Adventüden 2021 24-12 | 365tageasatzaday

24.12. – Nacht der Wunder | Adventüden

Sturmwolkenblau«, sagt Søren, der Elch, zu Ziegenbart, dem begnadeten Kutscher des Fliegenden Rentierschlittens. »Schneien wird’s kaum.«

»Bestenfalls Schneeregen zur Bescherung.«

Ziegenbart schaudert.

»Ach nee, was hat Rumpelquietsch nun wieder angestellt?«

Eine Polarkoboldin wankt um den Rentierstall, macht »Grpph!«, und stürzt Søren schlafend vor die Hufe.

»Wehe, das war das Marzipan, und dass sie mir nicht wieder den ganzen Glitzer vom Geschenkpapier gegnibbelt hat.«

»Nee, die riecht nach diesem widerlichen Eistee, den der Weihnachtsmann jüngst angeschleppt hat.«

»Und sechsundvierzig Packungen Aachener Printen! Irgendwann platzt sie!«

»Dafür kommt sie heute nicht mit.«

»Strafe muss sein«, bestätigt der Elch, ein Prinzip, über das er sich stets ohne großes Kopfzerbrechen hinwegsetzt.

Gleich beginnt sie, die schönste Nacht, die, in der die Weihnachtsgeschichten geschrieben werden und der Menschen Sehnsucht über Kuchenbleche weht. In der Nacht des 23. Dezember können die Rentiere endlich wieder fliegen. Für gewöhnlich trainiert Ziegenbart dann die Jungtiere und schaut von oben auf die erwartungsvolle Welt. Die Heilige Nacht ist die eigentliche Daseinsberechtigung der Crew, aber das Bescheren ist rechte Fließbandarbeit und lässt wenig Zeit für Wunder.

Der Wichtel schirrt die hampeligen Tiere geduldig ein und Rumpelquietsch erwacht aus ihrer Fressstarre: »Mitkommen!«

»Nein!« Ziegenbart versucht, streng zu klingen.

»Maaann«, kreischt die grün anlaufende Polarkoboldin. »Maaann … heult in die Aaatsche.«

»In was heult ein Mann?«, fragt Ziegenbart. »In Asche? Oder meinst du einen Aschenbecher?«

»In seine Aktentasche?«, schlägt Søren vor.

Es ist nicht rauszukriegen. Grün wird zu Lila. »Keine Hoffnung … brauch Kekse … brauch Ziiiiiegenbart.«

Søren nickt, niemand kann mehr Hoffnung schenken als der sanftäugige Ziegenbart. Und niemand außer Rumpelquietsch kann Tränen auf Tausende von Kilometern riechen.

»Als ob wir noch Kekse hätten«, brummt Ziegenbart. »Komm halt, aber fall nicht vom Schlitten.«

Søren sieht ihnen liebevoll nach. Ein Weinender wird ein Weihnachtswunder erleben.


Autor*in: Natalie                            Blog: Fundevogelnest

 

Adventüden 2021 24-12 | 365tageasatzaday
Quelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

Zum Thema Inhaltshinweise/CN/Triggerwarnungen in den Adventüden bitte hier lesen.

Nachdem viele Teilnehmer*innen und Leser*innen das Fetten der vorgegebenen Wörter als störend empfunden haben, wurde darauf verzichtet. In einem Text, der maximal 300 Wörter umfassen durfte, waren (mindestens) drei der folgenden fünfzehn Begriffe zu verwenden:

Aktentasche, Bratapfel, Doppelgänger, Eistee, Geborgenheit, Glitzer, Kartoffelsalat, Kekse, Kopfzerbrechen, Marzipan, Partitur, Schneeregen, Sehnsucht, Sturmwolkenblau, Weihnachtsschmuck

Dieser Text erschien zuerst im Rahmen der Adventüden 2021, einem Projekt von »Irgendwas ist immer«.

 

69 Kommentare zu “24.12. – Nacht der Wunder | Adventüden

  1. Hat dies auf Fundevogelnest rebloggt und kommentierte:
    Und dieses ist nun das letzte Türchen des Etüdenadventskalenders und ich durfte es gemeinsam mit einem hilfreichen Elch befüllen.
    Christiane und allen Mitschreibenden und Lesenden danke ich für dieses bezaubernde Spiel, auf das ich mich jeden Morgen gefreut habe wie ein kleines Kind.
    Ihnen und euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest.

    Gefällt 4 Personen

  2. Guten Morgen und fröhliche Weihnachten.
    Ich wünsche allen Spaß mit Wichtel, Elch und Polarkoboldin. Obwohl es mein Text ist, verabschiede ich mich vermutlich für die nächsten Stunden.
    Es wird ein voller Tag werden . Um 12.45 Uhr werde ich zur Arbeit erwartet, Krankenhäuser schlafen nun mal nie. Plan war, dass meine Mutter hier im Nest Weihnachten feiern wird. Nun befinden sich aber noch immer Nestteile in Quarantäne und deshalb steigt hier jetzt gleich die PlanB-Meganestvormittagsweihnachtsparty.
    Und morgen früh um sechs geht das Arbeiten weiter….
    Alles schläft … einsam wacht … und liest und beantwortet dann auch irgendwann Kommentare, versprochen!
    Ich glaube irgendjemand aus der Crew war schon hier, anders ist der unförmige Hügel unter der blauen Decke auf dem Couchtisch nich erklärbar.
    Allein ein frohes Fest.
    Und DANKE für diesen wunderbaren Adventskalender, der eine nicht ganz so wunderbare Vorweihnachtszeit versüßte.

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Natalie, eine tolle Weihnachtsparty dir und trotz allem gelingende/gelungene Weihnachtstage, was auch immer das für dich/euch ist. 🧡🌟🎄
      Vielen Dank für deine zauberhafte Adventüde, die ich auch dieses Jahr wieder ganz besonders fand. Du triffst auf eine einzigartige Art einen Erzählton, der mir Gänsehaut beschert, und so möchte ich Geschichten erleben.
      Herzliche Grüße 😁🌧️🎄🌟☕🍪👍

      Gefällt 2 Personen

      • Danke für diese schönen Worte.
        Es war wider erwarten ein gelungener Tag.
        Wir haben ab acht Uhr morgens prächtig gefeiert.
        Und als ich um 11.30 Uhr los zur Arbeit bin, navigierte der Kleine Fundevogel selig sein Polizeiauto mit Fernsteuerung durch die Wohnung und als ich um 21.30 wieder nach Hause kam, steuerte der Kleine Fundevogel selig ….
        Ziegenbart weiß schon warum er immer Batterien in der Tasche hat.
        Und ich habe nach fünf Wochen zu Hause meine Arbeit und mein wunderbares Team so genossen.

        Gefällt 2 Personen

  3. Eine sehr niedliche und fantasievolle kleine Geschichte. Allein der Name „Rumpelqueotsch“ … zu drollig! 😀

    Und den Satz: „Gleich beginnt sie, die schönste Nacht, die, in der die Weihnachtsgeschichten geschrieben werden und der Menschen Sehnsucht über Kuchenbleche weht.“ finde ich einfach wundervoll! Hach …

    Gefällt 4 Personen

  4. Schön war der Adventkalender samt krönendem Abschluß ❣️Rumpelquietsch bringt Schwung in alle Formen von Weihnachten inklusive die Variante mit Doppeldienst im Spital
    Fröhliche Weihnachten an das Adventüden-Team von Schreibenden und Lesenden und natürlich besonders für Christiane ❣️

    Gefällt 2 Personen

  5. Vielen Dank von Herzen an dich Christiane und alle Schreiber:innen!
    Das ist der schönste Adventskalender für mich seit den magischen Kinderzeiten. Und genau dieses warme Gefühl von liebevollem Zauber, das dürfte ich bei vielen eurer Geschichten wieder erleben. Doch auch die Texte, die sich mit dunklen Themen befassten, habe ich gerne gelesen. Die Mischung macht’s…
    Ich wünsche euch allen bezaubernde Weihnachtstage!
    Stefan

    Gefällt 3 Personen

  6. Mit ein wenig Wehmut, dass der Adventskalender heute zu Ende geht, bedanke ich mich bei allen für die wunderbaren Geschichten und wünsche von ganzem Herzen frohe Weihnachten und ein gesundes, gutes und glückliches neues Jahr 2022!
    Liebe Christiane, danke für Deine Mühe und den wunderbaren Adventskalender, der mir diesen Dezember wirklich versüßt hat. Liebe Weihnachtsgrüße, Barbara

    Gefällt 3 Personen

  7. Pingback: Weihnachtspause | Irgendwas ist immer

  8. Hach. Sehr schön wars mit den Adventüden. Ich hab sehr gern mitgelesen und mich jeden Tag auf das Türchen gefreut, auch, wenn ich keinen festen Zeitrhythmus beim Lesen hatte. Vielen lieben Dank für das ganze Organisieren und Vorbereiten und Kommentieren… ich glaube, du machst einigen den Dezember sehr viel schöner als er es sonst wäre.

    Gefällt 1 Person

    • Das wäre die größte Belohnung, die ich bekommen könnte, wenn die Adventüden dem einen oder der anderen wirklich so wichtig wären oder würden. Ernsthaft. Ich kann das selbst nicht einschätzen, ich lese zwar von einigen, dass sie sich darauf gefreut haben, aber ich glaube, ich verstehe nicht, was daran so wichtig ist 🤔
      Kannst du es vielleicht erklären? 🧡
      Mittagskaffeegrüße 😁🌧️🕯️☕🍪👍

      Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.