Tag 02 | 30 Days Book Challenge

 

02 Ein Buch mit einem Tier im Titel

Spontan: „Die Möwe Jonathan“. „Der Steppenwolf“. „Schiffbruch mit Tiger“. „Der Distelfink“ – wobei das auch ein Anwärter bei der Frage „Welches Buch wollten Sie eigentlich schon längst gelesen haben?“ wäre. Natürlich die ganzen wunderbaren Sachbücher aus der Naturkunden-Reihe – zählen die auch? Was ich auch sehr fasziniert verschlungen habe und was deutlich mehr als ein Sachbuch über die Zähmung eines Habichts ist: „H wie Habicht“ von Helen Macdonald. Oder doch Delia Owens’ „Gesang der Flusskrebse“ (hier etwas bei Ulrike Sokul darüber lesen), den ich ebenso gern sehr weiterempfehle?

Nein. (O hätte ich doch überall so viel Auswahl.) Meine Wahl fällt auf „Katzentisch“ des Kanadiers Michael Ondaatje, den ich seit vielen Büchern liebe. (Und nicht nur ich – hier etwas bei letteratura darüber lesen.) Ondaatje ist ein genauer Beobachter sowie ein großartiger, einfühlsamer Erzähler, und diese Geschichte von der Überfahrt eines ziemlich auf sich allein gestellten Elfjährigen von Sri Lanka nach London auf einem Schiff mit ziemlich gemischtem Publikum (eine entfernte Verwandte hat ab und an ein Auge auf ihn) ist so weit weg von typischer Kreuzfahrtbelletristik wie nur eben möglich. Der Katzentisch ist der Tisch in der hintersten Ecke, an dem die Leute zu sitzen haben, die man aus Gründen am liebsten übersehen würde, der Ort, wo die wirklich spannenden Sachen passieren oder besprochen werden – nicht nur, wenn man noch so jung ist wie Michael, der Ich-Erzähler … ;)

Ich werde mir auch in Zukunft von diesem Schriftsteller alles ins Regal stellen, dessen ich habhaft werden kann. Natürlich schlägt mein Herz nicht für alle seiner Bücher gleich schnell, aber „Katzentisch“ steht ganz weit oben.

 

Tag 02 | 30 Days Book Challenge | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, bearbeitet von mir

 

Mein Dank geht an Ulrike von Blaupause7, von der die Aufgaben für diese Challenge stammen.

 

16 Kommentare zu “Tag 02 | 30 Days Book Challenge

    • Mensch, ja, davon gab es drei Bände, die meine Mutter im Regal stehen hatte. Die habe ich auch alle öfter als einmal gelesen, das weiß ich noch, die waren toll 😍
      Liebe Grüße
      Christiane 😁🌦️☕🌼👍

      Liken

    • Das kann durchaus noch öfter passieren, liebe Ulrike, wenn ich bei dieser Book Challenge etwas bespreche, das du rezensiert hast und wo ich Möglichkeiten zur erweiterten Information geben möchte. Sei also auf das Schlimmste gefasst 😉
      Herzliche Grüße zurück
      Christiane 😁🍷🌼👍

      Gefällt 2 Personen

  1. Eine tolle Idee, ein Buch mit einem Tier im Titel zu finden. Katzentisch kenne ich noch nicht. Werd ich mir gut merken, liebe Christiane.
    Ich hab auf Anhieb gleich zwei Titel gefunden:
    Katz und Maus von Günther Grass und Das Leben ist ein listiger Kater von Marie-Sabine Roger
    Schmunzelnde Grüße von Bruni an Dich

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Tag 24 | 30 Days Book Challenge | Irgendwas ist immer

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.