Zwei Welten | abc.etüden

Lauf, lauf, lauf, lauf, lauf.
Lauf um dein Leben, lauf für dein Leben, denk nicht nach, lauf, lauf, lauf, lauf.
Dein Leben gehört dir, es gibt noch so viel zu entdecken, denk nicht dran, bleib nicht stehen, lauf nur, lauf, lauf einfach, lauf es aus dir heraus.
Die Erinnerung ist trügerisch, die Vergangenheit wirft Fesseln und Fallstricke nach dir aus, schau dich nicht um, lauf, lauf schneller, lauf ihr davon.
Du kannst es, du schaffst es, wirf es ab, lauf, lauf, nichts hält dich, du rennst, deine Schritte werden größer, ah, die samtige Luft, du gleitest davon, du fliegst, du bist frei …

»Das war schon richtig gut, Frau Stein.« Die Therapeutin zog ihre Hände aus den Taschen der Strickjacke, die sie unerlaubterweise über dem weißen Kittel trug. Trotz zu viel Kaffee war sie nicht richtig wach und fröstelte ständig. Zum Glück war die Schicht bald um. Sie hielt das Laufband an und reichte der Frau im Jogginganzug die Hand, um ihr beim Absteigen zu helfen.
»Wenn Sie so weitermachen, können Sie vielleicht Ende der Woche mit dem Rollator in den Garten, was halten Sie davon, wäre das nicht großartig?«

 

abc.etüden 2021 08+09 | 365tageasatzaday
Quelle: Pixabay; Bearbeitung von mir

 

Miniatur für die abc.etüden, Wochen 08/09.2021: 3 Begriffe, maximal 300 Wörter. Die Worte stammen dieses Mal von Sabine und ihrem Blog wortgeflumselkritzelkram. Sie lauten: Strickjacke, trügerisch, entdecken.

Das war … ich kann es auch nicht sagen. Auf jeden Fall NICHT autobiographisch, obwohl … 😉