Von Nacht und Träumen

Über deine Augenlider

Über deine Augenlider
zärtlich sacht
strich mit weichem Flaumgefieder
der Wundervogel der Nacht.

Seine grossen grünen Schwingen
sind von Träumen schwer.
Horch: er will singen
von Palmenwäldern und seltnen süssen Dingen
weit weit kommt er her …

(Richard von Schaukal, Über deine Augenlider, aus: Ausgewählte Gedichte, 1904, Nachweis, Online-Quelle)

Sternenlied

Es rauschen die Bäume,
Es golden die Sterne
Am nachtblauen Himmel.
Wir warten auf Träume.

Jetzt wagen wir leise
Die kleinen Gebete.
Gott mög uns behüten
Zur nächtlichen Reise.

Es golden die Sterne
Im einsamen Weiher.
Ein Mondvogel irrt noch
In nachtblauer Ferne.

(Francisca Stoecklin, Sternenlied, aus: Gedichte, 1920/21, Nachweis, Online-Quelle)

Mondnacht

Es war, als hätt der Himmel
Die Erde still geküßt,
Daß sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müßt.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

(Joseph von Eichendorff, Mondnacht, Erstdruck 1837, aus: Gedichte (Ausgabe 1841), Online-Quelle)


Quelle: Pixabay


Kommt alle gut und heil und fröhlich in und durch die neue Woche!


Werbung

28 Kommentare zu “Von Nacht und Träumen

  1. Lese ich diesen von Schaukal will ich mich sofort in den heißen Sand legen und dösen bis zur Mitternacht, unter Palmenwedel, statt bei dieser brummenden Hitze arbeiten zu gehen. Aber nun gehe ich mit dieser fröhlichen Aussicht in die neue Woche. Das ist auch was. Fröhliche Morgengrüße!!

    Gefällt 2 Personen

    • Ja, zusammen mit dem Wundervogel dösen, das wäre was. Aber stattdessen trocknet auf meinem Schoß gerade ein nasser Fellträger – es hat kräftig gewittert und daher abgekühlt – und besteht auf Streicheleinheiten. Welch Wunder. 🧡
      Fröhliche Morgenkaffeegrüße zurück! 🌳🌦️☕🍪🌼👍

      Gefällt 3 Personen

    • Ich muss ja zugeben, dass mir der Eichendorff manchmal etwas zu „romantisch“ ist (sag nix 😎), aber ich liebe zum Beispiel die „Mondnacht“ und auch die „Wünschelrute“ … 🧡
      Morgenkaffeegrüße nach Gewitter 🌳🌦️☕🍪🌼👍

      Gefällt 1 Person

    • Es freut mich sehr, dass der Herr Eichendorff dieses Mal so unerwartet viele Fans hat. Und recht herzlichen Dank für das schöne Kompliment, was die Zusammenstellung angeht! Da hadere ich nämlich durchaus öfter mit mir … 🤔👍
      Feuchttrübe Vormittagskaffeegrüße 🌳☁️☕🍪🌼👍

      Gefällt 1 Person

      • Ich denke, dass dieses Auswählen häufig unterschätzt wird.
        Ich war über mich selbst verwundert, Eichendorff ist sonst überhaupt nicht mein Ding.
        Hier ist es auch bedeckt. 🌤
        Danke und liebe Grüße an Dich, B.

        Gefällt 1 Person

      • Ich gehe so weit, dass ich es für die eigentlich kreative Leistung halte, diesen Bogen zu bauen. Klappt mal besser und mal schlechter, aus Gründen. Nun.
        Hier scheint es den ganzen Tag bedeckt bleiben zu wollen. Ich trauere der Hitze nicht nach, trotzdem freue ich mich wieder auf mehr Sonne. 🌞

        Gefällt mir

  2. Ich mochte den Freiherrn von Eichendorf schon immer.
    Als Jugendliche noch mehr als heute.
    Ich las sein
    Aus dem Leben eines Taugenichts
    und war hin und weg. Ob ich seine Novelle heute noch so gerne hätte wie damals, weiß ich nicht.
    Alle drei sind sie schön, liebe Christiane, und bilden zusammen eine wundervolle nächtliche Einheit, aber die Mondnacht ist halt mein Liebling.
    Ganz herzlich, Bruni am Nachmittag

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Christiane,
    danke dir.
    Drei wunderschöne Gedichte. Besonders mag ich die Wörter „Wundervogel Nacht“ und den „Mondvogel“.
    Das erste Gedicht hat für mich – wenn ich es laut lese – einen Rhythmus, der direkt zur Ruhe wiegt. In mir entstand das Bild eines Babys, das in sicheren Armen ins Träumeland gewiegt wird. Schön.
    Regen- und Gewittergrüße (noch immer) weit nach Norden
    Judith

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..