Schreibeinladung für die Textwochen 10.11.20 | Wortspende von Corlys Lesewelt

Das waren zwei ereignisreiche Wochen liebe Etüdenfans, -schreiber*innen und -leser*innen, während die einen fleißig Karneval gefeiert haben, rüsten sich die anderen, als ob ein Weltuntergang ins Haus stünde. Ach ja, Schnee und Wind gab es auch noch. Hier jedenfalls passiert(e) weder das eine, noch das andere, allerdings hatten wir bisschen mehr Wind. (Und gut, gegen bedachte Vorsicht ist nichts einzuwenden. Desinfektionsmittel ist in den Läden hier auch aus.)

Stattdessen fange ich mal mit dem Etüdengedöns an. Hier sind Statistik und Liste für alle, die vielleicht die eine oder andere Etüde verpasst haben und noch mal nachlesen wollen. Es wurden von 28 teilnehmenden Blogs insgesamt 43 Etüden eingereicht. Vielen Dank dafür, dass ihr den Etüden die Treue haltet!
Die Liste führen dieses Mal die wie immer hochgeschätzten Herren fraggle und Werner Kastens mit 5 und 4 Etüden an. Wir haben ferner eine Neue, Ulrike von Blaupause7, willkommen nochmals bei den Etüden, liebe Ulrike!

Checkt bitte, ob alles mit euren Links okay ist, und meldet Fehler/Fehlendes oder ob sonst was falsch ist. Haben die, die ihre Spaß-Etüdchen in die Kommentare geschrieben haben, den Wunsch, die zu euch zu verlinken und in die Liste aufnehmen zu lassen? Bitte um Meldung – ich hoffe nicht, dass ich was übersehen habe.

Disclaimer: Nach intensiver Diskussion bleibt das Setzen von Inhaltshinweisen (CN/Triggerwarnungen, z. B. in den Schlagwörtern) jedem teilnehmenden Blog freigestellt.

Corly in Corlys Lesewelt: hier
Donka auf onlybatscanhang: hier
Werner auf Werner Kastens: hier, hier, hier und hier
Elvira vom Quilt-Traum: hier und hier
Anna-Lena auf Meine literarische Visitenkarte: hier
Puzzleblume auf Puzzle: hier und hier
Andrea im Hummelweb: hier
René auf „Wer lesen kann, liest hier. Über Berlin“ – Der BerlinAutor: hier
Jaelle Katz auf Jaellekatz: hier
fraggle auf reisswolfblog: hier, hier, hier, hier und hier
Lea auf kommunikatz: hier
Myriade auf la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée: hier und hier
Judith von Mutiger leben: hier und hier
Katharina auf Katha kritzelt: hier
Ines auf LEINWANDARTISTIN: hier
Tanja auf Stachelbeermond: hier
Sabine auf Wortgeflumselkritzelkram: hier
Yvonne von umgeBUCHt: hier
Susanne auf books2cats: hier
Petra Schuseil auf Wesentlich werden: hier
Meine (Christiane) auf Irgendwas ist immer: hier und hier
Bernd auf Red Skies over Paradise: hier
Ulrike auf Blaupause7: hier
Stepnwolf auf Weltall. Erde. Mensch … und Ich.: hier
Gerhard auf Kopf und Gestalt: hier, hier und hier
Gerda von GERDA KAZAKOU: hier
René auf Ein Blog von einem Freund. Von Humor. Und Spass. Aus Berlin. Im Ernst!: hier
Natalie im Fundevogelnest: hier
Veronika auf vro jongliert: hier
Das andere Mädchen auf Das andere Mädchen: hier

Wie immer: Vielen Dank an alle, die mitgeschrieben, mitgelesen, gelikt und kommentiert haben! Vielen Dank an René für die Wortspende und die Begleitung!

Die Wörter für die Textwochen 10/11 des Schreibjahres 2020 kommen von Corly und ihrem Blog „Corlys Lesewelt„. Ihre Begriffe lauten:

Sonnenuntergang
warm
fliegen.

 

Das sollten doch Wörter sein, die so wunderbar allgemein sind, dass man damit sowohl die geheimsten Träume als auch die düstersten Dystopien realisieren können sollte, oder? Ich bin sehr gespannt.

Ihr hingegen erinnert euch bitte auch weiterhin an den öden, blöden Etüden-Disclaimer: Die Headline für die Etüden heißt: 3 Begriffe in maximal 300 Wörtern.
Inhaltshinweise und die Überschrift zählen NICHT zum Text. Eure Beiträge verlinkt ihr bitte wie gewohnt hierhin und/oder postet den Link unten in einen Kommentar, damit eure Etüden auch ganz sicher von mir und von allen, die es interessiert, gelesen werden können. Wen ich nicht in den Kommentaren/Pings der Schreibeinladung finden kann (das ist hier), der kommt nicht auf die nächste Liste, ich merke mir nicht, was ich wann eventuell bei wem gelesen habe.
Die Illustrationen unterliegen nach wie vor meinem Copyright. Wie immer behalte ich mir vor, Kommentare zu moderieren, wenn nötig.

Noch Fragen zu den Etüden? Hier habe ich das Kleingedruckte zusammengetragen. Wenn was fehlt – ihr wisst schon.

Die nächsten regulären Wörter gibt es am 15. März 2020. Habt weiterhin ein schönes Wochenende!

 

abc.etüden 2020 10+11 | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, bearbeitet von mir

 

abc.etüden 2020 10+11 | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, bearbeitet von mir

 

 

148 Kommentare zu “Schreibeinladung für die Textwochen 10.11.20 | Wortspende von Corlys Lesewelt

  1. Zweimal „Ping“ – vielen Dank für’s erfolgreiche Verlinken und noch mehr für den Beginn der neuen Runde. Ich bin sehr gespannt, was sich daraus entwickeln wird.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich in die Runde!

    Gefällt 3 Personen

  2. Alter Schwede, ich habe noch nie drei Wörter gelesen, die mehr nach Kitsch, Schund, Liebe, Romantik, Sehnsucht, Urlaubsflirt, Trivialität triefen als diese drei. Und ich dachte schon, Schabernack sei schlimm gewesen …
    Drei Wörter, die sich in nahezu jedem ernsthaften Text verbieten, ehrlich. Mir würde jede Menge dazu einfallen, aber das kann ich weder deinem oder meinem Blog zumuten. Ich warte auf die nächsten drei.

    Gefällt 3 Personen

  3. Es war sehr erfreulich und interessant als Spender die vorwöchigen Ergebnisse zu verfolgen. Hat Spaß gemacht. Danke :-)

    Die neuen Wörter lassen auch wieder viel kreativen Spielraum. Auf eine neue Runde 🙂👍

    VG, René

    Gefällt 4 Personen

    • Viele hängen sich an ein Wort und bauen eine Geschichte drumherum. Dann ist es schwierig, da gebe ich dir recht, denn „Sonnenuntergang“ führt erst mal in die Kitschecke, schon klar. Andererseits kannst du jetzt probieren, dir irgendeine Geschichte einfallen zu lassen, und die Wörter einfach integrieren. Ich bin zum Beispiel schon sehr gespannt, wie fraggle die Wörter in seine politischen Aufreger einbaut – oder in die Nachrichten aus der Hölle 😂
      Liebe Grüße
      Christiane 😁😼☕🥐👍

      Gefällt 4 Personen

      • ich mache es halt klassisch: Nehme die Wörter und lasse mir was einfallen. Kitsch ist nicht das Problem, sondern dass es keinen spezifischen Impuls gibt. Die Sonne geht täglich unter. Warm ist und fliegen, dito. Da fallen einem nicht ein oder zwei, sondern hunderttausend Geschichten ein. Das meinte ich. Aber macht nix.

        Gefällt 2 Personen

        • Klar. Nimm halt eine, die dich gerade beschäftigt. Hier bei uns bricht z. B. gerade die Angst vor Corona so richtig heftig aus – Hamsterkäufe, Desinfektionsmittel in Drogeriemärkten ausverkauft, solche Sachen … ohne Worte. Irgendwer macht bestimmt eine Etüde dazu. :-)

          Gefällt 2 Personen

      • Bloß nicht solche Aktualitäten! Mir reichen die Nachrichten. Oder willst du, dass ich beschreibe, wie ein Sonnenuntergang am Evros aussieht, wo sich Flüchtlinge und Polizei Schlachten liefern? Sonenuntergang plus Blendraketen, Tränengas, Lagerfeuer etc pp? Oder wie bei schönstem Sonnenuntergang die nächsten dreihundert in Schlauchbooten in Mytilene anlanden? Ja, warum eigentlich nicht? Puh!

        Gefällt 2 Personen

        • WOLLEN kann ich das nicht. Ich halte die Beschreibungen und Bilder so schon kaum aus. Was ich aber eigentlich will, ist, dass es nicht passiert, und daher ist das Augenzumachen keine Option. 😭

          Gefällt 3 Personen

  4. Pingback: ABC -Etüden – Woche 10 & 11 – Come, fly with me | Blaupause7

  5. Pingback: Obsessiver Pilgerweg zu Coronazeiten – ABC-Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  6. Pingback: ABC.Etüden KW 10+11/2020 – Paula schläft nicht – Die Fledermaus

  7. Pingback: Etüden 5 – 2020: Der rote Sonnenuntergang – Corlys Lesewelt

    • hab’s gelesen bin beeindruckt und zögere, meine vergleichsweise gehaltlosen vier Zeilen hier abzuladen.

      Ach was, im Zwischenspeicher sind sie schon, runter damit:

      Ich male gerne Sonnenuntergänge,
      hör‘ dazu Hansi Hinterseer-Klänge.
      Leicht und warm wird‘s Herz, das vorher schwer und klamm,
      fliegen möcht‘ es bis hinauf zum Hahnenkamm!

      Gefällt 7 Personen

  8. Pingback: Winterplüsch – eine abc.etüde (3 Begriffe in maximal 300 Wörtern) – kommunikatz

  9. Pingback: abc-Etüden | wortgeflumselkritzelkram

  10. Pingback: Captain Wasserscheu – eine abc.etüde (3 Begriffe in maximal 300 Wörtern) – kommunikatz

  11. Hey liebe Etüdengemeinde,
    diesmal bin ich doppelt dabei:
    https://kommunikatz.wordpress.com/2020/03/02/captain-wasserscheu-eine-abc-etuede-3-begriffe-in-maximal-300-woertern/
    In dieser Etüde habe ich den wahren Kern sogar verlinkt – falls jemand in meinem Blog weiterlesen und meine Inspirationen am konkreten Beispiel entdecken mag :)
    Dieser Text entstand übrigens in einer viertelstündigen Wartezeit heute Nachmittag.
    liebe Grüße allerseits
    Lea

    Gefällt 2 Personen

  12. Pingback: abc.Etüden KW 10/11 I – reisswolfblog

  13. Pingback: Urlaubs-Bilder für die ABC-Etüden – Schreibeinladung für die Textwochen 10.11.20 | puzzle ❀

  14. das ist ja das Raffinierte an einer Verschwörungstheorie: es werden weitere Thesen unters Volk gebracht damit am Ende niemand mehr weiß, WAS denn jetzt tatsächlich die WAHRHEIT ist. Und die WAHRHEIT ist, dass deine Theorie nur eine Verschleierungstaktik ist…es wird behauptet, dass man die chinesische Wirtschaft lahmlegen will damit niemand schnallt, dass in Wirklichkeit die Chinesen dahinter stecken! Aber das muss unter uns bleiben!!!

    Gefällt 1 Person

  15. Pingback: In Zeiten der Flugscham – Kopf und Gestalt

  16. Pingback: abc.Etüden KW 10/11 II – reisswolfblog

  17. Pingback: ABC-Etüde – Untergänge – Make a Choice Alice

  18. Pingback: Der perfekte Moment| abc-Etüden – viola-et-cetera

    • Sooooo kitschig finde ich das gar nicht: Wenn es doch so war 😍
      Übrigens: Hast du bei der Etüde absichtlich keine Kommentare zugelassen?
      Liebe Grüße, schönen Abend dir
      Christiane 😁🍷😺👍

      Liken

      • Was kitschig ist, ist ja immer auch ein Stück Ermessenssache.
        Danke, dass du mich auf die Sache mit den Kommentaren aufmerksam gemacht hast, ich habe die allgemeinen Einstellungen geprüft und kann mir auch nicht erklären, warum es nicht geht. Muss ich morgen mal weiter tüfteln.
        Liebe Grüße
        Viola.

        Gefällt 1 Person

  19. Pingback: Der perfekte Moment| abc-Etüden – viola-et-cetera

  20. Pingback: Traurige Karrierechancen – ABC-Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  21. Pingback: abc.Etüden KW 10/11 III – reisswolfblog

  22. Pingback: Berg – ABC-Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  23. Pingback: Übel gelaunte Irgendwie-Etüde | abc.etüde | Irgendwas ist immer

  24. Pingback: ABC.Etüden KW 10+11/2020 – Der Mensch wächst … – Die Fledermaus

  25. Pingback: abc-etüde mit offenem Ausgang: „Reisen!“ | GERDA KAZAKOU

  26. Pingback: abc.etüden – 10/11-2020 | books2cats

  27. Pingback: ABD Etüden Woche 10/11 | nellindreams

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.