… unruhig wandern, wenn die Blätter treiben

 

Nur noch Liebe, Frankfurt, Nähe Hauptwache, Ende September 2020 | 365tageasatzaday

Nur noch Liebe, Frankfurt, Nähe Hauptwache, Ende September 2020

 

And the sign said: „The words of the prophets are written on the subway walls and tenement halls …“

(aus: „Sounds of Silence“, in diesem Fall bitte die Version von Disturbed)

 

Ja, gleich zwei Zitate, schlechter Stil, ich weiß.

 

 

 

26 Kommentare zu “… unruhig wandern, wenn die Blätter treiben

  1. Was wäre, wenn statt
    „Nur noch Liebe“
    da stünde
    „Die Welt braucht Liebe!“
    Das ist zwar auch eine oft benutzte Aussage , trifft vielleicht eher den Kern. Mit mehr Liebe in der Welt wäre es schöner und friedlicher und angenehmer und es könnte deutlich „vorangehen“.
    Die absolute Aussage „Nur noch Liebe“ ist m.E. schwer zu verwirklichen. Darum ging es mir.

    Schönen Tag
    Gerhard

    Gefällt 1 Person

    • Du, es geht mir nicht darum, das Bild zu erklären oder zu diskutieren. Ich finde es spannend, wie viele unterschiedliche Filme das Foto offenbar hervorruft. Danke dir für deinen, und auch dir einen schönen Tag! 😀
      Oh, und davon abgesehen, halte ich „nur noch Liebe“ für eine Form von Zwang, und ich vermute mal, dass du so etwas gemeint hast.
      😁☁️☕🥐👍

      Gefällt 1 Person

        • Immerhin antwortest Du ja.
          Es gibt in der Community hier Leute, die knallen Dir was gegen den Wamst – und wenn du antwortest, um Erklärung nachsuchst, tauchen sie NIE mehr dazu auf.
          So wird halt nie was geklärt und bleibt so stehen.

          Gefällt 1 Person

        • Es gibt Fragen (bitte, ich weiß nicht, wen du meinst, ich will es auch nicht wissen, nimm es nicht persönlich), da merkt man allein schon aus der Fragestellung, dass man dem anderen einen endlosen Wolf erklären müsste – und dann (wenn man das Gegenüber schon ein bisschen kennt) hat/hätte derjenige es vermutlich immer noch nicht verstanden, worauf es einem ankommt.
          Manchmal macht man es trotzdem. Aber manchmal, und das halte ich auch für von der eigenen Tagesform abhängig, schmeißt man einfach das Handtuch. Das muss nicht immer böser Wille sein. Kann aber natürlich.
          Ich gebe mir zumindest Mühe. Also meistens. 😉

          Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.