Schreibeinladung für die Textwochen 39.40.20 | Wortspende von kommunikatz

Es kam mir wirklich so vor, liebe Etüdenfans, -schreiber*innen und -leser*innen, als ob viele von euch auf das Ende der Sommerpause der Etüden gewartet hätten. Danke euch, ich fand den Zuspruch ausgesprochen rege und freue mich jedes Mal aufs Neue.

Die Adventüden sind übrigens jetzt komplett. Braucht noch jemand eine Rückmeldung von mir?

Ebenfalls freue ich mich auch, VIER neue Mitschreiber in der Runde begrüßen zu dürfen (so viele hatten wir auf ein Mal schon länger nicht mehr): Christian vom Blog Wortverdreher (jetzt auch bei den „offiziellen“ Etüden, hallo, Christian), Doro von DORO | ART, Geschichtenweise aus der Schreibnische und der Wortschmied aus der Wortschmiede. Euch allen ein herzliches Willkommen bei den Etüdenverrückten, kommt bei uns vorbei, setzt euch an die Blogfeuer, wir mögen Besuch …

Es sind 55 Etüden von 30 teilnehmenden Blogs zusammengekommen, das ist für den Neueinstieg nach der Sommerpause richtig, richtig gut. Olpos Etüdenkommentare sind „außer Obligo“, aber ich habe ihn als Beitragenden mitgezählt. (Und wer fragt, warum ich ihm die Extrawurst brate: Weil es leicht ist, die Klappe zu halten und einfach nichts zu schreiben, wenn man mit den Wörtern nicht kann, er hingegen was tut, auch wenn das für manche vielleicht unter „intelligent rumnerven“ fällt 😉 )
Die Liste führen jedenfalls mit jeweils 5 Etüden Fraggle und Gerhard an, gefolgt von Werner mit 4 Etüden. Hey, Männer! Extra-Lob! 😀

Vielen Dank wie immer an alle, die mitgeschrieben, mitgelesen, gelikt und kommentiert haben! Vielen Dank ebenso an jede*n, die*der mit mir durch die teilnehmenden Blogs gegangen ist und kommentiert/diskutiert hat.

Wie immer bitte ich euch, die Liste zu kontrollieren, ob jede eurer Etüden dort verzeichnet ist oder ob euch sonst was komisch vorkommt. Ich trage gerne nach, wenn irgendwas nicht stimmt.
Bereit für die Liste? Dann los.

Disclaimer: Nach intensiver Diskussion bleibt das Setzen von Inhaltshinweisen (CN/Triggerwarnungen, z. B. in den Schlagwörtern) jedem teilnehmenden Blog freigestellt.

Corly in Corlys Lesewelt: hier und hier
Ulrike auf Blaupause7: hier
Melina auf Innen-Reise-Wege: hier
Myriade auf la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée: hier und hier
Kain Schreiber auf Gedankenflut: hier, hier, hier und hier
Lea auf kommunikatz: hier und hier
Sabine auf Wortgeflumselkritzelkram: hier, hier und hier
Puzzleblume auf Puzzle: hier, hier und hier
Gerhard auf Kopf und Gestalt: hier, hier, hier, hier und hier
Ulli aus dem Café Weltenall: hier und hier
Christian auf Wortverdreher: hier
Fraggle auf Modern Wolfare: hier, hier, hier, hier und hier
Werner auf Werner Kastens: hier, hier, hier und hier
Judith auf Mutiger leben: hier und hier
Tanja auf Stachelbeermond: hier
Meine (Christiane) auf Irgendwas ist immer: hier und hier
Gerda von GERDA KAZAKOU: hier und hier
Ellen auf nellindreams: hier
Geschichtenweise auf Schreibnische: hier und hier
Doro auf DORO | ART: hier
Katharina auf Katha kritzelt: hier
Donka auf onlybatscanhang: hier
Yvonne von umgeBUCHt: hier
Natalie im Fundevogelnest: hier
Alice auf Make a Choice Alice: hier
Monika auf Allerlei Gedanken: hier
Der Wortschmied in der Wortschmiede: hier
Veronika auf vro jongliert: hier
Nina vom Bodenlosz-Archiv: hier

Olpo Olponator außer Obligo („eine leise Form des Protestes zwar, aber nicht kontraproduktiv“): hier, hier und hier

Nachzügler:
Marion auf Findesatz: hier

Die Wörter für die Textwochen 39/40 des Schreibjahres 2020 stiftete Lea mit ihrem Blog kommunikatz. Sie lauten:

Pilze
traurig
schlafen.

 

Selbstverständlich gilt jetzt wieder der übliche öde, blöde Etüden-Disclaimer: Die Headline für die Etüden heißt: 3 Begriffe in maximal 300 Wörtern.
Eventuelle Inhaltshinweise (Triggerwarnungen) und die Überschrift zählen NICHT zum Text. Eure Beiträge verlinkt ihr bitte wie gewohnt hierhin und/oder postet den Link unten in einen Kommentar, damit eure Etüden auch ganz sicher von mir und von allen, die es interessiert, gelesen werden können. Wen ich nicht in den Kommentaren/Pings der Schreibeinladung finden kann (das ist hier), der kommt nicht auf die nächste Liste, ich merke mir nicht, was ich wann eventuell bei wem gelesen habe.
Die Illustrationen unterliegen nach wie vor meinem Copyright. Wie immer behalte ich mir vor, Kommentare zu moderieren, wenn nötig.

Noch Fragen zu den Etüden? Hier habe ich das Kleingedruckte zusammengetragen. Wenn was fehlt – ihr wisst schon.

Die nächsten Wörter gibt es am 04. Oktober. Habt weiterhin ein schönes Wochenende!

 

abc.etüden 2020 39+40 | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, bearbeitet von mir

 

abc.etüden 2020 39+40 | 365tageasatzadayQuelle: Pixabay, bearbeitet von mir

 

190 Kommentare zu “Schreibeinladung für die Textwochen 39.40.20 | Wortspende von kommunikatz

  1. Pingback: abc.etüden: Übersinnlichkeit | umgeBUCHt

  2. Pingback: abc-etüde: Moritat vom traurigen Ende eines Pilzes (Kata-Strophen) | GERDA KAZAKOU

  3. Pingback: abc-Etüde: Agavenprotest (Kata-Strophen) | GERDA KAZAKOU

  4. Pingback: Unnützes Wissen – eine abc.etüde (3 Begriffe in maximal 300 Wörtern) – kommunikatz

  5. Pingback: Pasta mit Pilzen | abc.etüden | Irgendwas ist immer

  6. Pingback: ABC-Etüde | FindeSatz

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.