Die abc.etüden bleiben, der Gastgeber wechselt

Vorgabe: abc.etüden, Textstaub, Schreibprojekt. Ankündigung in eigener Sache in Etüdenform.

Ihr Lieben, ob schreibend oder lesend oder beides, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, zieht sich der Herr Textstaub von seinem Schreibprojekt, den abc.etüden, zurück und widmet sich wieder mehr seinen eigenen verschlungenen Denk-, Form- und Kreativwegen.
Da ich mich in den letzten Wochen mit nicht so richtig viel anderem beschäftigt habe als 3 Wörter in 10 Sätze einzubauen, habe ich daher laut herumgeschmollt, dass man mir doch bitte nicht mein neues Lieblingsspielzeug kaputtmachen möge. Und siehe da, prompt vertraut besagter Herr mir jetzt sein Schreibkind an *stolzguck*. (Ich sag jetzt nicht, das hab ich jetzt davon.)

Außerdem hat er noch dazu angekündigt, zu der jeweiligen wöchentlichen Bekanntgabe eine Illustration beizusteuern. Das finde ich total großartig, weil ich ein bekennender Fan seiner schrägen Art bin und somit auch die „Corporate Identity“ des Projekts bewahrt bleibt. Natürlich setze ich auch weiter auf bewährt schräge textliche Beiträge von ihm.

Wir haben noch Wörter „auf Vorrat“, wenn die ausgespielt sind, komme ich rechtzeitig für neue Spenden auf euch zu. Achtung, unveröffentlichte Wortspender: Solltet ihr nicht wollen, dass eure Worte an mich weitergegeben werden, meldet euch bitte blitzartig bei ihm oder bei mir!

Meine Gastgeberschaft startet am nächsten Sonntag, und ich hoffe sehr sehr sehr, ihr bleibt dem Projekt gewogen und seid weiter dabei oder kommt neu dazu: herzlich willkommen!

 

textstaub zu abc.etueden | 365tageasatzadayQuelle: made by Textstaub  ;-)

 

Na, nachgezählt? Herzlich willkommen im 10-Sätze-Wahn!  :-D

 

Advertisements