Schreibeinladung für die Textwochen 17.18.19 | Wortspende von Agnes Podczeck

Schöne Ostern euch allen, liebe Etüdenfans, -schreiber*innen und -leser*innen, oder auch schöne, entspannte Tage, wenn ihr es mit dem religiösen Hintergrund des Festes nicht so habt. Jetzt sind wir doch tatsächlich schon mitten im Frühling. Geht es euch auch so, dass ihr manchmal das Gefühl habt, dass doch eben erst noch Silvester war? Ostern, unglaublich! Okay, zumindest wir hier oben im Norden hatten keinen ernst zu nehmenden Winter, dafür ist es dann auch schon wieder zu trocken … Immerhin dürfen die Osterfeuer bei uns noch stattfinden, wobei mir immer die Kleintiere, die jedes Jahr in den Haufen elend verbrennen, so leid tun.

Die Etüdenstatistik: Eingereicht wurden 42 Etüden von 22 teilnehmenden Blogs. Das ist nicht ganz so viel wie in den beiden Vorwochen, die Extraetüden zähle ich nicht, aber es ist eh Frühling – ich habe das früher nicht so verfolgt, wie sich die Beteiligung auf und ab bewegt. Ich sollte das mal notieren, ist bestimmt spannend.
Die Liste führt jedenfalls fraggle mit sechs Etüden an, gefolgt von Alice und Werner Kastens mit jeweils fünf.

Hier ist die Liste, checkt bitte, ob alles mit euren Links okay ist, sagt Bescheid, falls jemand fehlt oder sonst was falsch ist – ihr kennt das alles.

dergl auf Die Tintenkleckse sehen aus wie Vögel: hier und hier und hier
Corly in Corlys Lesewelt: hier und hier
Alice auf Make a Choice Alice: hier, hier, hier, hier und hier
fraggle auf reisswolfblog: hier, hier, hier, hier, hier und hier
Werner Kastens auf Mit Worten Gedanken horten: hier, hier, hier, hier und hier
Gerhard von Kopf und Gestalt: hier
Sandra Matteotti auf Denkzeiten: hier
Katharina auf Katha kritzelt: hier
Bettina auf Wortgerinnsel: hier
Viola auf viola-et-cetera: hier
Myriade auf la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée: hier
Veronika auf vro jongliert: hier
René auf Ein Blog von einem Freund. Von Humor. Und Spass. Aus Berlin. Im Ernst!: hier und hier
Gerda auf GERDA KAZAKOU: hier und hier
Bernd auf Red Skies over Paradise: hier und hier
Ulli aus dem Café Weltenall: hier
Meine (Christiane) auf Irgendwas ist immer: hier und hier
Die Hummel im Hummelweb: hier
Sabine auf Wortgeflumselkritzelkram: hier
Alice auf worteausdemwunderland: hier
Natalie im Fundevogelnest: hier
Nina vom Bodenlosz-Archiv: hier

Nachzügler:
Stepnwolf auf Weltall. Erde. Mensch…und Ich: hier
LadyAngeli auf Mein Leben ist bunt: hier

Ebenfalls wie immer vielen Dank an alle, die gelesen, gelikt und kommentiert haben!

 

Die Wörter für die Textwochen 17/18 des Schreibjahres 2019 kommen von Agnes und ihrem Blog Agnes Podczeck. Ihre Begriffe für die neue Runde lauten:

Kartoffel
anzüglich
bevormunden.

 

Der öde blöde Etüden-Disclaimer: Die Headline heißt: 3 Begriffe in maximal 300 Wörtern (und ja, ich meine das so. 300. NICHT MEHR!).
Eure Beiträge verlinkt ihr bitte wie gewohnt hierhin und/oder (am besten „und“) postet den Link unten in einen Kommentar, damit eure Etüden auch ganz sicher von mir und von allen, die es interessiert, gelesen werden können. Wen ich nicht in den Kommentaren/Pings der Schreibeinladung finden kann (das ist hier), der kommt nicht auf die nächste Liste, ich merke mir nicht, was ich wann bei wem gelesen habe, den Stress tu ich mir nicht an.
Die Illustrationen unterliegen nach wie vor meinem Copyright.
Wie immer behalte ich mir vor, Kommentare zu moderieren, wenn nötig.

Noch Fragen zu den Etüden? Hier habe ich das Kleingedruckte zusammengetragen. Wenn was fehlt – ihr wisst schon.

Die nächsten regulären Wörter gibt es am 5. Mai 2019. Euch viel Spaß und gute Ideen! Haut rein!

 

abc.etüden 2019 17+18 | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

abc.etüden 2019 17+18 | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

Werbeanzeigen

145 Kommentare zu “Schreibeinladung für die Textwochen 17.18.19 | Wortspende von Agnes Podczeck

  1. Pingback: Etüden 6: Jenson und Janna Teil 3 | Corlys Lesewelt

  2. Bin gespannt, wozu meine Wörter so inspirieren ;-). Deine Illustrationen sind jedenfalls gelungen :-)

    Zu Vro‘s Wörtern hatte ich zwar zwei hübsche Ideen im Kopf, aber diese aufzuschreiben ging gar nicht, leider. Sei‘s drum.

    Genieße die hoffentlich auch bei Dir warmen und sonnigen Feiertage!

    Herzliche Grüße
    Agnes

    Gefällt 1 Person

    • Schön, das freut mich, dass du die Illus zu deinen Worten magst! Ich bin auch schon sehr gespannt, was wieder herauskommen wird. 🙂
      Hamburg ist sonnig und warm, und ja, ich genieße es, danke!
      Liebe Grüße Richtung Hauptstadt, hab gute Tage!
      Christiane

      Gefällt 1 Person

  3. Pingback: ABC-Etüde – Kartoffelsalat – Make a Choice Alice

  4. Ich habe es dieses Mal nicht geschafft, obwohl die Wörter schön waren. Aber es gibt ja schon wieder neue Wörter und in den nächsten Tagen etwas Zeit, die geschriebenen Kunstwerke zu lesen.

    Daher nur einen lieben Gruß und für alle fleißigen Schreiberlingerinnen und Schreiberlinge

    FROHE OSTERN

    Herzlich,
    Anna-Lena

    Gefällt 1 Person

  5. Christiane, ich mag wieder mal eine Story direkt hier „abladen“‚:-)

    Ich aß gerade meine Kartoffeln, als vor dem Haus kurz ein Auto hielt.
    Eine Frau stieg flugs aus und entledigte sich aller Klamotten bis zum Slip.
    Wer anzügliches denken mag, kann das ruhig tun.
    Sie kletterte nach hinten.
    Meine Mutter bevormundete mich postwendend und zog mich vom Fenster zurück.
    Doch soviel wusste ich schon, um mir einen Reim zu machen.

    Gefällt 5 Personen

  6. Pingback: ABC-Etüde – Kartoffeln nach Zahlen – Make a Choice Alice

  7. Pingback: abc-Etüden … | wortgeflumselkritzelkram

  8. Pingback: Schwere Kost|abc-Etüden – viola-et-cetera

  9. Pingback: Etüde 008 2019 |

  10. Pingback: abc.etüden: Kartoffeln mag ich nicht | Wesentlich werden

    • Oh, aber gerne doch. Schön, dass du dir die Zeit genommen hast! Und herzliche Grüße an die unbekannte Vielleicht-Mitschreiberin, sie soll sich ruhig trauen 😀
      Liebe Grüße
      Christiane

      Liken

  11. Pingback: abc.etüden: Schreibeinladung für die Textwochen 17.18.19 | Wortspende von Agnes Podczeck – Mein Leben ist bunt!

  12. Pingback: abc.etüden Verdreckte Fingernägel | Wesentlich werden

  13. Pingback: abc.Etüden – Das Vor-Spiel – Die Waldträumerin

  14. Pingback: „Nachts im Park“ | abc.etüden 17+18 – Katha kritzelt

  15. Pingback: Hach, noch schnell ne Etüde… – Hummelweb

  16. Pingback: Elegie – ABC-Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

        • Ich möchte per pay pal bezahlen, das läuft an und im letzten Moment lande ich auf einer Fehlermeldung von wordpress. Es kommt zu keiner Verbindung zu pay pal. Ich möchte das nicht zu oft wiederholen damit ich nicht womöglich am ende x mal bezahlen soll :)

          Gefällt 1 Person

        • Wenn du in deinem Dashboard bist (am PC, nicht in der App), kannst du „Tarife“ aufrufen. Und da gibt es rechts unten in der Ecke einen Unterpunkt, der bei mir „Du hast noch Fragen?“ heißt. Dort gibt es einen Link, der „Hilfe anfordern“ heißt. Wenn du den anklickst, gelangst du zu etwas, das sich „Support-Chat“ nennt. Das würde ich erst mal versuchen, ob sich da wer rührt.

          Liken

        • Habe ich, da wurde nach längerem hin und her empfohlen zu warten Naja. Die error Meldung ist {„error“:“authorization_required“,“message“:“An active access token must be used to retrieve information about the current user.“}
          Offenbar nur was für Experten

          Gefällt 1 Person

        • Geschafft !! Juhu, der Experte war sehr nett. Letztlich war das Problem der übereifrige Kaspersky, der offenbar paypal in diesem Fall nicht als vertrauenswürdig betrachtet hat. Komisch, sonst benutze ich paypal immer wieder und er hat nichts dagegen. Übrigens hat das upgrade gar nicht wahnsinnig viel gebracht. von einem zu 99% vollen blog bin ich jetzt bei einem zu 49% vollen. Ich werde also mein Auslagerungs-Archiv trotzdem weiter betreiben, nur ohne Zeitdruck.

          Gefällt 1 Person

        • Es gibt auch für upgegradete blogs irgendein Spezialservice. Ich las wohlgefällig was die alles anbieten, aber der Preis steht erst ganz unten. Obwohl das Service eigentlich verglichen mit einem Techniker, den man sich ins Haus holt nicht teuer ist.

          Gefällt 1 Person

        • Das hängt ein bisschen davon ab, was du deinen Besuchern bieten willst. Wenn du ihnen was bieten willst, dann würde ich auf Full HD gehen. Full HD sind 1920 x 1080 px. Mehr brauchst du m. M. auf keinen Fall.

          Wenn du deine Statistiken verfolgst, siehst du, wie oft Bilder bei dir groß geklickt werden. Du kannst/solltest darauf achten, wie groß dein Theme Bilder anzeigt, das bekommst du jedes Mal angezeigt, wenn du ein Bild einbindest. Bei mir sind es z. B. 440 px in der Breite, und die Leute klicken äußerst selten etwas groß. Daher habe ich mich dafür entschieden, Bilder auf 1000 Pixel längere Kantenlänge zu verkleinern.

          Du speicherst deine Bilder vermutlich als JPGs ab. Bei JPGs kann man die Komprimierung einstellen. Hierbei kommt es gern zu einer Begriffsverwirrung: Bedeutet hier „hoch“ eine hohe Qualität (geringe Komprimierung, große Datei) oder eine niedrige Qualität (starke Komprimierung, kleine Datei)? Das kriegst du raus, indem du dir dein Programm daraufhin anschaust. Ich komprimiere geringer, liege meist so bei 85 Prozent und gehe selten unter 75. Meine Dateien sind im Schnitt etwa 100 bis 500 kB.

          Last but not least gibt es noch die dpi, mit denen die Kamera fotografiert. Normal ist 72, viele Handys machen 96, manche Kameras machen 300. 300 ist Druckauflösung. Druckauflösung ist entsprechend gut und daher sind die Dateien entsprechend voluminös. Braucht man aber nicht, wenn man die Bilder ins Netz stellt, es sei denn, du möchtest, dass jemand, der sie sich runterlädt, sie drucken lassen kann. Fürs reine Anschauen ist eine hohe dpi-Zahl nicht nötig, wenn die Bilder gut sind.
          Ich setze alle meine Dateien konsequent auf 72 dpi.

          Vermutlich habe ich dich jetzt komplett verwirrt, daher frage ich mal vorsichtig nach: Womit verkleinerst du? ;-)

          Liken

        • Danke, danke. Ich verkleinere einfach im blog selbst beim Hochladen. Meine Fotos habe ich bei Picasa sortiert. Das Programm kann eh eine Menge, nur ich habe mich damit noch nicht beschäftigt. Eigentlich *hüstel* habe ich nicht einmal noch gefunden, wo man etwas verkleinern kann. Aber ich werde da schon noch hinkommen *Optimismus versprüh*

          Liken

        • Ähm, nein. Du verkleinerst nicht beim Hochladen, es sei denn, du machst etwas anders als ich. Du gibst lediglich die Größe an, in der das Bild ausgegeben wird. Wie groß ist zum Beispiel dein Prinzessinnen-Bild, was denkst du?

          Liken

        • Ja, ist es. 2 MB, 180 dpi. Viel zu groß für den Blog, und, hättest du mehrere in einem Beitrag, die Pest für Handys wegen der ziemlich langen Ladezeit.

          Liken

        • Ha, liebe Christiane, ich habs. Der F hat sich meiner erbarmt. Halleluja, in Picasa geht das Verkleinern eh ganz leicht, nur finden muss man es halt. Herzlichen Dank für deine Entwicklungshilfe :)

          Gefällt 1 Person

        • Ja, prima, das ist super, wenn einem wer über die Schulter schaut und hilft. 👍
          Noch ein Tipp: Bilder werden durch das Verkleinern unschärfer, frag mich bitte nicht nach der Begründung. Jedes Bildbearbeitungsprogramm kann daher schärfen. Mach es! Es soll nur so viel sein, dass das Bild bisschen besser aussieht, nicht zu viel. Probier mal damit rum. Bildbearbeitung kann sehr anspruchsvoll sein und Stunden in Anspruch nehmen, aber Basics sollte man sich aneignen, wenn man sich für das Fotografieren interessiert.

          Liken

  17. Pingback: abc.etüden. Früchte des Fleißes – Agnes Podczeck

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.