Revanche | abc.etüden

 

»Na, wie ist er so, der neue Kollege?«

»Ein arroganter Affenarsch, wenn du schon fragst.«

»Huch? Was ist passiert?«

»Ich war in der Küche und musste an die Vorratsdosen mit dem Kaffee, die wieder mal jemand ganz oben hinten auf dem Schrank gestapelt hat, krabbele also über Stuhl, Tisch und Schrank hoch, kennst das ja. In dem Moment kommt er rein, beglotzt mich und erklärt großspurig, dass er mir selbstverständlich geholfen hätte, wenn Frauen nicht immer alles allein machen müssten, ich möge ihm doch den Kaffee mal anreichen. Glaubt der im Ernst, dass ich nicht gefragt hätte, wenn auch nur der Hauch von einem der Herren der Schöpfung zu sehen gewesen wäre? Ich meine, der ist bestimmt eins neunzig, für den ist das nichts, da mal eben hochzulangen. Und seitdem grinst er fett, wenn er mich irgendwo sieht.«

»Du gefällst ihm offenbar.«

»Ja, danke. Lukas ist mit ihm und den Kollegen, nur Männer natürlich, neulich nachts um die Häuser gezogen, auch über das Volksfest, wo die ganzen Fahrgeschäfte sind. Und da soll er den Spruch gebracht haben, er könne die ganze Schaukelei nicht ab, nix Schnelles, keine plötzlichen Richtungsänderungen, solche Sachen. So breit waren die angeblich nicht. Jetzt hat Lukas ihn für am Wochenende zum Segeln eingeladen. Er hat angenommen. Kommst du auch? Wäre viel netter mit dir.«

»Lukas. Dem du die Ohren vollgeheult hattest.«

»Logisch.«

»Liebes, ihr habt kein Boot, ihr habt einen Katamaran.«

»Stimmt auffällig.«

»Da traut der sich doch nie rauf.«

»Wenn wir beiden Mädchen dastehen und harmlos lächeln? Du groß und blond, ich klein und schwarz? Die Blöße gibt der sich nicht und kneift.«

»Und was machen wir, falls das Wetter plötzlich umschlägt? Ist immerhin vorausgesagt, du weißt.«

»Tja. Dann wird möglicherweise was passieren, was der feine Herr lieber totgeschwiegen hätte.«

»Du bist echt gemein.«

»Japp.«

 

abc.etüden 2020 19+20 | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, bearbeitet von mir

 

 

Für die abc.etüden, Wochen 19/20.2020: 3 Begriffe, maximal 300 Wörter. Die Worte stammen dieses Mal von Olpo Olponator und lauten: Katamaran, großspurig, totschweigen.

Ja, ich war ein bisschen ungnädig, ja, doch. Und meine Protagonistin fühlt sich doof angemacht. ;-)

 

 

110 Kommentare zu “Revanche | abc.etüden

  1. Ich mag diese Pauschalierungen „die Männer“ und „die Frauen“ gar nicht. Dass hier an den Fragen gearbeitet wird „wie sieht ein Olponator im Fettnäpfchen aus“ und „wie kann man Christiane erfolgreich provozieren“ finde ich vergnüglich 😎🙃😁

    Gefällt 6 Personen

  2. Ich mag so Revanchen ja nicht, glaube aber, dass sie in der Realität öfters vorkommen als Aufklärung. Bei Rache hat der andere keine Chance sich zu ändern.
    Und wenn das nicht hilft, ich habe mal einen Macho 21 Mal in Tekken besiegt. Er hat mir dann ein Bier ausgegeben und versprochen nicht auf alle Klischees reinzufallen. ;)

    Gefällt 3 Personen

    • Cool, super! Das dürfte ein sauer verdientes Bier gewesen sein 😉
      Nee, sind ja zum Glück nicht alle so, und vielleicht fällt dem Typen auch gar nicht auf, dass er ihre Grenze überschreitet, weil er es nicht anders kennt.
      Auch wenn sie nicht so daherkommt, finde ich, diese Etüde bietet einiges mehr an Luft für Diskussionen, als wir bisher hatten 😉

      Gefällt 3 Personen

    • Tekken hab‘ ich jetzt DuckDuckGoen müssen … Aber naja – das ist ja bloß ein *virtuelles* Spiel ;-)
      Andererseits: wenn du ihn besiegt hast und er dir für seine Niederlage zwar ein Bier ausgibt, dir aber nicht weiter den Hof macht und dadurch möglicherweise DIE Chance seines Lebens verpaßt, war’s vllt tatsächlich nicht der richtige Prinz (?) … ;-)

      Gefällt 2 Personen

  3. Ich wäre ihm samt Kaffeedose überraschend in die Arme gefallen, um seine Reaktionsfähigkeit zu testen und wenn ich auf dem Boden gelandet wäre, was wahrscheinlich ist, hätte ich ihn gebeten, mir doch jetzt bitte einen Kaffee zu kochen und er möge brav die Dose wieder hoch zu stellen. Für den Katamaranausflug hätte ich ihm eine Spucktüte überreicht mit den Worten,wenn sie nicht real gebraucht würde ,dann später für seine großen Töne. 1.60m versus 1.90m🙂
    Und im übrigen kenne ich sehr viele intelligente blonde Frauen, doch keine von denen würde sich mit männlichen Sprücheklopfern abgeben
    🤗
    Auf so’n Katadingsbums
    bekämen mich keine 10 Pferde,da spinnen mir die Männer zuviel Seemannsgarn

    Gefällt 2 Personen

    • Und jede Wette, besagter Herr hätte das schleunigst getan, liebe Karin, ich kann mir das so richtig bildlich vorstellen 😉
      Was sie macht, wenn er sich tatsächlich auf den Katamaran traut, ist ja noch offen, aber ich behalte das mal im Hinterkopf.
      Wenn einer*m die Sprüche gefallen, dann ist das alles noch okay, aber wenn jemand nur Sprüche auf Lager hat, dann würde ich auch schnellstens den Rückzug antreten. Zeitverschwendung, so was.
      Auf einem Katamaran, also einem kleinen Segler, war ich auch noch nicht … aber zumindest die Bilder davon finde ich schön … Meistens. Bei glatter See.
      Liebe Grüße
      Christiane, ziemlich amüsiert 😉

      Gefällt 1 Person

  4. Ich finde, wer selbst keinen Hintern in der Hose hat, sollte sich erst recht nicht mit Blondinen einlassen, denn schwuppdiwupp fällt er dann entweder von der Kaimauer oder ihm wird mal so richtig k…übel auf ´nem Katamaran.

    Gefällt 3 Personen

  5. Ich sag jetzt mal nur: Aha, so so! Nick, schüttel, grins und lach …
    Liebe Grüße an Dich, Christiane, und alle anderen in der Runde – und nur, dass ihr es wisst: Ich bin silbern (echt und eigen – schon die Hälfte meines Lebens) – und deshalb gar nicht angesprochen.
    Judith

    Gefällt 2 Personen

    • Ich freue mich sehr, dass du dich amüsierst, liebe Judith, und auch, dass du dieses ganze Gehassel schon hinter dir gelassen hast …
      Ganz liebe Grüße
      Christiane 😁🌞☕🍪👍

      Liken

    • Das ist noch nicht raus 😁
      Ich denke über eine Fortsetzung nach, muss aber noch recherchieren 😉
      Freut mich, dass du sie magst, ich hatte auch Spaß 😁👍
      Liebe Grüße
      Christiane 😁

      Liken

    • Hallo Ela, ich wiederhole meinen inzwischen modifizierten Kommentar jetzt zum dritten Mal. Du hast es nicht „gerade“ geschafft. Du hättest noch eine ganze Woche Zeit gehabt … und ansonsten wärst du zu spät, weil die Schreibeinladung sonntags morgens früh rauskommt.
      Macht aber nix, bist ja da.
      Update, da meine Kommentare bei dir noch auf „freischalten“ stehen:
      1. Bitte in Zukunft bei der richtigen Schreibeinladung verlinken – heute Morgen stand sie bei der Etüde, ich habe den Link jetzt selbst ausnahmsweise eingetragen.
      2. Du verwendest IMMER NOCH das Bild von Alice und hast meine Kommentare bei dir nicht freigeschaltet. Könntest du also bitte so schnell wie möglich das richtige Bild benutzen oder Alice fragen, ob du es verwenden darfst – die beschwert sich nämlich (zu Recht). Danke.
      Tipp, falls du nicht weißt, was schiefgelaufen ist: sich selbst folgen, dann sieht man seine eigenen Beiträge im Reader.
      3. Außerdem hast du die falsche Person als Wortspender benannt und zur falschen Schreibeinladung verlinkt. Vermutlich hast du den unteren Teil aus deiner letzten Etüde kopiert.
      Liebe Grüße
      Christiane :-/

      Liken

  6. Sehr schöne Etüde und äh-interessante Kommentare… :)
    Glücklicherweise habe ich solche männlichen Kollegen nicht, die würden (hoffe ich) alle Hilfe anbieten und Kommentare höchstens denken. Ich war mal segeln bei starkem Wellengang – ich hoffe, du gönnst deinem Protagonisten eine Papiertüte, sonst wirds übel… *grins*

    Gefällt 1 Person

    • Ich bringe meinen Protagonisten gedanklich gerade in Schwierigkeiten und habe mir vom Profi erklären lassen, dass Kats die Formel 1 darstellen … was mir auch sagt, dass einem auf einem Kat bei hohem Wellengang besser nicht schlecht werden sollte.
      Danke, was die Kommentare angeht, kaum gibt man den inneren Affen Zucker, wollen sie von der Leine … hatte ich lange nicht mehr 😁

      Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Happy End mit Hindernissen | abc.etüden | Irgendwas ist immer

  8. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 21.22.20 | Wortspende von Kopf und Gestalt | Irgendwas ist immer

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.