Tag 30 | 30 Days Book Challenge

 

30 Ein Bildband, der zum Schmökern einlädt

Es ist ungefähr 15 Jahre her, dass das alte Ägypten seine Hand nach mir ausstreckte. Da bewunderte ich nämlich zum ersten Mal bei einem Freund ein Bild an der Wand, das das altägyptische „Wiegen des Herzens“ zeigte (eine Szene aus dem Ägyptischen Totenbuch). Völlig fasziniert vertiefte ich mich in den Detailreichtum, nur um ihm dann irgendwann zu gestehen: „Ich weiß weder, wer dort Mensch oder Gott ist, noch, was dort eigentlich geschieht.“ Ich war das nicht gewohnt, um ehrlich zu sein.

Die Fragen waren schnell zu beantworten, aber danach sammelten sich über die Jahre Bücher zum alten Ägypten bei mir, meist zum Thema Religion. Und damit natürlich dann auch Bildbände, die mir eine Zeit lang regelrecht zuliefen – kennt ihr das, wenn ihr an keinem Grabbeltisch vorbeikommt, weil dort schon wieder das, was euch interessiert, verramscht wird?

Das krönende und m. E. fast unmöglich zu übertreffende Schmuckstück meiner Sammlung ist ein Bildband von Sandro Vannini, DEM Fotografen der Pharaonen und ihrer Gräber (SPIEGEL-Artikel), mit dem Titel „Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt“. 25 x 34 cm, über 3 Kilogramm schwer, knapp 400 Seiten. Es begegnete mir 2018 auf der Buchmesse (Messerabatt, hurra!, hallo, Karin 😉 – Und oh, es gibt auch eine „kleine“ Ausgabe davon, aber von der spreche ich hier nicht). Nicht nur sehr kundige, knappe Artikel, die zwar mit King Tut beginnen, aber weit über ihn hinausgehen, sondern vor allem ein Schwelgen in Bildern, die so atemberaubend schön sind, dass mir schlicht die Worte für die Beschreibung fehlen – und glaubt mir, ich kenne mich inzwischen mit den Fotos aus, die man sonst in Bildbänden so sieht, speziell, was Altägypten angeht.
Dies ist die Premiumklasse.
Hier ist der Link zum Verlag (inkl. Leseprobe, inkl. Inhaltsverzeichnis), und auch zwei der drei Rezensionen beim großen A sind meiner Meinung nach zu empfehlen. Fragt mich nicht, warum der Verlag in der Leseprobe den englischsprachigen Text eingebunden hat, man kann es auch übertreiben … Ich besitze jedenfalls noch ein zweites Buch von Sandro Vannini – „Bilder der Unsterblichkeit – Die Totenbücher aus den Königsgräbern in Theben“ –, für Altägypten-Fans ebenfalls mehr als nur sehr zu empfehlen.

Ansonsten fallen mir zu diesem Buch nur Superlative ein. Es ist opulent und prunkvoll und sehr, sehr faszinierend, eigentlich ein Coffee Table Book, vergleicht man das Verhältnis von Bildmenge zu Textmenge, aber dennoch viel, viel mehr.

Es ist das einzige Buch in meinen Regalen, das in einem Ausmaß in Schwarz und Gold gedruckt ist, dass ich mir überlegt habe, dass ich beim Lesen Handschuhe bräuchte, damit sich meine Fettfinger nicht auf den Seiten verewigen – und ich bin ein mehr als schonender Leser. Reicht das an Schwärmerei? 😉

Und damit soll es genug sein.

Meine erste Challenge! Vielen Dank für Idee und Ausrichtung, liebe Ulrike. Teilweise waren die Fragen nicht meins und gingen mir auch bisschen auf die Nerven, aber alles in allem habe ich sehr gerne mitgemacht.

 

Tag 30 | 30 Days Book Challenge | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, bearbeitet von mir

 

Mein Dank verfolgt unverdrossen Ulrike von Blaupause7, von der die Aufgaben für diese Challenge stammen und die auch eine Teilnehmerliste führt.

 

Off topic: Adventüden (hier klicken): 8 bereits erhalten, 15 weitere Zusagen, den Etüden-Erfinder angefragt. Weiter so!

 

22 Kommentare zu “Tag 30 | 30 Days Book Challenge

  1. Ja, nicht immer sind alle Fragen für jeden das Gelbe vom Ei, das gebe ich zu – ich habe mich auch manchmal über mich selbst gewundert – aber ich finde es schön, dass Du trotzdem nicht die Lust verloren hast und bis zum Ende dabei geblieben bist.

    Gefällt 2 Personen

    • Wenn ich deine Fragen nicht grundsätzlich okay gefunden hätte, dann hätte ich nicht mitgemacht. Der Rest ist Meckern auf hohem Niveau. 😉
      Liebe Grüße, einen schönen Tag dir 🌞
      Christiane 😁🌤️☕🍪👍

      Gefällt 1 Person

  2. Es war immer das Traumziel von meinem Mann und mir und nie hat unser Geldbeutel eine geplante Studienreise zugelassen. Dafür waren wir fast auf jeder Ausstellung, die zu diesem Thema in Deutschland stattfand – wenigstens ein kleiner Ersatz. Buchgoldschätze – auch nicht zu verachten.
    Hab eine gute Nacht, liebe Christiane, Karin

    Gefällt 2 Personen

    • Ich kenne ein paar Ägyptenfahrer, die heute noch davon schwärmen. Aber die sind vermutlich auch froh, nicht mehr zurzeit zu fahren. 😉
      Ja, Ausstellungen können sehr zauberhaft sein, ich habe auch ein paar gesehen, ich erinnere mich, als die Goldmaske zum ersten Mal (?) auf Tour ging (80?), da habe ich sie in Köln gesehen … ach. 😁
      Guten Morgen und dir einen guten Tag, liebe Karin
      Christiane 😁🌤️☕🍪👍

      Gefällt 2 Personen

      • Wir waren 1980 in München und sie sollte dieses Jahr wieder nach Deutschland kommen, ist jetzt aber auf 2022 verlegt worden. Ich hatte mir sogar ein Büchlein über Hieroglyphen angeschafft, es liegt noch ungelesen hier.
        Lieber Gruss von dem Kater auf dem heissen Blechdach und von mir.🤗🐈

        Gefällt 1 Person

        • Ist das so ein „Hieroglyphen lesen lernen“-Ding? Das IST interessant, aber ich glaube, dafür braucht man ziemlich viel Ausdauer … 🤔
          Liebe Grüße in die Nacht
          Christiane 😁🐈🍷👍

          Liken

        • Ich muß mal suchen gehen, wie es genau heißt; ist schon lange im Bestand und in der Form sicher nicht mehr lieferbar. Aber es ist in der Art, wie Du es andeutetest. Die Reise hatten wir noch von der alten Wohnung aus geplant, es muß also so ca. 25 – 30 Jahre her sein. Geld für die Bücher war immer da, zur Reise fehlten die Nullen -:)) Als ich damals hineinschnupperte, scheiterte ich schnell, das hätte viel Zeit und Geduld bedurft und vielleicht auch der Übung vor Ort.
          Die nächsten zwei Tage habe ich hitzefrei auf dem Blog und zudem Besuch von der Waterkant -:)) Schlaf gut, liebe Christiane… hier haben wir noch 28°

          Gefällt 1 Person

        • Wir sind bei ca. 20 Grad, es ist sehr angenehm. Schönes Wetter zum Draußen sitzen und Wein trinken. Der Kater geistert auch herum und schaut, dass alles seine Ordnung hat 😉
          Gute Nacht, schlaf auch gut 😁🍷🐈

          Liken

  3. Ich habe vor Jahren eine Ägyptenreise gemacht und halte sie auch noch heute für eine meiner schönsten Reisen. Leider hatte ich da gerade eine Phase „fotografieren ist nix für mich. Ich schaue lieber hin“ *sehr tief seufz*

    Gefällt 3 Personen

  4. Diesen wundervollen Band besitze ich nicht, liebe Christiane, aber Deine Liebe zum alten Ägypten mit allen seinen Geheimnissen teile ich voll und ganz und das, seitdem ich im Bücherschrank meines Vater das Buch Sinuhe der Ägypter fand und darin in diese faszinierende versunkene Welt eintauchte.
    Ich war nie dort, aber gelesen habe ich lange Zeit alles, was ich darüber fand.
    Liebe Grüße zur Nacht von Bruni

    Gefällt 2 Personen

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.