Tag 25 | 30 Days Book Challenge

 

25 Ein Buch, auf das Du durch den Klappentext neugierig wurdest

Diese Aufgabe schreit nach einem Sachbuch. Denn, ganz ehrlich, Belletristik nach dem Klappentext? Och nö! Mir ist es zu oft passiert, dass ich mich gefragt habe, ob derjenige, der den Klappentext verzapft hat, das Buch überhaupt gelesen hat. Je belletristischer das Buch, desto häufiger ist der Klappentext reines Marketing, so meine Erfahrung (bei Feuilleton-Literatur trauen sich die Verlage das weniger).
Daher kaufe ich entweder einen Autorennamen oder nach Rezensionen – und deshalb folge ich auch relativ vielen Buchblogs, deren Rezensionen lese ich regelmäßiger als die entsprechenden Seiten in Zeitungen.

Wo Klappentexte aber noch ganz gut funktionieren, sind Sachbücher. Ich möchte euch zwei präsentieren. Auf das erste, „Federnlesen“ von Johanna Romberg, stieß ich vermutlich in den Bücherhallen auf der Suche nach irgendwelchen Vogelbestimmbüchern. Ist leider immer noch nicht so, dass ich großartig Ahnung von dem hätte, was draußen so herumfliegt, aber ich habe speziell zum Thema „Vogelstimmen erkennen lernen“ mal eine Zeit lang sehr intensiv gesucht (wird nicht mein Ding, ich vermute, ich bin zu alt). Dabei fiel mir dann auch „Federnlesen“ in die Hände, von dem ich den Klappentext las (im Bild links, „Über die Magie des Beobachtens“ ) und es spontan mitnahm. Es ist ein angenehmes, sehr persönliches Buch von einer Journalistin und Hobby-Ornithologin, von einer, die Ahnung hat und darüber so schreiben kann, dass es auch jemanden packt, der keine Ahnung hat. Man geht klüger und erfreut daraus hervor. Ich mag es sehr. Und zu meiner großen Freude kann ich wieder mal zu den Leselebenszeichen von Ulrike Sokul verlinken, der dieses wunderbare Buch auch sehr gefallen hat: HIER.

 

Quelle: Links Buchrückseite „Federnlesen“ von Johanna Romberg, rechts „Federn“ von Thor Hanson
Klick macht groß!

 

Ob ich im gleichen Zusammenhang auch über das zweite Buch stolperte, „Federn“ von Thor Hanson aus der aus Prinzip schon großartigen „Naturkunden“-Reihe, weiß ich nicht mehr. Sicher ist, dass ich mich ähnlich wie bei der Frage nach Vogelrufen schon öfter gefragt hatte, was denn das für Federn sind, die mir da vor die Füße geraten, wenn ich zum Beispiel um den Teich gehe (meistens Tauben). Nun beantwortet dieses Buch die Frage eher theoretisch-grundsätzlich, zugegeben, aber nicht minder unterhaltsam und auch für Laien zugänglich. Thor Hanson ist ein amerikanischer Biologe, der über die Beobachtung von Geiern auf das Thema „Federn“ kam, das ihn seither nicht mehr loslässt: „Federn – Ein Wunderwerk der Natur“. Nachdem ich ihm begeistert und staunend durch seine Erörterung zu den Federn des Archaeopteryx gefolgt bin, wusste ich, dass dieses Buch unbedingt ebenfalls bei mir einziehen muss, damit ich es häppchenweise lesen kann, wann immer mir nach geballtem Wissen über Federn ist. Es gibt so viel, was ich nicht weiß, nicht mal ansatzweise. So schön!

Ich habe für Interessierte ein paar Rezensionen herausgesucht: FAZ, Deutschlandfunk Kultur, Elementares Lesen – und möchte euch sowohl „Federn“ wie auch „Federnlesen“ überaus gern ans Herz legen.

 

Tag 25 | 30 Days Book Challenge | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, bearbeitet von mir

 

Mein Dank verfolgt unverdrossen Ulrike von Blaupause7, von der die Aufgaben für diese Challenge stammen und die auch eine Teilnehmerliste führt.

 

Off topic: Adventüden (hier klicken): 6 bereits erhalten, 17 weitere Zusagen. Sehr schön! Weiter so!

 

2 Kommentare zu “Tag 25 | 30 Days Book Challenge

  1. Die beiden Kandidaten haben 100 Punkte!!!!!! Es sind wirklich gestalterisch und vom Inhalt ausgefallene Bücher, man sollte sie sich selber schenken.
    Mit einem federleichten Morgengruß in Dein Wochenende, Karin

    Gefällt 2 Personen

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.