Achtung, süüüüüüüüüüßßß ;-)

Dass Menschen, die fotografiert werden, irgendwie ständig die Augen geschlossen haben, ist nicht mal mehr der Erwähnung wert, es passiert einfach ständig und ist meist ein Ärgernis. Dass das aber auch mit Eichhörnchen passiert … ;-)

Beim Menschen ist das meist ein Reflex, mit dem das Auge sich vor dem Blitz schützt, und nein, ich glaube nicht, dass es Eichhörnchen ähnlich geht. Abgesehen davon blitze ich keine Tiere, außerdem war heller Tag. Aber ich HABE gestern den prächtigen Nüsseklauer im Baum fotografiert, und, was ich noch nie vorher gesehen habe, er hatte zweimal die Augen zu. Einfach zu, einfach so.

Also seht selbst und setzt euch der Gefahr der starken Verhachung (um es mal mit fremden Worten zu sagen, danke, Frau Knobloch) aus. Ist das nicht zum Niederknien süüüüüß? ;-)

Kennt übrigens jemand Sprüche/Gedichte/Zitate zu Eichhörnchen, außer diesem „Der Teufel ist ein Eichhörnchen“?

Quelle: ichmeinerselbst | Klick macht groß

 

Advertisements

34 Kommentare zu “Achtung, süüüüüüüüüüßßß ;-)

  1. neeeeeeein, ist das putzig, hach, wie süüüüß *lach*

    Ja, das ist es wirklich, liebe Christiane und wie es genussvoll
    sein Nüsslein knabbert, einfach toll. Das Behagen ist ihm anzusehen.
    Ich glaube fast, wenn ich jetzt sehr vorsichtig eine Hand ausstrecke, dann kann ich sein Fell berühren.

    Ein Riesenlob an die geduldige Fotografin.
    W u n d e r s c h ö n , Deine Eichhörnchenbilder!

    Gefällt 2 Personen

    • Jajajajajajajajajajajajaja. Genau. Süß. Nichts anderes.
      Geduldig muss die Fotografin gar nicht sein, liebe Bruni, so oft, wie der bzw. seine Sippe hier ist.
      Liebe Grüße
      Christiane

      Gefällt mir

  2. „The Squirrel“

    Anonymous

    Whisky, frisky,
    Hippity hop;
    Up he goes
    To the tree top!

    Whirly, twirly,
    Round and round,
    Down he scampers
    To the ground.

    Furly, curly
    What a tail!
    Tall as a feather
    Broad as a sail!

    Where’s his supper?
    In the shell,
    Snappity, crackity,
    Out it fell.

    Gefällt 4 Personen

  3. L’ECUREUIL

    Dans le tronc d’un platane

    Se cache une cabane.

    Un petit écureuil

    Est assis sur le seuil.

    Il mange des cerises,

    Tricote une chemise;

    Recrache les noyaux,

    Se tricote un maillot;

    Attaque les noisettes,

    Fait des gants, des chaussettes…

    Qu’importe s’il fait froid !

    Tant pis si vient l’hiver !

    Une maille à l’endroit,

    Une maille à l’envers :

    L’écureuil, fort adroit,

    Se fait des pull-overs.

    [Jean-Luc Moreau]

    Gefällt 1 Person

  4. Claudia Roth von den Grünen wurde wegen ihren roten Haaren und ihrem aufgeregten Gerede „Eichhörnchen auf Ecstasy“ genannt. Ich weiß nicht, wen das mehr beleidigt…;-)
    Und meine kluge Tochter wies mich bei meinem Eichhörnchen-Artikel darauf hin, dass „squirrel“ von den Deutschen nie richtig ausgesprochen werden kann, während jeder Brite über „Eichhörnchen“ (Eikhornchen) stolpert. Sie nannte das einen „Fun-Fact“. Ich werde alt…

    Gefällt 2 Personen

    • *grins* Ich dachte, die hätte Humor? Ich meine, sie hatte ja nun auch ein Leben vor dem Politikerdasein …
      Fun-Facts, ja. Hätte man das „zu unserer Zeit“ „unnützes Wissen“ genannt? ;-)

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.