Adventüden 2020 06-12 | 365tageasatzaday

06.12. – Die Überraschung | Adventüden

Triggerwarnung: Hinterhältig!

 

Das Etikett auf der Flasche verhieß nichts Gutes. »Wunschpunsch« stand da. Gitta las es, drehte die Flasche einmal im Kreis herum und las noch mal. Wunschpunsch. Gitta schob den Käsekuchen zur Seite.

Vermutlich ist es einfach nur Gin, dachte sie – aber wenn doch was dran war? In ihrem alten Märchenbuch gab es eine Geschichte, es war irgendwas mit: Wenn man trinkt, kann man sich etwas wünschen – aber was war die Bedingung? Es gibt immer eine Bedingung bei den Märchen, nichts ist umsonst.
Sie nahm die Flasche in die Hand. Kein Drehverschluss, ein seltsamer Korken, der nicht so aussah, als ob man ihn mit dem Korkenzieher herausziehen sollte.

Ich könnte mir wünschen, dass ich jetzt noch die Semmelknödel mit Gulasch essen kann, mir nicht schlecht wird und ich morgen trotzdem nicht zugenommen habe, dachte sie.

So ein Blödsinn. Sie sollte sich schon etwas Gescheites wünschen. Einen Lottogewinn oder eine Schlittenfahrt mit dem Weihnachtsmann zum Beispiel. Und wenn sie erst beim Weihnachtsmann in der Kutsche saß, könnte sie ja direkt weiterwünschen. Der Weihnachtsmann und seine Wichtel erfüllen ja auch Wünsche.
Die Frage, wer ihr die Flasche vor die Tür gestellt hatte, war auch noch nicht beantwortet.

Ich wünsche mir einen Prinzen, der mein Herz mit Minnesang erobert, dachte Gitta, schenkte sich ein Glas halb voll und nippte. Mhm, lecker. Sie trank in kleinen Schlucken und wünschte sich den Prinzen. Dann trank sie ein zweites Glas und wünschte sich noch das Schloss dazu. Und noch ein Glas.
Ich wünsche mir die Schlittenfahrt. Gitta wurde schläfrig.
Sie ließ das Glas sinken und flüsterte: »Nein, viel lieber will ich ein Zugvogel sein und die ganze Welt von oben sehen.«

Das Glas fiel zu Boden.
Der Hausmeister fühlte Gittas Puls und wählte eine Nummer.
»Die Alte ist hin«, sagte er. »Die Wohnung wird frei.«

Autor*in: Carmen     Blog: Wortwabe

 

Adventüden 2020 06-12 | 365tageasatzaday
Quelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

Zum Thema Inhaltshinweise/CN/Triggerwarnungen in den Adventüden bitte hier lesen.

Nachdem viele Teilnehmer*innen und Leser*innen das Fetten der vorgegebenen Wörter als störend empfunden haben, wurde darauf verzichtet. In einem Text, der maximal 300 Wörter umfassen durfte, waren (mindestens) drei der folgenden fünfzehn Begriffe zu verwenden:

Etikett, Gin, Käsekuchen, Kuscheldecke, Lebkuchen, Lichtermeer, Märchenbuch, Minnesang, Nebelschwaden, Schlittenfahrt, Semmelknödel, Streicheleinheiten, Wichtel, Wunschpunsch, Zugvogel

Dieser Text erschien zuerst im Rahmen der Adventüden 2020, einem Projekt von »Irgendwas ist immer«.

 

88 Kommentare zu “06.12. – Die Überraschung | Adventüden

  1. Boah! Was für eine fiese Wendung! Ich schwanke noch zwischen „ist das traurig“ und „Wunsch wurde erfüllt“ und „was für´n Fiesling“ und „cooler schwarzer Humor“… sie hatte Recht, Märchenwünsche sind oft mit meist gemeinen Bedingungen verknüpft. Und in Hausmeistern sind oft ganz, ganz andere Wesen versteckt… 🙂

    Gefällt 3 Personen

  2. Huch!
    Ich weiß schon, weshalb ich den Glühwein immer herrichte…
    Hab aber gestern noch einen Glühweinsirup gefunden den wir geschenkt bekamen. Hmmmm…..
    Klasse! Genau mein Ding!
    Viele Grüße und einen funny Sonntag!
    💫☕️🥐🍷🤔🙃😂

    Gefällt 3 Personen

  3. Oh nein, wie traurig. Und was für ein fieser, herzloser Hausmeister
    Ich hatte sie mir gerade im vollen Federkleid vorgestellt– also Wünschpunsche genauso wenig annehmen wie Ecstasy, kann beides ungut enden (letzteres gerade bei der Arbeit, sitzt mir noch in den Knochen)
    (Und dieses einsame l darfst du löschen, Christiane)
    Allen einen schönen zweiten Advent und prall gefüllte Schuhe.

    Gefällt 3 Personen

  4. Hmmmm? Eigentlich hat sie doch das bekommen, was sie sich gewünscht hat, so zugvogelleicht die Seele aufzugeben, weg von allen Beschwerden und Anfeindungen und unrealistischen Wünschen.
    Vom Fiesling Hausmeister gibt es noch mehr , viele müssen sie aushalten bis zum normalen Tod – ich frage mich, was schlimmer ist.
    Ihm wünsche ich ganz ohne Punsch, dass er die Treppe runter stürzt …..
    Lieber Gruß an die Schreiberrunde – ich genieße Eure Einfälle sehr, Karin

    Gefällt 3 Personen

    • Die Frage ist nur, ob sie sich das auch so ausgesucht hätte, liebe Karin. Und was man dem Hausmeister alles an den Hals wünschen könnte … tja. 😉👍
      Adventlicher Mittagskaffeegruß an Frau und Katze aufs Dach und happy Nikolausi 🤶🌟😁 🐈🕯️🕯️

      Gefällt 2 Personen

  5. Das nenne ich mal eine gelunge Wendung am Ende. Und ich muss dennoch lachen. Tja. 🙂
    Aber wer weiß, vielleicht kann die Seele ja jetzt wirklich fliegen oder mit dem Weihnachtsmann Schlitten fahren …
    Herzliche Grüße und danke
    Ulli

    Gefällt 3 Personen

    • Sie bleibt im Hals stecken und kratzt, diese Etüde, so zumindest geht es mir. Und sie wirft jede Menge Fragen auf, die bedacht werden wollen. Nicht zwangsläufig öffentlich, nicht in diesem Rahmen, aber trotzdem.
      Dämmerungsgrüße 😁🌟🌲☕🍪👍

      Gefällt 1 Person

  6. Danke an Alle, die hier so fleissig kommentiert haben! Wegen Steuer machen und Apfelcrumble backen komme ich erst jetzt dazu, mich auch mal zu äussern 🙂 Ich habe mich über Eure Kommentare mega gefreut und amüsiert!!! Ich wünsche euch Allen einen wunderschönen Adventsabend, kuschelig und gemütlich – mit oder ohne Punsch ….und Christiane ein BIG HUG für die geniale Idee mit den Adventüden und die ganze Arbeit, die du dir mit den abc-Etüden machst!!! Freu mich schon auf all die anderen Adventüden, die noch kommen!

    Gefällt 2 Personen

    • Ich hab mich schon gewundert und gefragt, wo du wohl bleibst, warum du nicht mitdiskutierst und ob du es wohl vergessen hast. Siehst ja, sie wirbelt durchaus Staub auf, deine Adventüde 😉
      Einen entspannten Adventssonntagabend auch dir, hoffentlich nur mit selbst gemachtem Punsch 🥤🌠, und auf bald! 😁🤶🌲🌠☕🍪👍

      Gefällt 2 Personen

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.