Von der Bitte um Regen

Hochsommer

Von des Sonnengotts Geschossen
Liegen Wald und Flur versengt,
Drüber, wie aus Stahl gegossen,
Wolkenlose Bläue hängt.

In der glutgeborstnen Erde
Stirbt das Saatkorn, durstig ächzt
Am versiegten Bach die Herde,
Und der Hirsch im Forste lechzt.

Kein Gesang mehr in den Zweigen!
Keine Lilie mehr am Rain! –
O wann wirst du niedersteigen,
Donnerer, wir harren dein.

Komm, o komm in Wetterschlägen!
Deine Braut vergeht vor Weh –
Komm herab im goldnen Regen
Zur verschmachtenden Danae!

(Emanuel Geibel, Hochsommer, aus: Spätherbstblätter, 1877, Online-Quelle)

Ein Lied um Regen

Der Erste
Regen, komm herab!
Unsre Saaten stehn und trauern,
Und die Blumen welken.

Der Zweite
Regen, komm herab!
Unsre Bäume stehn und trauern!
Und das Laub verdorret.

Der Erste
Und das Vieh im Felde schmachtet,
Und brüllt auf zum Himmel.

Der Zweite
Und der Wurm im Grase schmachtet,
Schmachtet und will sterben.

Beide
Laß doch nicht die Blumen welken!
Nicht das Laub verdorren!
Oh, laß doch den Wurm nicht sterben!
Regen, komm herab!

(Matthias Claudius, Ein Lied um Regen, aus: ASMUS omnia sua SECUM portans oder Sämmtliche Werke des Wandsbecker Bothen, Erster und zweyter Theil, 1774, Online-Quelle)

Kinderlied

Regen, Regen,
Himmelssegen!
Bring’ uns Kühle, lösch’ den Staub
Und erquicke Halm und Laub!

Regen, Regen,
Himmelssegen!
Labe meine Blümelein,
Laß sie blüh’n im Sonnenschein!

Regen, Regen,
Himmelssegen!
Nimm dich auch des Bächleins an,
Daß es wieder rauschen kann!

(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Regen, Regen, aus: Kinderlieder, Online-Quelle)

Die Nacht will sich in laute Wasser einhüllen

Hörst du, wie draußen im Regen die Wasser sich necken,
Wie die Regengüsse hinfallen in langen, lauten Strecken
Und überlaufen über die Ränder der Wolkenbecken,
Als soll mit Mann und Maus heut Nacht die Erde ersaufen.
Es kann kaum der Regen vor stürzender Eile noch schnaufen;
Die Regengeister füllen mit ihren Wasserleibern die Traufen.

Die Nacht will sich in laute Wasser einhüllen,
Aus dem Regen sie sich ein eigenes Liebeslied macht,
So wie ein Verlassener sein einsames Lachen lacht.
(Max Dauthendey, Die Nacht will sich in laute Wasser einhüllen, aus: Lusamgärtlein, in: Gesammelte Gedichte und kleinere Versdichtungen, Albert Langen, München 1930, S. 256)


Quelle: Pixabay

Erfüllende und erfüllte Urlaubstage euch allen da draußen! Kommt gut und heil und fröhlich in und durch die neue Woche!


22 Kommentare zu “Von der Bitte um Regen

  1. Sehr schöne Gedichte! Ja, die Dürre hat schon immer Mensch und Maus zur Verzweiflung gebracht. Am schlimmsten war es wohl, als Hades an einem Frühlingstag die Persephone raubte und ihre Mutter Demetra daraufhin alles verdorren ließ. Die Eleusischen Mysterien wurden ihr zu Ehren gegründet und in Dankbarkeit gewidmet.
    Herzliche Grüße von einem sympathischen Frankfurter Hotel-Frühstückstisch!

    Gefällt 4 Personen

    • Ja, das Thema ist sehr alt und war schon immer lebensbedrohlich. Ich frage mich, wie heutige Zustände im mythologischen Kontext wohl formuliert worden wären … Auch wieder ein Kampf unter den Himmlischen? 😉
      Hab eine schöne Reise und einen guten Aufenthalt, wo überall auch immer! 👍
      Morgenkaffeegrüße 🌤️🌳☕🧊🍪🌼👍

      Gefällt 3 Personen

  2. das finde ich ganz wunderbar, liebe christiane, wie du hier ein im wahrsten sinne brennendes thema aufgreifst! DANKE!
    mein favorit ist matthias claudius, bin halt doch ein barock-groupie …😃

    gute woche dir, trotz alledem und alledem❣️🌿🌸

    Gefällt 2 Personen

    • Ja, aber dann bist du eher ein Romantik-Groupie, liebe Pega, oder? Claudius ist doch viel zu spät für Barock? Irgendwo zwischen Romantik und Aufklärung, wie es das Internet benennt? Aber egal, es gefällt dir (und mir), die Epoche ist egal … 🧡
      Eine gute Woche auch dir, vielen lieben Dank! 🌾🌿🌼👍

      Gefällt 1 Person

      • aaahweh-ohweh!
        du hast natürlich recht, christiane!
        irgendeine synapse in meinem hirn hat wohl quergeklickt, und i hab den claudius ins gryphius-fach gesteckt, also ihn für den gryphius gehalten, was natürlich gar nicht geht … den claudius schätz ich aber ebenso wie den gryphius – und die romantik(er) überhaupt auch und insofern läuft es einfach darauf raus, dass du wieder mal prima ausgesucht hast und derdiedas lyrikgroupie in mir voll auf seine kosten gekommen ist … 😉🙋🌸✨

        Gefällt 2 Personen

  3. Um Regen bitten und beten wir alle, inständig und hoffnungsvoll, liebe Christiane…
    Ich finde das Kinderlied allerliebst und gratuliere Herrn von Falllersleben von Herzen.

    Die Regengeister füllen mit ihren Wasserleibern die Traufen.
    So wünsche ich es mir, aber das bissel Regen am Nachmittag hat noch keine einzige Traufe gefüllt bisher.
    Hoffen wir nun auf die Nacht…ganz egal, was der Wetterbericht spricht…

    Ganz herzlich, Bruni

    Gefällt 1 Person

    • Du weißt, liebe Bruni, dass wir hier oben bisschen besser dran sind, was den Regen angeht, daher musste der Dauthendey unbedingt sein. Tatsächlich hatten wir ein paar warme/heiße Tage und jetzt ist es wieder abgekühlt: Draußen sind 16 Grad, es ist bewölkt und trüb-feucht. Ich wünsche dir, dass es heute Nacht bei dir kräftig und ausgiebig geregnet hat! 👍
      Morgenkaffeegrüße 🌦️🌾☕🍪🌼👍

      Gefällt 1 Person

    • Stimmt, die würden auch drüben gut passen, und ja, das hatte ich auch gedacht 😉
      Hamburg ist dieses Jahr nicht so betroffen, aber ich habe mit Schrecken die Nachrichten von weiter östlich gehört.
      Schöne Tage dir dennoch! 🌞
      Vormittagskaffeegrüße 🌦️🌾☕🍪🌼👍

      Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..