Schreibeinladung für die Textwochen 20.21.21 | Wortspende von Red Skies Over Paradise

Ich glaube, ihr steht alle heimlich auf Korsetts, liebe Etüdenfans, -schreiber*innen und -leser*innen, denn die Kälte bzw. das doch eher relative schlechte Wetter oder ein gewisses Virus, das euch zu Höchstleistungen beflügelt, kann es doch eigentlich nicht gewesen sein, oder? Ich bin hartnäckig geneigt zu glauben, dass eure Kinder, Gärten, Wohnungen etc. in allerbester Ordnung sind und ihr auch sonst nichts versäumt, trotzdem hält der Zustrom an Etüden in ungewöhnlicher Höhe (für die Jahreszeit) an. Herzlichen Dank wie immer an alle, die mitgeschrieben, mitgelesen, gelikt und kommentiert haben, sowie an die edle Wortspenderin! 😀

Wenn ich mich wie immer zuerst der Statistik widme, darf ich den Eingang von 79 Etüden von 37 Blogs verkünden, wie bereits erwähnt, ist alles über 70 sehr viel. Letztes Jahr um die Zeit hatten wir zwar unwesentlich weniger Mitschreibende, aber ca. 20 Etüden weniger. Das ist ein überaus signifikanter Unterschied!
Noch dazu freue ich mich, gleich zwei Neue in der Runde zu begrüßen: Lene von den HerzPoeten und Tom auf Flaschenpost: Nochmals herzlich willkommen in der Runde! 🙂

Die Liste führt dieses Mal Gerhard mit 8 Etüden an, gefolgt von Christian mit 6 Etüden und Puzzleblume mit 5 Etüden. Danke euch sehr!

Auch dieses Mal bitte ich euch, die Liste zu kontrollieren, ob jede eurer Etüden dort verzeichnet ist oder ob euch sonst was komisch vorkommt. Ich trage gerne nach, wenn irgendwas nicht stimmt, ihr wisst, es ist keine böse Absicht, und manchmal geht auch was mit den Pings/Verlinkungen schief …
Kaffee und Keks(e) zur Hand? Hier kommt die Liste.

Disclaimer: Nach intensiver Diskussion bleibt das Setzen von Inhaltshinweisen (CN/Triggerwarnungen, z. B. in den Schlagwörtern) jedem teilnehmenden Blog freigestellt.

Christa Hartwig (mit einer richtigen Etüde) in meinen Kommentaren: hier
Puzzleblume auf Puzzle❀: hier, hier, hier, hier und hier
Heidi auf heidimariaskleinewelt: hier
Heidi auf Erinnerungswerkstatt: hier
TravelLiteratureandArt auf TravelLiteratureandArt: hier
Gerhard auf Kopf und Gestalt: hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier
Resi Stenz auf Gschichtldruckerei Resi Stenz: hier, hier, hier und hier
Fraggle auf Modern Wolfare: hier, hier und hier
Corly in Corlys Lesewelt: hier
Myriade auf la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée: hier
Maren auf Ich lache mich gesund: hier, hier und hier
Ulrike auf Blaupause7: hier, hier und hier
Kain Schreiber auf Gedankenflut: hier, hier und hier
Christian auf Wortverdreher: hier, hier, hier, hier, hier und hier
Lea auf Kommunikatz: hier
Alice auf Make a Choice Alice: hier
Tom auf Flaschenpost: hier
Sabine auf Wortgeflumselkritzelkram: hier, hier und hier
Ellen auf nellindreams: hier und hier
Judith auf Mutiger leben: hier und hier
Werner auf Werner Kastens: hier, hier, hier und hier
Bernd von Red Skies over Paradise: hier, hier und hier
Tanja auf Stachelbeermond: hier
Jane auf Blood, Tears, Gold & Minds: hier und hier
Meine (Christiane) auf Irgendwas ist immer: hier und hier
Anna-Lena auf Meine literarische Visitenkarte: hier und hier
Monika auf Allerlei Gedanken: hier und hier
Donka auf onlybatscanhang: hier
Gerda von GERDA KAZAKOU: hier und hier
Lene auf HerzPoeten: hier und hier
Torsten auf Wortman: hier
Doro auf DORO|ART: hier
Trina auf Trinas Welt: hier
Stepnwolf auf Weltall. Erde. Mensch … und Ich.: hier
Veronika auf vro jongliert: hier
Katharina auf Katha kritzelt: hier
Nina vom Bodenlosz-Archiv: hier
Yvonne auf umgeBUCHt: hier

Nachzügler, bitte unbedingt beachten:
Natalie im Fundevogelnest: hier

Die Wörter für die Textwochen 20/21 des Schreibjahres 2021 stiftete Bernd mit seinem Blog Red Skies Over Paradise. Sie lauten:

Baracke
lau
widerfahren.

 

Wie immer an dieser Stelle der Verweis auf den Etüden-Disclaimer. Die Headline für die Etüden heißt: 3 Begriffe in maximal 300 Wörtern.
Eventuelle Inhaltshinweise (Triggerwarnungen) und die Überschrift zählen NICHT zum Text. Eure Beiträge verlinkt ihr bitte wie gewohnt hierhin und/oder postet den Link unten in einen Kommentar, damit eure Etüden auch ganz sicher von mir und von allen, die es interessiert, gelesen werden können. Wen ich nicht in den Kommentaren/Pings der zugehörigen Schreibeinladung finden kann (das ist hier), der kommt (höchstwahrscheinlich) nicht auf die nächste Liste bzw. muss meckern, ich merke mir nicht, was ich wann eventuell bei wem gelesen habe.
Die Illustrationen unterliegen nach wie vor meinem Copyright. Wie immer behalte ich mir vor, Kommentare zu moderieren, wenn nötig. Wer sich die Illustrationen herunterladen möchte, sollte sie vorher großklicken, danach kann man sie in der Regel downloaden und bei sich wieder hochladen.

Noch Fragen zu den Etüden? Hier habe ich das Kleingedruckte zusammengetragen. Wenn was fehlt – ihr wisst schon.

Die nächsten regulären Wörter gibt es am 6. Juni 2021, aber zuvor könnt ihr euch schon auf eine Runde Extraetüden freuen, die starten am 30. Mai 2021.
Habt weiterhin ein schönes Wochenende und genießt im Wonnemonat Mai, was es zu genießen gibt – Feiertage, Außengastronomie … ihr werdet schon was finden.

 

abc.etüden 2021 20+21 | 365tageasatzaday
Quelle: Photo by Ilse Orsel on Unsplash, Bearbeitung von mir

 

abc.etüden 2021 20+21 | 365tageasatzaday
Quelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

200 Kommentare zu “Schreibeinladung für die Textwochen 20.21.21 | Wortspende von Red Skies Over Paradise

  1. Pingback: abc-Etüde, Surrealer Torso – wortverdreher

  2. Pingback: Polizeiarbeit – abcEtüde 20.21.21 #4 – Gedankenflut

  3. Pingback: ABC-Etüde – Licht aus – Make a Choice Alice

  4. Pingback: Die Ansprache – abcEtüde 20.21.21 #5 – Gedankenflut

  5. Pingback: ABC-Etüde KW 20+21 / 2021 – Nachdenken über Baracken – Die Fledermaus

  6. Pingback: ABC-Etüden: Baracke – lau – widerfahren | Sofies viele Welten

  7. Pingback: Ein Barackenlied – Kopf und Gestalt

  8. Ich bin heute einmal mutig und versuche mich an meiner ersten ABC-Etüde:
    Blaue Stunde
    Erst in den späten Abendstunden wurde die Hitze erträglich und es begann die Zeit des Tages, die man Zuhause als lauen Sommerabend bezeichnen würde. Hier war dies die Regel, in Deutschland konnte man diese Abende im Jahr an einer Hand abzählen. Max betrat mit zwei Gläsern die Terrasse, die Eiswürfel klirrten in den Gläsern. „Der Gin Tonic für die Dame… Cheers!“
    Der erste Schluck – herb und frisch. Sie liebte diese gemeinsame Zeit am Abend, auch wenn sie kurz war. Es waren die Minuten des Tages, die sie für sich hatten, in der sie sich austauschten, ihren Tag revue passieren ließen und gemeinsam zur Ruhe kamen. Ihre Zeit.
    „Ich habe mich heute von Joey durch ein Armenviertel fahren lassen. Erst hat er sich geweigert, aber dann traute er sich nicht mehr zu widersprechen. Jetzt sind wir schon zwei Monate hier und ich habe das Gefühl, ich habe noch nichts von diesem Land gesehen. Ich weiß nicht, wie die Menschen hier leben.“ Sie trank nochmal, bevor sie fortfuhr: „Aber diese Baracken, diese Wellblechhütten! Du kannst dir dieses Elend nicht vorstellen. Die Mütter sitzen mit den kleinen Kindern im Dreck, haben nichts und man hat das Gefühl, dass ihnen noch nie etwas Gutes widerfahren ist.“
    „Du weißt, dass das gefährlich ist und du solltest Joey nicht so in die Bredouille bringen. Bitte mach das nie wieder. Wir müssen uns hier an die Regeln halten, sonst kann niemand für unsere Sicherheit garantieren.“ Max schaute sie besorgt an.
    „Diese Viertel sind gefährlich. Das weißt du. Ich möchte keine Angst um dich haben müssen. Versprich mir, dass du das zukünftig sein lässt. Bitte!“
    „Aber man muss doch etwas tun können. Den Menschen dort helfen.“, so leicht wollte sie sich nicht zufrieden geben.
    „Das versuchen wir, Tag für Tag, aber so einfach ist das nicht.“

    Gefällt 4 Personen

    • Ja, prima! Wir folgen einander ja schon länger, daher muss ich dich nicht auf meinem Blog, sondern „nur“ bei den Etüdenverrückten begrüßen 😁 Schön, dass du mitgeschrieben hast, herzlich willkommen! Du darfst gerne öfter pro zwei Wochen, auch das weißt du vermutlich schon – schön, dass du da bist! 😁👍
      Deine Geschichte ruft in meinen Augen nach einer Fortsetzung, ich wäre gespannt, wie du sie weiterspinnst. 😉
      Vielen Dank dafür und ein schönes Pfingstwochenende 😁🌤️🌼☕🍰👍

      Gefällt 1 Person

  9. Pingback: Margot – abcEtüde 20.21.21 #6 – Gedankenflut

  10. Pingback: Intensiv – abcEtüde 20.21.21 #7 – Gedankenflut

  11. Pingback: abc-Etüde, Raus – wortverdreher

  12. Pingback: Was man alles nicht sein kann – Kopf und Gestalt

  13. Pingback: abc-Etüde 20.21.21 – auf Empfang – Ich lache mich gesund

  14. Pingback: Das Verhör – abcEtüde 20.21.21 #8 – Gedankenflut

      • Lieber Werner, Olpo hat mal die Erfindung für sich reklamiert und als „Etüdlinge“ angegeben, der Kommentar ist allerdings unterdessen gelöscht. Er hat ebenfalls auf seinem Blog in seiner Etüdenübersicht „Etüdlinge“ benutzt, weiß ein alter Kommentar von mir, das ist ebenso auch schon längst Geschichte. 🤔😉
        Hilft dir das bei irgendwas? 😉
        Ich persönlich finde sämtliche Zusammensetzungen mit Etüd* optisch/sprachlich nicht besonders ansprechend, soll heißen, es ist mir ziemlich egal. 😁
        Rauschende Mittagskaffeeregengrüße 😁🌧️☕🍩🐈👍

        Gefällt mir

  15. Pingback: ABC-Etüden Schreibwoche 20.21.21 – Klinkenputzen, Teil 6 | nellindreams

  16. Pingback: ABC-Etüden Schreibwoche 20.21.21 « Wortman

  17. Pingback: Vorbei – abcEtüde 20.21.21 #9 – Gedankenflut

  18. Pingback: Der Grund hinter allem – Kopf und Gestalt

  19. Pingback: Schwanken. | Der Dienstag dichtet & abc.etüden | Red Skies over Paradise

  20. Pingback: abc.etüden: Die zweite Natur – umgeBUCHt

  21. Pingback: #abcEtüden 20.21.21: Das Schattenkind | www.mutigerleben.de

  22. Pingback: Salongespräche | Das Bodenlosz-Archiv

    • Hab mich schon gewundert … Sollte das heißen, dass jetzt Samstagabend kurz vor oder nach Mitternacht nichts mehr kommt? 🤔 Sehr merkwürdig 😁
      Danke dir herzlich! 😁
      Abendgrüße 😁⛅🍷🥨🧀👍

      Gefällt mir

  23. Pingback: Alles, was bleibt. | abc.etüden | Red Skies over Paradise

  24. Pingback: Ein Gedicht für Ursel (abc-Etüden) | GERDA KAZAKOU

  25. Pingback: Jede Woche eine Fotomontage |

  26. Pingback: abc-Etüde, Abgetrennt – wortverdreher

  27. Pingback: Das mit der Konsistenz – Kopf und Gestalt

  28. Pingback: DD (ABC-Etüde) – Fundevogelnest

  29. Pingback: Sommerquartier | abc.etüden | Irgendwas ist immer

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.