24.12. – Fräulein Honigohrs Weihnachtswanderung | Adventüden

Stopp! Pause!« Herr Brummeck stemmt die Hände in die Hüften und schnauft.

Fräulein Honigohr wippt ungeduldig auf den Zehenspitzen. Es ist nicht mehr weit und die Zeit drängt. Die Bäume ragen kahl empor, der Weg hat schon vor längerer Zeit beschlossen, anderswo entlangzuführen. Die Nacht ist klar, aber leider nicht eiskalt, da kann auch der schönste Sternenglanz nichts ändern.

»Müssen wir das wirklich jedes Jahr machen?« Herr Brummeck sieht leidend aus.

»Natürlich.« Fräulein Honigohr ist mitleidlos. Er muss ja nicht mitkommen. Aber er will es so. »Weiter!«

Herr Brummeck stöhnt, aber er läuft ihr hinterher. Das Unterholz ist dicht und hat noch nie Laubsägen oder Äxte gesehen, aber Fräulein Honigohr weiß, wo sie lang muss. Und da ist sie schon, die Lichtung. Der Schnee leuchtet fahlweiß unter dem Nachthimmel, und Fräulein Honigohr lacht laut auf. »Er ist noch da! Siehst du? Der Einzige weit und breit!«

Herr Brummeck schnauft.

»Komm!« Fräulein Honigohr schubst ihn in den Schnee und wirft sich dann selbst hinein. Akribisch malen sie acht Schnee-Engel auf die Lichtung, für mehr ist kein Platz. Der Schnee ist schwer und nass und quietscht leise. Als sie fertig sind, stellen sie sich nebeneinander auf. »Jetzt«, flüstert Fräulein Honigohr und schnipst mit den Fingern. Langsam erheben sich die Schnee-Engel aus ihren Abdrücken. Sie sind ein wenig zerknautscht, genau wie der Schnee. »Ihr wisst, was ihr zu tun habt?«, fragt Fräulein Honigohr, und sie nicken. »Dann wünsche ich gutes Gelingen. Ihr habt zwölf Stunden, wie immer.« Sie fliegen auf, ihre Flügel ein leises Rauschen wie Lametta im Wind.

»So schön …« Fräulein Honigohr lehnt sich an Herrn Brummeck. Er legt einen Arm um sie. »Der alte Mann kann ja nicht alles allein machen.«

»Stimmt.«

Sie sehen den Schnee-Engeln hinterher, bis das Rauschen verklungen ist. Dann machen sie sich an den Abstieg.


Autor*in: Tanja                    Blog: Stachelbeermond


Adventüden 2022 24-12 | 365tageasatzaday

Quelle: Pixabay, Bearbeitung von mir

Zum Thema Inhaltshinweise/CN/Triggerwarnungen in den Adventüden bitte hier lesen.

Nachdem viele Teilnehmer*innen und Leser*innen das Fetten der vorgegebenen Wörter als störend empfunden haben, wurde darauf verzichtet. In einem Text, der maximal 300 Wörter umfassen durfte, waren (mindestens) drei der folgenden fünfzehn Begriffe zu verwenden:

Adventskalender, Dezemberdilemma, Eintopf, Gebäckdose, Hefe, Lametta, Laubsäge, Liebeserklärung, Kreuzkümmel, Kulturschock, Sternenglanz, Sturz, Taschentuch, Tunichtgut, Weihnachtsputz.

Dieser Text erschien zuerst im Rahmen der Adventüden 2022, einem Projekt von »Irgendwas ist immer«.

 

Werbung

62 Kommentare zu “24.12. – Fräulein Honigohrs Weihnachtswanderung | Adventüden

  1. Fräulein Honigohr kommt Heiligabend , das war klar.
    Wunderwunderschön. Ich werde im weihnachtlichen Tumult die Ohren spitzen und auf ein Flügelrauschen wie Lametta achten.
    Danke Tanja, danke Christiane, danke allen die diesen wunderbaren Geschichtenstrauss geschaffen haben.
    Was wären wir ohne Geschichten.
    Frohe Weihnachten!

    Gefällt 6 Personen

    • Genau, wenn Ziegenbart unterwegs ist, kommt Fräulein Honigohr.
      Außerdem ist sie die letzte „übliche Verdächtige“, die bei den Adventüden dieses Jahr noch keinen großen Auftritt hatte, und Adventüden ohne Fräulein Honigohr, da würde ja was fehlen.
      Ich danke dir.
      Schöne Feiertage dir und dem Nest, und nur erwünschten Trubel! 🌧️🎄✨☕🍩🎶

      Gefällt 2 Personen

  2. Das muss schon ein Zauberwald sein, dem nicht mal eine Laubsäge etwas anhaben kann!
    Ich stimme da mit ein: ein wunderbarer Abschluss für die Adventueden. Und ein großer Dank an unsere treue und überaus engagierte Organisatorin!
    Und allen ein Frohes Fest!

    Gefällt 2 Personen

  3. Pingback: 24.12. – Fräulein Honigohrs Weihnachtswanderung | Adventüden | Stachelbeermond

  4. Guten Morgen! Ich weiß ja nicht, wo Fräulein Honigohr den Schnee aufgetrieben hat – hier gibt’s kein Fitzelchen davon. Aber auch ohne Schnee wünsche ich allen Mitlesenden schöne Weihnachtstage, wie auch immer ihr sie gestaltet. 😊🎄💫 Morgengrüße mit Chaitee! 🥐☕

    Gefällt 1 Person

  5. Herzensdank für diese schöne Etüde. Sie ist ein würdiger Abschluss in diesem Jahr.
    Dir, liebe Christiane und allen Mitschreiber=innen ein Weihnachtsfest nach eurem Geschmack.
    Herzliche Grüße, Ulli 🕯️🌟🕯️

    Gefällt 3 Personen

  6. Ein fröhliches 24. „Türchen“ ist das und ein schöner Abschluss, süss wie der runde Schokoladenweihnachtsmann hinter dem grössten Pappkläppchen mit der 24, früher im Adventskalender.

    Ich glaube, dieses Jahr habe ich wirklich alle Adventüden gelesen und bin im Nachhinein froh darüber, mich nun endlich doch darauf eingelassen zu haben.

    Allen schöne und gemütliche Feiertage, wünsche ich, und dir, liebe Christiane, herzlichen Dank!
    💝☕🍪🎄

    Gefällt 4 Personen

    • Genau, der größte Schokoweihnachtsmann, der kommt am 24., der ist was Besonderes. Du hast mich wieder mal durchschaut 😉
      Es wird eine Liste geben, falls du noch mal die eine oder andere Adventüde nachlesen möchtest.
      Schöne Feiertage auch dir! 🎄✨
      Emsige Vormittagskaffeegrüße 🌧️☕🍩🎶🌟

      Gefällt 2 Personen

  7. Pingback: Weihnachtspause | Irgendwas ist immer

  8. Was für ein toller Abschluss!!!!

    Frohe Weihnachten allen, die geschrieben, gelikt und kommentiert haben und dir ein extra DANKE für deine Mühe, liebe Christiane.
    Hab erholsame, stressfreie und schöne Weihnachtstage und einen dicken Gruß auch an die Fellnase,

    Anna-Lena

    Gefällt 2 Personen

    • Der Fellträger tobt nachts durch die Wohnung wie ein junger Gott, bis ich ihn an die frische Luft setze. 🐅
      Auch dir schöne Feiertage, lass es dir gut gehen, wenn es geht … ✨🎄
      Morgenkaffeegrüße ☁️🎶☕🍩🌟

      Gefällt 2 Personen

  9. Fräulein Honigohr ist der perfekte Abschluss dieser wundervollen Adventüden-Runde. 😍
    Danke für das Zusammentragen, Christiane!
    Und an alle die das noch lesen: Habt schöne Feiertage, egal wie ihr sie verbringt, ich wünsche euch, dass ihr glücklich seid. 🎄

    Gefällt 3 Personen

    • Da freue ich mich, dass du das auch so empfindest, denn das war genau mein Gefühl: Fräulein Honigohr macht den Sack für dieses Jahr zu 😉🌟🌧️
      Auch dir/euch schöne Feiertage, in welcher Form auch immer! ✨🎄🎶☕🍩🌟

      Gefällt 2 Personen

  10. Wie wunder wunderschön, diese Fräulein Honigohr-Geschichte!
    Ich wußte doch, daß ein Wunder geschehen mußte. Nun weiß ich, woher und wieso.
    Schneeengel, die durch die Lüfte fliegen und dort sind, wo sie gebraucht werden.
    Ich bin total gerührt.
    Ganz herzlich, Bruni

    Gefällt 3 Personen

  11. Ach, ist das schön. Ich komme erst jetzt zum Öffnen der letzten paar Türchen, und wartete schon auf das Fräulein Honigohr – sie hat die Adventüden würdig abgeschlossen.
    Ich hoffe, ihr hattet schöne Feiertage und wünsche jetzt noch eine angenehme „Nachweihnachtszeit“ 😉🎄💕

    Gefällt 1 Person

    • Keine Adventüden ohne Fräulein Honigohr – ich hoffe, Tanja und sie arbeiten weiterhin so gut zusammen! 😉
      Auch dir ein paar entspannte Tage „zwischen den Jahren“, und danke, dass du nachlesen gekommen bist! 😀

      Like

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..