Schreibeinladung für die Textwochen 18.19.22 | Wortspende von Myriade

Alles neu macht der Mai. Das schreibe ich gerne und würde es auch gerne glauben. Warten wir ab (was bleibt uns übrig), vielleicht hilft es ja, die Hoffnung stirbt zuletzt, was auch gut so ist. Wahrlich, wir leben in schwierigen Zeiten – frei nach Brecht. Ich hoffe, ihr seid alle okay.

Nun denn: Die Schweizer hatten Frühjahrsferien, daher sind in den abgelaufenen Wochen keine neuen Schülerbeiträge dazugekommen. In den kommenden Wochen allerdings wird es spannend, die neuen Wörter sind eine Herausforderung, das Erzählen zu üben, und ich verspreche jetzt schon, dass auch die Wortspenden bis zur Sommerpause nicht die alltäglichsten sind.

Lasset die Spiele beginnen: Wie üblich steht am Anfang die Statistik.
28 teilnehmende Blogs haben insgesamt 49 Etüden eingereicht, den Spitzenplatz der Liste der Einzelschreiber*innen hält Maren mit 5 Etüden, darauf folgen Gerda und Alice mit jeweils 4 sowie Heidi und Puzzleblume mit jeweils 3 Etüden.

Vielen Dank wie immer an alle, die Lust hatten, mitzuschreiben und/oder mitzulesen, die gelikt und kommentiert haben! Vielen Dank nochmals an Ludwig, den Etüdenerfinder und Wortspender, und auch immer wieder meinen Extradank an jede*n, den*die ich in den teilnehmenden Blogs getroffen habe und der*die dort kommentiert/mitdiskutiert hat, das trägt sehr zu einem kleinen Wir-Gefühl bei. 😀👍

Wie immer bitte ich euch, die Liste zu kontrollieren, ob jede eurer Etüden dort verzeichnet ist oder ob euch sonst was komisch vorkommt.
Ich trage gerne nach, wenn irgendwas nicht stimmt, es ist keine böse Absicht, sondern reine Geistesabwesenheit – meine letzten beiden Wochen hatten es in sich.

Disclaimer: Nach intensiver Diskussion bleibt das Setzen von Inhaltshinweisen (CN/Triggerwarnungen, z. B. in den Schlagwörtern) jedem teilnehmenden Blog freigestellt.

Maikaffee ☕ und Maikeks 🍪🍪 parat? Dann kommt hier die Liste!

Barbara von der Kulturbowle in meinen Kommentaren: hier
Corly in Corlys Lesewelt: hier
Maren auf Ich lache mich gesund: hier, hier, hier, hier und hier
Heidi auf Erinnerungswerkstatt: hier, hier und hier
Rika auf Rika liest: hier und hier
Gerda von GERDA KAZAKOU: hier, hier, hier und hier
Alice auf Make a Choice Alice: hier, hier, hier und hier
Ulrike auf Blaupause7: hier und hier
Charis auf Charis {ma}: hier
Sabine auf Wortgeflumselkritzelkram: hier
Myriade auf la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée: hier
Judith auf Mutiger leben: hier und hier
Puzzleblume auf Puzzle❀: hier, hier und hier
Monika auf Allerlei Gedanken: hier, hier und hier
Donka auf onlybatscanhang: hier und hier
Petra auf Wesentlich werden: hier und hier
Lene auf HerzPoeten: hier
Torsten auf Wortman: hier
Werner auf Werner Kastens: hier und hier
Sofie auf Sofies viele Welten: hier
Meine (Christiane) auf Irgendwas ist immer: hier
Kain Schreiber auf Gedankenflut: hier
Tanja auf Stachelbeermond: hier
Natalie im Fundevogelnest: hier
Katharina auf Katha kritzelt: hier
Ellen auf nellindreams: hier
Nina vom Bodenlosz-Archiv: hier


Die Wortspende für die Textwochen 18/19 des Jahres 2022 stammt von Myriade mit ihrem Blog La parole a été donnée à l’homme pour cacher sa pensée (ein sehr bemerkenswertes Zitat, aber zu lang, um es in eine Überschrift auf dem Blog zu packen, Myriade, verzeih). Sie lautet:

Giraffe
mondsüchtig
suchen.


Wie immer, ihr kennt das, möchte ich euch den öden, blöden Etüden-Disclaimer ans Herz legen: Die Headline für die Etüden heißt: 3 Begriffe in maximal 300 Wörtern.

Eventuelle Inhaltshinweise (Triggerwarnungen) und die Überschrift zählen NICHT zum Text. Eure Beiträge verlinkt ihr bitte wie gewohnt hierhin und/oder postet den Link unten in einen Kommentar, damit eure Etüden auch ganz sicher von mir und von allen, die es interessiert, gelesen werden können. Wen ich nicht in den Kommentaren/Pings der zugehörigen Schreibeinladung finden kann (das ist hier), der kommt nicht auf die nächste Liste bzw. muss meckern, ich merke mir nicht, was ich wann eventuell bei wem gelesen habe.
Die Illustrationen unterliegen nach wie vor meinem Copyright und dürfen für die Etüden verwendet werden. Wie immer behalte ich mir vor, Kommentare zu moderieren, wenn nötig. Wer sich die Illustrationen herunterladen möchte, sollte sie vorher großklicken, danach kann man sie in der Regel downloaden und bei sich wieder hochladen.

Noch Fragen zu den Etüden? Hier habe ich das Kleingedruckte zusammengetragen. Wenn was fehlt – ihr wisst schon.

Die nächsten regulären Wörter gibt es am 15. Mai 2022. Euch weiterhin ein gutes Wochenende und trotz allem Freude am Schreiben!

 

Quelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

Quelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

Quelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

 

166 Kommentare zu “Schreibeinladung für die Textwochen 18.19.22 | Wortspende von Myriade

  1. Pingback: Die Suche, Variante 2 – Annuschkas Northern Star

  2. Pingback: Die Giraffen waren schuld – schreibenblog

    • Ich finde die Kombination der Wörter nicht ohne, und hierbei erweist es sich, wer kreativ ist und wer einfach nur irgendwas nacherzählt und möglichst geschickt die Wörter darin unterbringt – ein großer Unterschied. Ich für mich finde diese Etüde richtig gut.
      Abendgrüße und Dank ✨🍷🍪👍

      Gefällt 2 Personen

  3. Pingback: Woche 10 – Verwandlungen (09.05. / 11.05.) – schreibenblog

  4. Pingback: Immer hungrig – Kopf und Gestalt

  5. Pingback: Jesus – Ich lache mich gesund

  6. Pingback: Grosses Herz, aber einsam

  7. Pingback: ABC-Etüden 2022 – Wochen 18 & 19 – Etüde 4 – Der Stern von Memphis | Blaupause7

  8. Pingback: Mondsüchtig | abc.etüden – Katha kritzelt

  9. Pingback: Von Tierischem | Irgendwas ist immer

  10. Pingback: Giraffengeist in der Savanne – ABC-Etüde – MYRIADE – La parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  11. Pingback: Besim sorgt für Überraschungen – schreibenblog

  12. Pingback: ABC-Etüden 2022 – Wochen 18 & 19 – Etüde 5 – das Spielzeug | Blaupause7

  13. Pingback: Die Killergiraffe – schreibenblog

  14. Pingback: Tja, von wem hab ich das Ei? | Wesentlich werden

  15. Pingback: Was für ein Traum ! – Kopf und Gestalt

  16. Pingback: Frau Grafs Giräffchen – Allerlei Gedanken

  17. Pingback: abc.etüde: Iris und Hugo. Die zwei auf dem Ei. | Wesentlich werden

  18. Pingback: Die Liebliche | Irgendwas ist immer

  19. Pingback: ABC-Etüde – schreibenblog

  20. Pingback: Die Großgewachsene – ABC-Etüden – MYRIADE – La parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  21. Pingback: Altersweisheit – Kopf und Gestalt

  22. Pingback: ABC-Etüde – Wie immer – Make a Choice Alice

  23. Pingback: ABC-Etüden Schreibwoche 18.19.22 « Wortman

  24. Pingback: Partnerwahl bei den Giraffen – ABC-Etüde – MYRIADE – La parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  25. Pingback: ABC-Etüden 2022 – Wochen 18 & 19 – Etüde 6 – Extrablatt | Blaupause7

  26. Pingback: ABC-Etüden 2022 – Wochen 18 & 19 – Etüde 7 – Das Nähkränzchen | Blaupause7

  27. Same procedure as every two weeks. 😉 Es ist mal wieder Samstag, letzter Etüdentag und hier kommt mein Beitrag.
    Sonnig-sommerliche Grüße an alle Etüdenbegeisterten und ein schönes Wochenende!
    ***
    Terrassenabend

    Es war der erste wirklich laue Sommerabend in diesem Jahr. Den ganzen Nachmittag hatten sie im Garten gewerkelt, gebuddelt, gejätet, gepflanzt und sich vermutlich auch einen ersten, kleinen Sonnenbrand auf der Nasenspitze geholt. Nebenbei hatten sie der Kleinen dabei zugeschaut, wie sie begeistert durch die Wiese gestreift war, eifrig und hochkonzentriert – mit der Zunge im Mundwinkel – Gänseblümchen gepflückt hatte, um sie dann stolz und mit einem Strahlen übers ganze Gesicht zu überreichen. Natürlich standen diese Blümchen jetzt in der kleinen Vase auf dem großen Esstisch und würden morgen schon beim Frühstück ein freundlicher Anblick sein. Grüße aus dem Garten.
    Sie kuschelte sich ins Polster der Gartenmöbel und schaute hinauf zu den Sternen. Stille und Ruhe war eingekehrt, sie nahm einen Schluck von ihrem Rosé und es war einer dieser Momente, in denen sie so gut gemeinsam schweigen konnten. Es musste nichts gesagt werden. Einfach genießen, denn es war gut, genau so wie es war.
    Patsch, patsch, patsch. Kleine Kinderfüße tapsten über das Parkett im Wohnzimmer zur offenen Terrassentür. Die Kleine schleifte ihre knuddlige Giraffe am langen Hals hinter sich her. Das schon reichlich abgeliebte Stofftier, ohne das sie nirgendwo hinging und das sie schon so oft verzweifelt im ganzen Haus gesucht hatten, weil die Tochter sich weigerte, ohne Fridolin einzuschlafen.
    „Manchmal glaube ich, unser Kind ist mondsüchtig.“, seufzte sie.
    „Ich kann nicht schlafen.“ Und schon war sie auf Papa’s Schoß geklettert und hatte sich an ihn gekuschelt.
    „Schau mal, Spätzchen. Da ist der Mond und da drüben, siehst du die Sterne da?“, er deutete auf das einzige Sternbild am Nachthimmel, das er stets sicher erkannte und das ihm schon sein Vater gezeigt hatte, als er ein kleiner Junge war: „Das ist der große Wagen. Siehst du ihn?“

    Gefällt 2 Personen

    • Das klingt so wunderbar und so entspannt, dass ich mich sofort dazusetzen würde. Ein, zwei Sternbilder könnte ich auch noch beisteuern – der Große Wagen war auch das erste Sternbild, das mein Papa mir gezeigt hat, lang, lang ist es her 🧡🌙🌟✨
      Danke dir für diese wunderbare Wohlfühletüde! 🌼👍
      Spätnachmittagskaffeegrüße 🌤️🌼☕🍰🦋👍

      Gefällt 1 Person

  28. Pingback: abc-etüde: Das Giraffengeheimnis (Fortsetzung) | GERDA KAZAKOU

  29. Pingback: Schlaflos (ABC-Etüde) – Fundevogelnest

  30. Pingback: Es würde sich auswachsen. | abc.etüden | RagBagToday

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.