal 500 Wörtern, Textart egal.

Eure Beiträge verlinkt ihr bitte wie gewohnt hierhin und/oder (am besten „und“) postet den Link unten in einen Kommentar (oder gleich die ganze Etüde, wenn ihr keinen Blog habt oder es bei euch nicht passt), damit eure Etüden auch ganz sicher von mir und von allen, die es interessiert, gelesen werden können. Wen ich nicht in den Kommentaren/Pings der Schreibeinladung finden kann (das ist hier), der kommt nicht auf die nächste Liste, das wäre doch schade, oder?
Die Illustrationen unterliegen nach wie vor meinem Copyright.
Wie immer behalte ich mir vor, Kommentare zu moderieren, wenn nötig.

Noch Fragen zu den Etüden? Hier habe ich das Kleingedruckte zusammengetragen.

Die nächsten (regulären) Wörter gibt es am 06. Januar 2019, ja, das ist nächste Woche. Euch viel Spaß beim Schreiben und rutscht gut rüber!

 

Extraetüden 01.19 | 365tageasatzaday

 

Extraetüden 01.19 | 365tageasatzadayQuelle: hier und hier, Bearbeitung von mir

 

Werbeanzeigen

74 Kommentare zu “Schreibeinladung für die Textwoche 01.19 | Extraetüden

  1. Doch so viele? Wie schön! Ich habe es dieses Mal trotz der tollen Wörter zeitlich nicht geschafft und auch die kommende Woche ist voll …
    Doch ich bin gespannt auf deine so übersichtlich verlinkten Etüden.

    Komm gut rüber und auf ein abwechslungsreiches Etüdenjahr 2019!

    Hab Dank für deine Mühe!

    Lieben Gruß
    Anna-Lena

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Antons Suche – ABC Extraetüde | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  3. Pingback: Dieser Typ | das andere Mädchen

  4. Pingback: Der Albtraum von Gamlitz – Resi Stenz

    • Wir sind erheblich unterschiedlicher, als es den Anschein hat, wie du feststellen wirst, wenn du dich mal in die Runde liest. Auch die Beiträge der einzelnen Mitschreiber*innen differieren teilweise ziemlich.
      Ich sehe nicht, warum du nicht passen solltest, und freue mich auf deine nächste Etüde!
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Neu für mich- abc.etüden – Miki

  6. Pingback: abc-Extraetüden: Das Land der Träume – Mein Name Sei MAMA

    • Aber du hast den richtigen Link in den Kommentar gepackt und damit ist schon mal alles gut.
      Das ist die Nummer-sicher-Möglichkeit, dagegen ist nichts einzuwenden.
      Schön, dass du wieder dabei bist, und noch dazu mit etwas so Persönlichem!
      Liebe Grüße
      Christiane

      Liken

  7. Pingback: Verwandlung (Extraetüden in Gedichtform) – Hummelweb

  8. Pingback: abc-Extraetüden: Der Test – Mein Name Sei MAMA

  9. Pingback: Meditation. | Red Skies over Paradise

  10. Pingback: abc-Etüden … | wortgeflumselkritzelkram

  11. Pingback: Extraetüde 1/19 – Reflexionen. | vro jongliert

  12. Pingback: abc-etüde Sonderausgabe | GERDA KAZAKOU

  13. Pingback: abc-Etüden … | wortgeflumselkritzelkram

  14. Pingback: Ein Pfennig zu Silvester – Blätterflug Gedankenschnuppen

  15. Pingback: Erster Januar 2019 mit Ouranios Toxos (Himmelsbogen) | GERDA KAZAKOU

  16. Pingback: Weltenwanderer Ende (ABC-Etüde) – Fundevogelnest

  17. Ich weiß nicht ob ich es dieses Mal schaffe, meine Reise hat mich in emotionale Achterbahn gestürzt (die haben mich als Überraschung wo hingefahren, wo ich dachte, komme ich nie wieder hin so lange ich lebe) und ich habe gerade gesehen, hier, wieder zurück in Richtung Düsseldorf regiert das Chaos. Assistent 1 verletzt (Arbeitsunfall im Hauptberuf), etliche Emails weil Leute wegen der Sache in Bottrop wissen wollen, ob M. so etwas auch machen würde (NEIN, würde sie nicht!!!)… Das muss ich erst mal sortieren, eventuell ziehe ich nach, weiß es aber noch nicht. Ich rechne allerdings damit, die reguläre Runde Sonntag wieder mitnehmen zu können.

    Gefällt 1 Person

    • Um Himmels willen, dann erhol dich erst mal so gut es geht! Schön, überhaupt von dir zu hören.
      Ich hatte bei der Bottroper Sache auch an dich gedacht (weil aus der Ecke), allerdings nicht speziell an sie.
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt 1 Person

      • Ich „wusste“, dass man mich wieder fragen würde, weil es ein Essener Täter war, der ja auch in Essen Leute verletzt hat, aber ich hätte nicht damit gerechnet, dass Leute, die wissen wie es M. derzeit geht und in welcher Situation sie sich befindet mir das Postfach zumüllen. Das ist weder ihr noch mir fair gegenüber.
        Wir haben die Nachricht gestern auf dem Rückweg vom Wandern erfahren und es kam zum Glück nur ein Kurzes „Du bist doch da geboren?“, habe wahrheitsgemäß gesagt, ich nicht, sondern M. und dann war es das mit dem Thema.
        Wenn ich es hinbekomme, dann bekommt ihr auf den Fädenrissen ein paar Reiseberichte. Ich habe viel notiert.

        Gefällt 2 Personen

        • Meine Vermutung nach sechs Jahren Zuständigkeit und damit Erfahrung mit „Racheakten“ ist, dass die die Sache jetzt nutzen (durch diese Fragerei, ob sie das täte), um ohne sich mit ihr auseinanderzusetzen so eine Art Revanche für irgendetwas, das sie den Leuten mal getan hat oder ihnen geschadet hat zu machen. Denn der Flüsterstrom, die große Lästerei, die läuft ja auch ohne, dass M. da ist und wenn rumgeht Also ja, vielleicht… denn die ist ja auch gibt es einige Leute, die aus Impuls die falschen Schlüsse ziehen (das „vielleicht“ ausblenden) und dann ist ganz rasch im größeren Bekanntenkreis „Die M. ist gefährlich“ und entsprechend wird sie dann behandelt werden. Das heißt, ich muss jetzt wo ich zeitnah den Versuch machen kanneinzulenken versuchen dagegen zu halten, weil man nicht sagen kann ob solche Gerüchte bei M. nicht Destabilisierungen oder Rückfälle auslösen. Sonst stehen wir irgendwann da. Irgendwann landet sie irgendwo, wo ich sie auch nicht mehr rausholen kann und das muss man nicht provozieren.

          Gefällt 2 Personen

      • Danke. Ich sage mal so, ich bin es ja eigentlich gewohnt, ich habe den selben Scheiß letztes Jahr bei Münster mitgemacht und als es 2017 (?) hieß, es seien Hinweise da, dass an einem bestimmten Tag ein Anschlag im Einkaufszentrum Limbecker Platz geplant sei, war M. just an dem Tag in Essen verabredet und ich musste sie da weg bekommen. Es ist nur eben sehr stressig, wenn man gerade von einer im positiven Sinne emotional zehrenden Reise heimkommt und sofort alle auf einen einströmt. Das Gröbste ist schon weggearbeitet.

        Es gab übrigens auch freundliche Leute, die fragten ob M. noch in Essen wohnt, ausländisch aussieht und in der Nacht draußen gewesen sein könnte. Trifft alles nicht zu, aber das ist die andere Seite, es machen sich Leute Gedanken, dass sie Opfer geworden sein könnte.

        Gefällt 2 Personen

  18. Pingback: Lumis Geheimnis | abc.etüden | Irgendwas ist immer

  19. Pingback: Schreibeinladung für die Textwoche 01.19 | Extraetüde | Meine literarische Visitenkarte

  20. Pingback: abc-Extraetüden: Immer nur mauern? – Mein Name Sei MAMA

  21. Pingback: Schreibeinladung für die Textwoche 01.19 | Extraetüden – unerklärliche Phänomene – Geschichtszauberei

  22. Pingback: [ABC.Etüden 1.19] Dinge die ich 2018 nicht getan habe – Mein ganz persönlicher Jahresrückblick – Ein Blog von einem Freund oder How Überweiss changed my life…

Schreibe eine Antwort zu Anna-Lena Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.