Schreibeinladung für die Textwochen 01.02.21 | Wortspende von Ludwig Zeidler

Willkommen zurück, liebe Etüdenfans, -schreiber*innen und -leser*innen, und willkommen im neuen Jahr! Wem ich es bisher noch nicht gewünscht habe: Möge es ein gutes neues Jahr werden, möge es uns wohlwollen, möge es uns mit kreativen Einfällen überschütten und unterstützen – auch gerne über die Etüden hinaus! 😀 Schön, dass ihr (wieder) dabei seid!

Ich möchte mit einem kurzen Fazit zu den Adventüden 2020 beginnen, und dazu gehört vor allem die Statistik. Die Top-3-Etüden mit den meisten Aufrufen waren:

08.12. – Annamirls magische Semmelknödel

01.12. – Alice und die Schlittenfahrt

13.12. – Ein Anfang?

 

Screenshot Statistik Adventüden2020 | 365tageasatzaday
Quelle: Blogstatistik, 02.01.2021, 11:11 Uhr

 

Was fällt mir dazu ein? Nichts Besonderes, ich bin selbst überrascht 😉
Okay, ich hätte/habe erwartet, dass die frühen Adventüden mehr Aufrufe bekommen, das hat sich dieses Jahr eher bewahrheitet. Aber einen Trend zu irgendwas lese ich aus diesem Ergebnis nicht. 2019/2020 habe ich mir zu den Adventüden noch deutlich mehr Gedanken gemacht, wer mag, der kann hier gerne noch mal nachlesen.

Was bleibt, ist meine Freude, dass sie überhaupt zustandegekommen sind, dass ihr euch im Sommer hingesetzt habt, um einen vorweihnachtlichen Text zu schreiben, und dass ihr sie auch alle (hoffentlich) genossen habt, selbst im Corona-Vorweihnachtstrubel. Wobei die Adventüden insgesamt weniger Aufrufe hatten als im Jahr zuvor, aber auch dieses Jahr ist nur eine einzige Adventüde sehr knapp unter 100 Aufrufen geblieben.
Ich war ebenfalls sehr glücklich, am jeweiligen Tag so viele Etüdenverfasser zur Unterstützung beim Kommentieren auf meinem Blog zu haben: Es mag an mir selbst und meinem Anspruch liegen, Leute auf eine Antwort auf ihre Kommentare ungern stundenlang warten zu lassen, aber 26 Tage lang hintereinander den Li-La-Launebär zu geben, unabhängig von meiner eigenen Gemütsverfassung, das ist nichts, was mir leichtfällt. Natürlich ist mir klar, dass ihr zum Teil gearbeitet habt und einfach nicht konntet.

Fazit: Es liegt an euch und an dem Interesse, dass ihr dieses Jahr den Etüden entgegenbringt, ob wir im nächsten Winter wieder Adventüden starten werden. Die Einzelheiten klären wir später, wie immer 😉

 

Jetzt aber los mit den neuen Etüden! Wie fast immer am Anfang einer neuen „Saison“ stammen die Wörter aus der Feder des Etüdenerfinders, der oft genug Wörter vorschlägt, die mir nie in den Sinn gekommen wären. Die Mails an die neuen Wortspender sind gestern Abend raus, checkt also bitte eure Postfächer!

Die Wörter für die Textwochen 01/02 des Jahres 2021 stiftete Ludwig Zeidler. Sie lauten:

Zetermordio
weichmütig
backen.

 

Zum ersten Mal in diesem Jahr mache ich euch auf den öden, blöden Etüden-Disclaimer aufmerksam: Die Headline für die Etüden heißt: 3 Begriffe in maximal 300 Wörtern.
Eventuelle Inhaltshinweise (Triggerwarnungen) und die Überschrift zählen NICHT zum Text. Eure Beiträge verlinkt ihr bitte wie gewohnt hierhin und/oder postet den Link unten in einen Kommentar, damit eure Etüden auch ganz sicher von mir und von allen, die es interessiert, gelesen werden können. Wen ich nicht in den Kommentaren/Pings der zugehörigen Schreibeinladung finden kann (das ist hier), der kommt nicht auf die nächste Liste bzw. muss meckern, ich merke mir nicht, was ich wann eventuell bei wem gelesen habe.
Die Illustrationen unterliegen nach wie vor meinem Copyright. Wie immer behalte ich mir vor, Kommentare zu moderieren, wenn nötig. Wer sich die Illustrationen herunterladen möchte, sollte sie vorher großklicken, danach kann man sie in der Regel downloaden und bei sich wieder hochladen.

Noch Fragen zu den Etüden? Hier habe ich das Kleingedruckte zusammengetragen. Wenn was fehlt – ihr wisst schon.

Die nächsten regulären Wörter gibt es am 17. Januar 2021. Habt weiterhin ein schönes Wochenende und gute Einfälle!

 

abc.etüden 2021 01+02 | 365tageasatzaday
Quelle: Pixabay

 

abc.etüden 2021 01+02 | 365tageasatzaday
Quelle: Pixabay

 

250 Kommentare zu “Schreibeinladung für die Textwochen 01.02.21 | Wortspende von Ludwig Zeidler

  1. Ich wusste es auch nicht, um ehrlich zu sein, aber ich dachte, dass es weiter südlich vielleicht gebräuchlich wäre – nein? Denn Ludwig hat ganz sicher nicht blind den Duden aufgeschlagen und hineingetippt … 😉
    Bei den Adventüden DARFST du mitschreiben, aber du musst nicht. Wenn du dann noch lebst (was ich annehme) und es dann noch die Etüden gibt (was ich hoffe), wirst du verfahren, wie es dir beliebt, nur ich werde dann wissen, dass du ein Weihnachtsflüchter bist, und mich nicht wundern.
    Ich werde deinen Dank weiterleiten, Ludwig schaut höchst random hier rein. 😁
    Morgenkaffeegruß nach Wien, gähnend 😁☁️🎶☕🍪👍🐈

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Nightmares. | Red Skies over Paradise

  3. Weichmuetig … was für ein Wort! 😊
    Liebe Christiane, bei diesen drei Wörtern bin ich SEHR gespannt auf die Etüden in der ersten Runde für dieses neue Jahr.
    Schön, dass es weitergeht.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag,
    liebe Grüße
    Ulli 🐻

    Gefällt 4 Personen

  4. Kurzetüde: Weichmütig wie ich nun mal bin, ließ ich mich verleiten, nochmal Bethmännchen zu backen und nahm anstelle des Marzipanblocks , da keiner mehr greifbar, eine Marzipandekoplatte für Kuchen, formte artig Kugeln und setzte sie aufs Blech. Die Platte entsann sich ihrer Bestimmung und die Bethmännchen änderten ihre Kugelgestalt in plattmatt über’s ganze Blech. Was meinst Du was ich geschrien habe: Zeterundmordio -:)))
    Unernster Gruß in Deinen Tag, Karin

    Gefällt 12 Personen

  5. Ich freue mich, dass es wieder losgeht. Das Wort vom Zetermordio ist wohl ein bisschen aus dem gegenwärtigen Sprachgebrauch in verschwunden, ich glaube, ich las es zuletzt in einem alten Märchenbuch, aber die Assoziaton zu den krakeelenden Vögeln lag mir auch nah und deine beiden Bilder gefallen mir beide sehr.
    Und jetzt geht die achsoschöne Grübelei los ….
    Liebe Sonntagsgrüsse!

    Gefällt 2 Personen

    • Ich kannte bloß Zeter und Mordio, und war relativ überrascht, es in dieser Schreibweise im Duden zu finden 😉
      In meinem Hinterkopf rumort es auch schon und wartet, dass sich aus einzelnen Steinchen ein Gesamtbild formen lässt 🤔😁👍
      Hab auch du einen schönen Sonntag! 😁
      Mittagskaffeegruß 😁🎶☁️☕🍪👍

      Gefällt 1 Person

  6. Liebe Christiane,
    Auch dir ein gutes neues Jahr.
    Ich habe übrigens mit der wortspende keine E-Mail bekommen?
    Ich habe zwar noch keine Idee, aber es kann ja vielleicht noch kommen oder ich setze dieses mal aus. Ich bin schon gespannt, was die anderen schreiben.
    Liebe Grüße Monika

    Gefällt 1 Person

    • Nein, liebe Monika, ich habe dich zwar dem Topf hinzugefügt, aber leider nicht gezogen 😟 Du siehst ja, wie viele Leute hier mitschreiben, da sind immer viele im Topf. Bei einem anderen Neuling hat es dagegen geklappt, so viel kann ich schon mal verraten 😉
      Ich weiß auch noch nicht, was ich schreiben soll, aber wir haben ja noch Zeit … 😁
      Herzliche Sonntagsgrüße 😁☁️☕🍪👍

      Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Etüden 1: Januar 2020: Verlorene Leben Teil 11 | Corlys Lesewelt

  8. Pingback: Einbruch bei Olpo – ABC-Etüden | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  9. Pingback: ABC-Etüde KW 1+2/2021 – Widdewiddewitt – Die Fledermaus

  10. Du warst wieder so fleißig, liebe Christiane.
    Ich bin voller Hochachtung und überlege, warum ich bloß so faul bin und mich stänig irgendwo verspäte oder mich gleich vornehm zurückhalte.
    Na ja, die vielen Schreiber und Schreiberinnen sind auch alle so gut, da muß ich meinen Wortespinat nicht auch noch dazugeben 🙂
    Ganz herzlich, Bruni, die sehr gespannt ist, was diese drei neuen Wörterchen wohl für spannende Etüden bringen.

    Gefällt 1 Person

  11. Pingback: Unberechenbar -3.1.2021 – Annuschkas Northern Star

  12. Pingback: heidimariaskleinewelt

  13. Pingback: abc.etüden: Streit und Kuchen – Erinnerungswerkstatt

  14. Hier ein Beitrag aus Kurzistan:

    Drei Begriffe starren mich an:
    anklagend, mit geblecktem Z und weit aufgerissenen Os „ZETERMORDIO“,
    überheblich, mit hochgezogener Ü-Braue „WEICHMÜTIG“
    und mit stumpfer Gleichgültigkeit „BACKEN“.
    ZE TER, sieht aus wie eine Möchtegern-Zeremonialkriegskeule mit Zahnlücke und sein Spezl MORDIO macht auf übergewichtigen Opernsänger – lächerlich ist das! Für WEICHMÜTIG hatte ich während meines ganzen bisherigen Lebens noch keine Verwendung; wenn ich den Text beisammen hab‘, heißt’s wieder: „Ab in den Duden!“. BACKEN langweilt mich einfach nur zu Tode, weshalb das Verb „backen“ im Folgenden kurzerhand umgewidmet und substantiviert wird.

    Zetermordio geschrien,
    auf glattem Eise fiel ich hin
    und sitze auf den hint’ren Backen
    bis mir hochhilft auf die Hacken
    und auf den Gehsteig aus der Gosse
    ein weichmütiger Zeitgenosse

    Gefällt 5 Personen

  15. Pingback: ABC -Etüden – Woche 1 & 2 : Mitgefangen, mitgehangen | Blaupause7

  16. Pingback: Etüde 001 2021 |

  17. Pingback: ABC-Etüden Schreibwoche 01/02.21 – Die Mission | nellindreams

  18. Liebe Christiane,
    Zunächst möchte ich Dir dafür danken, für die Art und Weise, wie du das Etüden-Schreiben hier organisierst. Ich bewundere Dein Engagement und Deinen „Schafen Blick“ auf die Texte.
    Ich möchte aber auch Dir und den lieben Lesenden und Schreibenden der Etüden ein schönes, erfolgreiches und ideenreiches neues Jahr wünschen.
    Und die Chance nutze ich doch auch gleich für meine erste Etüde:

    https://wortverdr3her.wordpress.com/2021/01/04/abc-etuede-oh-mann/

    Gefällt 1 Person

  19. Pingback: Sie tippt! – Schreibeinladung für die Textwochen 01.02.21 | Wortspende von Ludwig Zeidler | puzzle ❀

  20. Pingback: ABC-Etüde 01/02 – 2021 – Blood, Tears, Gold & Minds

  21. Oh vielen Dank dafür, dass es weitergeht – bin wieder dabei – aber derzeit mit so wichtigen – mich aufregenden Dingen beschäftigt, dass ich nicht wie sonst unter den ersten Schreibgeschichten landete…. aber sobald es ruhiger ist und mich mehr entspannen kann, werde ich garantiert eine Geschichte schicken – Entspannung braucht es zum Schreiben nunmal. Aber herzlichen Dank! Und ein wundervolles 2021 wünsche ich Dir von Herzen.

    Gefällt 1 Person

  22. Pingback: Tortenboden – Schreibeinladung für die Textwochen 01.02.21 | Wortspende von Ludwig Zeidler | puzzle ❀

  23. Pingback: Generationenfolge – Kopf und Gestalt

  24. Pingback: abcEtüden 01.02.21: Anders als erwartet | www.mutigerleben.de

  25. Ich hatte mich ja schon darauf gefreut, wieder selbst schreiben zu dürfen – und schnell waren zwei kleine Geschichten entstanden.
    Nachdem es mir jetzt nach mehreren Tagen und viel Zetermordio-Geschrei meinerseits endlich auch gelungen ist, die Etüdenbilder in diese einzufügen…, präsentiere ich nunmehr ganz weichmütig die erste meiner selbstgebackenen Etüden dieses Jahres.
    Et voilá:
    https://ichlachemichgesund.blog/2021/01/06/abc-etuden-01-02-21-menschenkenntnis/

    Gefällt 2 Personen

  26. Pingback: ABC-Etüde KW 1+2/2021 – Traumbäckerei – Die Fledermaus

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.