Das Schöne vom Tag

Wer hier länger liest, kann sich vielleicht an die stetig wiederkehrende Lobrede erinnern: Heute vor inzwischen neun Jahren stand ein gewisser Fellträger zum ersten Mal vor meiner Tür und fragte höflich nach Futter – ich habe es mehr als einmal hier auf dem Blog erzählt (zum Beispiel hier). Das war der Beginn einer großen Katzenliebe, und sie hält an.

Da ich aber also leider auch nicht weiß, wann er geboren ist, nur dass die Tierärztin ihn damals auf „den Herbst davor“ schätzte, feiere ich heute seinen Geburtstag mit. Happy birthday, kleiner großer Tiger, auf die nächsten 10 Jahre, mögest du sie in Ruhe und Gelassenheit und bei bester Gesundheit verbringen können!

Und ja, bei ihm ist entweder ein Maine Coon oder eine Norwegische Waldkatze durch den Stammbaum gelaufen – irgendwas Halblanges.

Fotos von gestern und von innerhalb der ersten zwei Monate, nachdem er zu mir kam.

 

 

 

41 Kommentare zu “Das Schöne vom Tag

  1. Herzlichen Glückwünsch, feiner Kater! Du warst ja ziemlich strubbelig, als du ins Haus kamst, aber auch damals schon unwiderstehlich. Mögest du lange und glücklich leben! Mehr braucht es nicht, um auch Christiane glücklich zu machen.

    Gefällt 4 Personen

    • Das stimmt, liebe Gerda, danke. Tiere bringen einen Aspekt ins Leben, den Menschen oft nicht leisten können, wer weiß das besser als du. 😀🐈
      Und ja, unwiderstehlich war er damals schon, denn ich hatte damals ganz andere (und schlimmere) Sorgen, als eine Katze aufzunehmen … 🤔😺
      Liebe Grüße
      Christiane 😁🐈🌞☕👍

      Gefällt 6 Personen

      • So gehts! Sie kommen und sind da und man hat nur noch eine Sorge: dass ihnen etwas zustoßen könnte. Eine liebe Freundin fand an dem Tag, als ich meinen Tito verlor, einen weggeworfenen Winzlingshund an ihrem Strand, nahm in mit, machte Fotos, um ein „gutes Haus“ für ihn zu finden, fand auch begeisterte Abnehmer … aber konnte sich nicht mehr von ihm trennen. …

        Gefällt 5 Personen

  2. Seiner Eminenz Fellträger von Christianeshausen entbiete ich meine streichelnden Glückwünsche und möge er noch lange so umsorgt und glücklich bei Dir leben wie bisher.
    Capucchio und er – ob sie sich vertragen würden?
    Lieber Gruß in Deinen Sonntag , Karin

    Gefällt 3 Personen

    • Gute Frage, liebe Karin. Als Erstes hätten sie Revierprobleme, weil der eine in das Revier des anderen käme, und ich weiß nicht, wie die ausgehen würden. Außerdem sind junge Katzen für ältere nicht zwangsläufig ein Jungbrunnen, wir hatten das mit unserer Familienkatze, die hat auf ein Kätzchen, das bei uns nur übernachten sollte, regelrecht panisch reagiert. Fazit: Ich würde meinem den Stress nur im äußersten Notfall antun wollen, ich glaube nicht, dass er gut mit anderen Katzen kann. 🤔🐈
      Liebe Grüße auf dein Dach aus dem recht kühlen Hamburg
      Christiane 😁🌤️☕👍

      Gefällt mir

    • -:))) Capucchio ist ja sehr friedfertig und schmeißt sich jedem Besucher sofort vor die Füße und erwartet Streicheleinheiten mit dem Fuß – ja nicht mit der Hand, aber ob er das auch beim Fellträger machen würde, da bin ich mir auch nicht ganz so sicher. In Ermangelung vierbeiniger Haushunde und -mäuse hat er sich schon dreimal mit einer aus der Gattung der Chiroptera angelegt und sie mir in die Wohnung geschleppt – vielleicht haben deren Flugkünste ihn animiert, es ihnen gleich zu tun. Am liebsten würde ich ihm jede Nacht einen kleinen Fallschirm umschnallen.

      Gefällt 4 Personen

  3. Wie kommst du auf Kröten??? 🤔🤔🤔 Normalerweise hat er einen sehr feinen Geschmack, wen er mit seiner Freundschaft beehrt, kraulen darf ihn nicht jede*r. 😉
    Und was die Mäuse etc. angeht: Wie es halt kommt, draußen ist mal mehr, mal weniger los, in der letzten Zeit wieder eher mehr … 😺
    Aber im Nest treteln und dabei herumkrallen ist er groß – aber welche Katze ist das nicht? 😼🐈
    Sorry, war off zum Spaziergang. Wald diesmal – kein Internet – hab einen Wanderweg ausprobiert.
    🙂

    Gefällt 1 Person

    • Wenn ich wüsste, was genau ich brauche, liebe Karin, wäre es einfacher, dann würde ich auch größere Risiken eingehen. Aber so sieht es so aus, als bräuchte ich vor allem erst mal Beratung – und einen Haufen Schuhe zum Anprobieren. Olpo hat mir mit seinen Aussagen, worauf er unbedingt achten würde, schon mal sehr weitergeholfen.
      Und ja, ich habe schon gesehen, dass gerade sehr viel reduziert ist: Früher nannte man das Sommerschlussverkauf, bevor es überall nur noch „Sale“ hieß … 😉

      Gefällt 1 Person

      • *schmunzel*
        Herzliche Glückwünsche zu Deinem zehnten Geburtstag, Du wunderschöner Katzenprinz.
        Er ist eine wahre Augenweide, wenigstens für Menschen, die Katzen mögen, so wie Du und ich und so unendlich viele andere.
        Möge er Dir noch viele Jahre gesund und munter erhalten bleiben, liebe Christiane

        Liebe Gutenabendgrüße von Bruni

        Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.