Schreibeinladung für die Textwochen 14.15.22 | Wortspende von Katha kritzelt

Schnee am 31. März / 1. April? Wer es nicht selbst erlebt, der hält es für einen Aprilscherz, oder? Vor allem, wenn es wie bei uns in Hamburg im abgelaufenen Winter (wir haben ja offiziell längst Frühling) gerade mal für ein bisschen überzuckerte Wege gereicht hat, also eigentlich hat es NICHT geschneit, höchstens gerauhreift (ja, mit h, ich darf das auch mal). Eigentlich also ein Stoff, aus dem Geschichten sind oder sein könnten.

Es ist momentan nicht viel los bei den Etüden. Ich bin in mich gekehrt, eher gestresst und nicht besonders kreativ, viele von euch sind es auch. Trotzdem freue ich mich über jede Etüde, die eintrifft, ich habe nicht vor, von dem gewohnten Turnus abzuweichen: Es kommen bessere Tage, ich halte daran fest, und ich hoffe, ihr auch.

Aber ich möchte mich öffentlich doppelt freuen: Die Etüden wurden unter „Die besten Blog-Aktionen und Challenges der deutschsprachigen Blogosphäre“ aufgeführt, und das völlig ohne mein Zutun! Herzlichen Dank, liebe Judith, vielen Dank dem-*derjenigen, der*die sie auf die Etüden aufmerksam gemacht hat (ich weiß, dass es jemanden gibt), ich freue mich sehr und bin mega überrascht!

Außerdem haben wir eine neue Mitschreiberin: Gabriella Rauber, die nicht nur ihren eigenen Blog hält, sondern auch noch als Schweizer Lehrerin für das Wahlfach Schreiben einen Blog eingerichtet hat, wo sie die Etüden als mögliche Schreibanregung/-aufgabe für das zweite Semester aufführt. Vielen Dank, liebe Gabriella, ich fühle mich sehr geehrt!

Die Statistik verzeichnet, dass von 25 teilnehmenden Blogmenschen insgesamt 42 Etüden eingereicht wurden. Den Spitzenplatz der Liste hält Ulrike mit sagenhaften 6 Etüden, darauf folgen Alice, Maren, Heidi und Werner mit jeweils 3 Etüden.

Vielen Dank wie immer an alle, die Lust hatten, mitzuschreiben und/oder mitzulesen, die gelikt und kommentiert haben! Vielen Dank an Maren, die Wortspenderin, die mit mir durch die Blogs gezogen ist und kommentiert hat, und an jede*n, den*die ich in den teilnehmenden Blogs getroffen habe und der*die dort kommentiert/mitdiskutiert hat (hallo Werner!), das hilft sehr. 😀👍

Wie immer bitte ich euch, die Liste zu kontrollieren, ob jede eurer Etüden dort verzeichnet ist oder ob euch sonst was komisch vorkommt. Speziell momentan scheint mein Hirn irgendwo zu sein, aber nicht hier (was mir durchaus Sorgen macht).
Ich trage gerne nach, wenn irgendwas nicht stimmt, ihr wisst, es ist keine böse Absicht.

Disclaimer: Nach intensiver Diskussion bleibt das Setzen von Inhaltshinweisen (CN/Triggerwarnungen, z. B. in den Schlagwörtern) jedem teilnehmenden Blog freigestellt.

Kaffee ☕ und Keks 🍪🍪 parat? Hier kommt die Liste!

Barbara von der Kulturbowle in meinen Kommentaren: hier
Alice auf Make a Choice Alice: hier, hier und hier
Ulrike auf Blaupause7: hier, hier, hier, hier, hier und hier
Heidi auf Erinnerungswerkstatt: hier, hier und hier
Corly in Corlys Lesewelt: hier
Puzzleblume auf Puzzle❀: hier
Sabine auf Wortgeflumselkritzelkram: hier und hier
Verena auf Flying Thoughts: hier
Maren auf Ich lache mich gesund: hier, hier und hier
Judith auf Mutiger leben: hier und hier
Fraggle auf Modern Wolfare: hier
Werner auf Werner Kastens: hier, hier und hier
Torsten auf Wortman: hier
Donka auf onlybatscanhang: hier
Kain Schreiber auf Gedankenflut: hier
Christian auf Wortverdreher: hier und hier
Gabriella auf Gabriella Rauber: hier
Lene auf HerzPoeten: hier
Meine (Christiane) auf Irgendwas ist immer: hier
Monika auf Allerlei Gedanken: hier
Anja auf Annuschkas Northern Star: hier
Gerda von GERDA KAZAKOU: hier
Katharina auf Katha kritzelt: hier
Ellen auf nellindreams: hier und hier
Sofie auf Sofies viele Welten: hier

Nachzügler:
Natalie im Fundevogelnest: hier


Die Wortspende für die Textwochen 14/15 des Jahres 2022 stammt von Katha mit ihrem Blog Katha kritzelt. Sie lautet:

Erzählstoff
sanft
vibrieren.


Wie immer, ihr kennt das, möchte ich euch den öden, blöden Etüden-Disclaimer ans Herz legen: Die Headline für die Etüden heißt: 3 Begriffe in maximal 300 Wörtern.

Eventuelle Inhaltshinweise (Triggerwarnungen) und die Überschrift zählen NICHT zum Text. Eure Beiträge verlinkt ihr bitte wie gewohnt hierhin und/oder postet den Link unten in einen Kommentar, damit eure Etüden auch ganz sicher von mir und von allen, die es interessiert, gelesen werden können. Wen ich nicht in den Kommentaren/Pings der zugehörigen Schreibeinladung finden kann (das ist hier), der kommt nicht auf die nächste Liste bzw. muss meckern, ich merke mir nicht, was ich wann eventuell bei wem gelesen habe.
Die Illustrationen unterliegen nach wie vor meinem Copyright und dürfen für die Etüden verwendet werden. Wie immer behalte ich mir vor, Kommentare zu moderieren, wenn nötig. Wer sich die Illustrationen herunterladen möchte, sollte sie vorher großklicken, danach kann man sie in der Regel downloaden und bei sich wieder hochladen.

Noch Fragen zu den Etüden? Hier habe ich das Kleingedruckte zusammengetragen. Wenn was fehlt – ihr wisst schon.

Die nächsten regulären Wörter gibt es am 17. April 2022. Euch weiterhin ein gutes Wochenende und trotz allem Freude am Schreiben!

 

abc.etüden 2022 14+15 | 365tageasatzaday

Quelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

abc.etüden 2022 14+15 | 365tageasatzaday

Quelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

abc.etüden 2022 14+15 | 365tageasatzaday

Quelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

197 Kommentare zu “Schreibeinladung für die Textwochen 14.15.22 | Wortspende von Katha kritzelt

  1. Guten Morgen Christiane,
    Wäre mein Co-Autor nicht gewesen, hätte ich dieses Mal nichts liefern können.
    Vielleicht passen mit die neuen Wörter besser. Da muss ich erst mal grübeln und hoffen, dass ich genug Zeit und Inspirationen finde.
    Dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: abc.etüden: Erzähl doch mal – Erinnerungswerkstatt

  3. Pingback: abc.etüden: Erzähl doch mal – Teil 2 – Erinnerungswerkstatt

  4. Pingback: abc.etüden: Erzähl doch mal – Teil 3 – Erinnerungswerkstatt

  5. Pingback: abc.etüden: Eine Idee – Erinnerungswerkstatt

    • Ich mag die Bilder auch, vielen Dank. Und das mit der Erwähnung freut mich natürlich, aber ich bewerte es nicht über.
      Schönen Sonntag dir! 😁👍
      Trübgrau kalte Vormittagskaffeegrüße 😉🌨️🌼☕🍪👍

      Gefällt mir

  6. Vielen Dank, der Ping ist bei mir angekommen.

    Schön, dass du die geringere Teilnahme nicht zum Anlass nimmst, am Projekt zu zweifeln und es freut mich riesig, dass ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt gleich zweimal Anerkennung von aussen kommt! 💐🌟

    Mir gefallen diese zart und poetisch wirkenden Worte von Katha sehr!

    Gefällt 2 Personen

    • Ich zweifle nicht an dem Projekt, sondern an mir, weißt du? Ich muss akzeptieren, dass ich zurzeit nicht so aus dem Vollen schöpfen kann, wie ich gern möchte, und fürchte ständig, dass man das merkt und übel nimmt. Nachdem ich das aber kapiert habe, bin ich deutlich gechillter, um es mal so zu sagen. Und die Anerkennung war sozusagen Fingerzeig/Bestätigung von außen, dass ich nicht hinschmeißen soll.
      Danke dir und einen schönen Sonntag! 😉
      Aprilwettrige Mittagskaffeegrüße 😉🌦️🌼☕🍪👍

      Gefällt 3 Personen

  7. Glückwunsch zuir Erwähnung, und dann noch ohne eigenes Zutun. Das ist doch mal was Tolles.
    Ich bin derzeit auch extrem unkreativ. Die ganze Situation macht mich förmlich krank und ich habe eigentlich nur noch Angst vor dem, was auf uns zu kommt.

    Gefällt 1 Person

    • Ich kann dich echt gut verstehen. Klar, es hilft nicht, immer nur auf das zu starren, was einen ängstigt, aber erstens gibt es verdammt wenig Alternativen, und zweitens ist es auch nicht hilfreich, den Kopf in den Sand zu stecken.
      Ich finde es gerade extrem schwierig, tragfähige Lösungen zu entwickeln, fast egal, wofür.
      Danke dir. 🧡
      Aprilwettrige Mittagskaffeegrüße 😉🌦️🌼☕🍪👍

      Gefällt mir

  8. Pingback: ABC-Etüde 14/15 – 2022 – Blood, Tears, Gold & Minds

  9. Guten Morgen Christiane! Guten Morgen Etüdelinge!
    Die Frühjahrsmüdigkeit setzt wohl bei den Etüden ein wenig früher ein…aber die, die ich gelesen habe, sind allesamt sehr schön.
    Dass die Etüden und damit dein Projekt so viel schöne Anerkennung finden freut mich ausserordentlich; schließlich ist es auch für mich DIE Schreibanregung schlechthin – sonst wäre mein Blog vielleicht schon längst wieder eingeschlafen. Also möchte ich die Gelegenheit nutzen, dir auch noch mal zu bedanken!
    Die neuen Grafiken sind wunderbar!
    Ich wünsche einen wundervollen Sonntag!

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Kain, dass die Beteiligung bei den Etüden zurückgeht, wenn die Gartensaison anfängt, ist ziemlich normal, und du hast recht, dieses Mal ist früher weniger los. Ich halte das nach wie vor für den politischen Umständen geschuldet: Wer das Gefühl hat, dass ihm*ihr der Boden unter den Füßen wegbricht, wird kaum Texte schreiben, in die neckische Wörter eingeflochten werden müssen, es sei denn, es ergäbe sich halt.
      Auch für mich sind die Etüden immer noch ein Projekt, das ich vom Konzept her großartig finde und hinter dem ich voll stehe, da es so viele Möglichkeiten zum Herumprobieren bietet, und ich freue mich sehr über jede Wortmeldung wie deine, die bezeugt, dass es dir/euch so ähnlich ergeht.
      Auch dir einen schönen Sonntag! 😁👍
      Aprilwettrige Mittagskaffeegrüße 😉🌦️🌼☕🍪👍

      Gefällt 1 Person

  10. Pingback: Irgendwann – ABC-Etüde – MYRIADE – La parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

    • Hatte dich schon vermisst. Aber ich muss dir leider sagen, dass es fast nicht möglich ist, Heidi und Corly zuvorzukommen, und auch Jane ist meist früh, wenn sie mitschreibt. Herzlichen Dank auf jeden Fall! 😁👍
      Aprilwettrige Nachmittagskaffeegrüße 😉🌦️🌼☕🍪👍

      Gefällt 1 Person

      • Ja, im Falle Heidi weiß ich das. Sie ist auch bei der Impulswerkstatt immer so flott, dass ich mich ranhalten muss um schon eine Liste vorbereitet zu haben wenn ihre Beiträge kommen 🙂
        An sich schreibe ich immer eine Etüde, auch beim letzten Durchgang hatte ich eine, aber die war mir dann zu polemisch um sie im Rahmen der Etüden zu veröffentlichen…

        Gefällt 1 Person

      • Ah, okay, das erklärt es. Wenn du das schon selbst sagst, dann ist es vermutlich gerechtfertigt 😉
        Es gibt gerade viele Anlässe, polemisch zu werden, aber ich mag nicht öffentlich herumkotzen, es gibt mir nichts.
        Ich glaube, ich fang schon mal die Liste für die nächsten zwei Wochen an. 😏
        Aprilwettrige Nachmittagskaffeegrüße 😉🌦️🌼☕🍪👍

        Gefällt 1 Person

  11. Pingback: ABC-Etüden 2022 – Wochen 14 & 15 – Etüde 1 – Lahme Entschuldigung | Blaupause7

  12. Pingback: Erzählstoff (zwei abc-etüden) | GERDA KAZAKOU

  13. Pingback: ABC-Etüden: Erzählstoff, sanft, vibrieren | Sofies viele Welten

  14. Pingback: Glasscherbenspiel: Figurales-Minimales für die abc-etüden | GERDA KAZAKOU

  15. Das Etüden-Projekt ist ganz wundervoll und völlig zu Recht gehört es zu den
    besten Blog-Aktionen und Challenges der deutschsprachigen Blogosphäre, liebe Christiane!
    Ich freu mich für Dich und alle Mitschreibenden und grüße Dich ganz herzlich am Abend

    Bruni, schon wieder müde und matschig vom Aprilwetter, das einfach nicht weiß, was es will.

    Gefällt 4 Personen

  16. Liebe Christiane,
    ich freu mich total für dich (und auch für deinen Vorgänger) über die Anerkennung, die dieses Blogprojekt erfahren hat. Wenn es auch ohne die Geschichten von uns allen nicht ganz so interessant wäre ;-), so glaube ich doch, dass du da einen ganz wesentlichen Anteil dran hast. Zum einen muss natürlich kontinuierlich die viele Arbeit getan werden; auch dafür meine Anerkennung. Aber das Entscheidende ist meiner Ansicht nach die gute Atmosphäre auf deinem Blog, die das Projekt in dieser Qualität erst möglich macht: Deine offene, tolerante, akzeptierende, aber auch klare Haltung, die fast in jedem Kommentar zu spüren ist, macht es mir leicht, mich hier wohlzufühlen. Und sie macht es meiner Ansicht nach auch möglich, dass sich hier Leute mit sehr unterschiedlichen Lebenshintergründen, Ansichten und Haltungen tummeln, ohne sich die Köpfe einzuschlagen. Und das bringt dann erst die Vielfalt rein, die das Ganze so lebendig macht. Danke dafür!

    Und hier noch der Link zu meiner Etüde:

    Eigenleben (ABC-Etüde)


    Ich bin ja echt froh, dass mir mal wieder was eingefallen ist. Viel Spaß beim Lesen!
    Stefan

    Gefällt 3 Personen

    • Lieber Stefan, boah, so viel Honig, wie süß von dir 😉
      Es ist schon klar, die Etüden leben von denen, die mitschreiben, und meiner unauffälligen und möglichst fehlerarmen Organisation im Hintergrund. Und ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich mich darüber freue, wenn sich Menschen mit unterschiedlichen Meinungen und Lebenshintergründen hier tummeln, auch wenn das bedeutet, dass ich zu manchem, was geschildert wird, eine andere Meinung habe und/oder schlicht nichts davon verstehe, weil mir der Background dazu fehlt. Das macht es interessant und anstrengend gleichermaßen, denn auch mir gehen mal die Pferde durch, auch wenn ich es in der Regel zu vermeiden suche, und eigentlich erhoffe ich mir das von allen anderen, die hier schreiben auch – klappt auch nicht immer. 🤔😉
      Aber ja, es ist mein Ziel, dass die Leute gern hier sind, nicht nur, um zu zeigen, was für tolle Hechte oder Forellen sie sind, sondern um an diesem Community-Ding mitzubauen, was immer wieder mal zitiert wird: die Etüden-Verrückten 😉
      Schön, dass du dich wohlfühlst, schön, dass du dabei bist! 😀
      Abendgrüße 😉🌬️🌧️🍵🥗👍

      Gefällt 3 Personen

    • Kathas Etüde war verlinkt, uff, aber du hast recht, der Blog war mir irgendwie entkommen. War! Danke! 😁👍
      Die Etüden sind ja auch klasse 😉. Klar, so ein Projekt steht und fällt mit den Mitschreibenden, aber das Gesamtpaket muss rund sein, sonst ist es auch alles nichts … 🤔😉
      Danke dir, auch für die Ankündigung einer Etüde!
      Abendgrüße mit O-Saft und Sturm und Regen 😀🌧️🥛🍊🥗👍

      Gefällt 1 Person

  17. Pingback: Der Geruch frischer Erde – abcEtüde 14.15.22 #1 – Gedankenflut

  18. Pingback: Wenn der Mann etwas männliches nicht kann – Ich lache mich gesund

  19. Pingback: abc- Etüden … – wortgeflumselkritzelkram

  20. Pingback: Recht – Ich lache mich gesund

  21. Pingback: Die Decke | abc.etüden – Katha kritzelt

  22. Pingback: ABC-Etüden 2022 – Wochen 14 & 15 – Etüde 2 – Der frühe Vogel | Blaupause7

  23. Pingback: abc-Etüden … – wortgeflumselkritzelkram

  24. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 14.15.22 | Wortspende von Katha kritzelt | puzzle ❀

  25. Pingback: ABC-Etüden Schreibwoche 14.15.22 « Wortman

  26. Pingback: gleich – Ich lache mich gesund

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..