Von November und Stille

Herbst-Abend

Wind aus dem Mond,
plötzlich ergriffene Bäume
und ein tastend fallendes Blatt.
Durch die Zwischenräume
der schwachen Laternen
drängt die schwarze Landschaft der Fernen
in die unentschlossene Stadt.

(Rainer Maria Rilke, Herbst-Abend, aus: (Paris, Ende September 1907) aus: Rainer Maria Rilke, Gedichte 1906 bis 1926, Sammlung der verstreuten und nachgelassenen Gedichte aus den mittleren bis späteren Jahren, Insel-Verlag 1953, S. 467)

Novembertag

Nebel hängt wie Rauch ums Haus,
Drängt die Welt nach innen;
Ohne Not geht niemand aus;
Alles fällt in Sinnen.

Leiser wird die Hand, der Mund,
Stiller die Geberde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund,
Träumen Mensch und Erde.

(Christian Morgenstern, Novembertag, aus: Einkehr, 1910, Online-Quelle)

Herbst im Fluß

Der Strom trug das ins Wasser gestreute
Laub der Bäume fort. –
Ich dachte an alte Leute,
Die auswandern ohne ein Klagewort.

Die Blätter treiben und trudeln,
Gewendet von Winden und Strudeln
Gezügig, und sinken dann still. – –

Wie jeder, der Großes erlebte,
Als er an Größerem bebte,
Schließlich tief ausruhen will.

(Joachim Ringelnatz, Herbst im Fluß, aus: 103 Gedichte, 1933, Online-Quelle)

Quelle: Pixabay

Kommt gut und heiter in und durch die neue Woche!

32 Kommentare zu “Von November und Stille

  1. Guten Morgen, liebe Christiane,
    über Nacht ist es nun hier auch novembrig geworden. Es fehlen Nebel und Wind. Frau Melacholia sitzt schon länger auf der Schulter.
    Der unbekannte Rilke, schön, dass du ihn ausgegraben hast! Aber passend und gut sind alle drei.
    Liebe Grüße, ich wünsche dir eine gute Woche,
    Ulli 👋☕🌺

    Gefällt 3 Personen

  2. Liebe Christiane,
    danke dir – vor allem für den Rilke, der für mich einfach außer Konkurrenz läuft.
    Sonst hat es mir heute der Ringelnatz angetan; ich finde die Bilder, die er mir zaubert, bedenkenswert – und das Wort „Gezügig“ hat es mir angetan. Das nehme ich mir mal mit …
    Abendgrüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

    • Ich schreibe es immer wieder, wenn ich Ringelnatz zu Gast habe: Er wird unterschätzt, er ist viel tiefer und vielschichtiger, als man denkt. 🤔
      Es gibt übrigens eine interessante Biografie über ihn, die sich weniger an Zahlen orientiert (dafür aber andere Fehler hat) 🤔😁
      Freut mich, dass du mit meiner Auswahl was anfangen kannst 😁👍
      Müder Abendgruß 🥱🍷👍

      Gefällt mir

  3. Für mich ist es diesmal Ringelnatz mit großem Abstand, der auch mein Herz berührt. Diesmal nicht Rilke😁. Sehr gut gefielen mit alle drei. Überhaupt wollte ich einmal anmerken, dass Deine Auswahl jedesmal bemerkenswert ist und mir es sehr viel Spaß macht, meine Auswahl zu treffen.
    Ich bin bekennender November Fan….
    Guten Morgen, Christiane 🍮🥐

    Gefällt 1 Person

    • Guten Morgen, Barbara, das freut mich, dass du dich auf die Gedichte freust, denn ich gebe mir echt Mühe damit, welche auszugraben, die auch ich noch nicht kannte und die zusammenpassen. Klar, ich bleibe rein zeitlich meist in einem relativ engen Spektrum, weil mir die Gedichte aus jener Zeit am besten gefallen (neuer darf ich meist nicht), aber es gibt so viele Wege in die Tiefe … 😁
      Off topic: Kennst du einen Autor namens Hans-Ulrich Grimm zum Thema Food? Falls nicht: Empfehlung. Was er über Einflussnahmen auf die Politik schreibt, habe ich so komprimiert noch selten gelesen.
      Morgenkaffeegruß 😁☁️☕🥐👍

      Gefällt 1 Person

      • Ich kenne nur sein Buch über Bio Produkte. Danke nochmal an die Erinnerung an ihn.💫

        Ich denke, viele unterschätzen die Arbeit, Deine Kombis sind immer sehr ähnlich und doch ganz verschieden.👌
        Danke für den Kaffee und Croissant 😁

        Gefällt 1 Person

        • Ich habe „Food War“ gelesen und gerade mit „Echtes Essen“ angefangen. Habe den Eindruck, dass er sich verschiedentlich gern wiederholt, wobei das kein Nachteil ist. 😉
          Genau. Ähnlich und doch verschieden. 👍👍👍
          Ähnlich bleibt nicht aus, denn es ist mein Geschmack, und was mir nicht gefällt, stelle ich nicht online. Und an „verschieden“ arbeite ich. Danke für das Lob! 😀

          Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.