06 – Der Termin | Adventüden

Zum Thema Inhaltshinweise/CN/Triggerwarnungen in den Adventüden bitte hier lesen.

 

Der Termin (fraggle, reisswolfblog)

 

»Ah, der 15-Uhr-Termin! Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Lübke, Prokurator, Geschäftsführer und Personaler der Fate LLP, mit Sitz in der Hölle und im Besitz von Herrn S. Atan, der leider verhindert ist, weswegen ich dieses Einstellungsgespräch mit Ihnen führe. Sie sind …?«

»Nikolaus!«

»Nikolaus – und wie weiter?«

»Nur Nikolaus.«

»Nur Nikolaus? Wie nur Madonna, nur Cher, nur P!nk, nur Rihanna?«

»Nikolaus von Myra, wenn Sie darauf bestehen.«

»Na, geht doch. Und, wo waren Sie vorher tätig?«

»Lieferdienst.«

»Essen?«

»Bitte?«

»Ich meinte, haben Sie Lebensmittel ausgefahren? Pizza-Taxi, oder so!?«

»Ah – nein, ich war eher eine Art Paketbote. Freiberufler könnte man sagen, wenn es nicht fachlich falsch wäre.«

»Oh, ja, die Paketbranche – da sollen die Arbeitsbedingungen ja …«

»Wenn es nur das wäre. Ich hatte außerdem nur Saisongeschäft. Ich habe immer nur am 6. Dezember ausgeliefert.«

»Oha …«

»Ja, und was für Waren ich geliefert habe! Schokolade, Mandarinen, Nüsse. Immer und immer wieder Mandarinen und Nüsse! Können Sie sich vorstellen, was das für jemanden mit einer Zitrusfrucht- und Nussallergie bedeutet?«

»Oha …«

»Ja, und dann die Art der Lieferung: Ich musste immer in Schuhe liefern! Keine Ahnung, wer sich den Kappes hat einfallen lassen. SCHUHE! Muss ich Ihnen extra sagen, was man da zu sehen und zu riechen kriegt …?«

»So langsam bekomme ich eine Ahnung, wer Sie sind … Sollten die Kinder die Schuhe nicht putzen?«

»Putzen? Die spielen lieber ›Fortnite‹, verdammt!«

»Oha …«

»Ja! Also, kurz gesagt, wenn ich meinen alten Job weiter ausführe, bekomme ich jährlich eine Herbstdepression, deswegen: Bitte, stellen Sie mich ein! Wenn Sie wollen, falle ich vor Ihnen auf die Knie, hier auf dieses Bärenfell

»Nein, das wäre mir eher unangenehm … Gut, Sie sind eingestellt. Haben Sie die Kontaktdaten Ihres alten Arbeitgebers noch?«

»Ja, hier, eine Visitenkarte.«

»Danke! Ähm, ich muss weg!«

»Wohin?«

»Mich beruflich verändern! Für Sie alles Gute!«

 

Adventüden 2019 06 | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, Bearbeitung von mir